Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

wa award 2021 – Architektur & Öffentlichkeit, Freiburg / Deutschland

Frist 22.02.2021

WA-Award

Online-Verfahren:
Teilnehmen
wa-ID
wa-2028539
Tag der Veröffentlichung
19.02.2020
Ergänzung zur Ausschreibung
05.11.2020
Abgabetermin
22.02.2021 16:00
Preisgerichtssitzung
11.03.2021
Verfahrensart
Studentenwettbewerb
Teilnehmer
Studierende aller Unis, FHs und Akademien, mit einer betreuten Semester- oder Abschlussarbeit (Diplom, Bachelor, Master) im Wintersemester 2018/2019 bzw. im Sommersemester 2019
Koordination
wa wettbewerbe aktuell, Freiburg i.Br.
Architekten von morgen schon heute entdecken

Als einzige deutsche monatlich erscheinende Architekturfachzeitschrift, die sich exklusiv mit dem Thema Architekturwettbewerbe befasst, sieht wa wettbewerbe aktuell es als seine Aufgabe, auch den Nachwuchs in der Architektur zu fördern. wa hat mit diesem studentischen Ideenwettbewerb ein neues Format etabliert, das jährlich an Hochschulen, Universitäten und Akademien im deutschsprachigen Raum stattfindet.

MITMACHEN LOHNT SICH!
Es werden 5000 € (Gesamtpreissumme) und hochwertige Sachpreise vergeben.
Außerdem werden die Finalist*innen in der wa vision, der Sonderausgabe für Studenten*innen und Absolventen*innen veröffentlicht!

Thema: Architektur & Öffentlichkeit
Der diesjährige wa award möchte sich dem Verhältnis zwischen Architektur und Öffentlichkeit unter den Bedingungen der gesellschaftlichen Vielfalt widmen. Insbesondere in der sich verdichtenden Stadt kommt der Architektur in der Modulierung öffentlicher Begegnungen eine besondere Dimension zu. Wir wollen wissen: Was sind die architektonischen Bedingungen für die Entstehung von Öffentlichkeit? Wie kann durch architektonische Komplexität eine Vielfalt von räumlichen Angeboten für eine heterogene Stadtgesellschaft geschaffen werden? Welche raumbildenden Elemente und architektonischen Strukturen sind geeignet, Menschen in Austausch miteinander zu bringen, öffentliche Räume entstehen zu lassen oder sogar wiederzugewinnen? Es werden bewusst weder ein spezifischer Ort noch ein Raumprogramm vorgegeben.

Teilnahme
Teilnahmeberechtigt sind Studierende aller deutschsprachigen Universitäten, Fachhochschulen und Akademien, die im Sommersemester 2020 bzw. im Wintersemester 2020/2021 eine betreute Semester-, Bachelor- oder Master-Abschlussarbeit verfasst haben.
Gruppenarbeiten (max. 3 Personen) sind möglich.
Die Teilnahme am wa award muss über den Lehrstuhl der Hochschule erfolgen.
Es werden nur zwei Arbeiten je Lehrstuhl zugelassen.
Pro Teilnehmer*in kann ein Plan im DIN A1 Querformat eingereicht werden. Weiteres Planmaterial oder Modelle etc. können nicht berücksichtigt werden. Der Entwurf muss anonymisiert mit einer 6-stelligen Ziffer am Planrand oben rechts online eingereicht werden.

Jury
• Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer
• MinR’n Christine Neuhoff, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
• Prof. Dr. Matthias Graf von Ballestrem, HCU Hamburg
• Prof. Eike Roswag-Klinge, TU Berlin
• Thomas Hoffmann-Kuhnt, Herausgeber wa wettbewerbe aktuell
• Judith Jaeger, Chefredakteurin wa wettbewerbe aktuell

Termine
• Abgabe: 22 Februar 2021, 16.00 Uhr
• Jurysitzung: 11.03.2021
• Preisverleihung: 21.04.2021 in der HafenCity Universität Hamburg

Link zum Onlineverfahren
www.wettbewerbe-aktuell.de/onlineverfahren/ov/320

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen