Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken

wa award 2019 – Haus der Zukunft, Freiburg / Deutschland

Frist 12.11.2018

Online-Verfahren:
Teilnehmen
Web-ID
wa-2023555
Tag der Veröffentlichung
25.04.2018
Ergänzung zur Ausschreibung
25.06.2018
Bewerbungsfrist
12.11.2018
Abgabetermin
12.11.2018
Verfahrensart
Studentenwettbewerb
Zulassungsbereich
Europäischer Wirtschaftsraum
Fachbereich
Allgemein
Architektur
Ingenieurwesen/ Fachplanung
Kunst/Design
Landschaftsgestaltung
Stadtplanung
Teilnehmer
Studierende aller deutschsprachigen Universitäten, Fachhochschulen und Akademien, die eine betreute Semester- oder Abschlussarbeit (Diplom, Bachelor, Master) im Sommersemester 2014 verfasst haben
Koordination
wa wettbewerbe aktuell, Freiburg i.Br.

Architekten von morgen schon heute entdecken

Als einzige deutsche monatlich erscheinende Architekturfachzeitschrift, die sich exklusiv mit dem Thema Architekturwettbewerbe befasst, sieht wa wettbewerbe-aktuell es als seine Aufgabe, auch den Nachwuchs in der Architektur zu fördern. wa hat mit diesem studentischen Ideenwettbewerb ein neues Format etabliert, das jährlich an Hochschulen, Universitäten und Akademien im deutschsprachigen Raum stattfindet.

Thema

Neue Technologien in Planung, Konstruktion und Bauproduktion, sich verändernde Lebensentwürfe und sich wandelnde Arbeitsbedingungen, erhöhte Anforderungen an Nachhaltigkeit: All dies sind Faktoren, die unsere Vorstellung von den Häusern der Zukunft beeinflussen werden. Doch was heißt das für den konkreten Entwurf? Sind die bekannten Typologien und unsere bekannten Ausdrucksformen von Architektur wandlungsfähig genug, um all diesen Aspekten gerecht zu werden? Oder bedarf es ganz neuer Entwurfsstrategien?

Teilnehmer

Teilnahmeberechtigt sind Studierende aller deutschsprachigen Universitäten, Fachhochschulen und Akademien, die eine betreute Semester- oder Abschlussarbeit (Diplom, Bachelor, Master) im Wintersemester 2017/2018 bzw. im Sommersemester 2018 verfasst haben. Gruppenarbeiten (max. 3 Personen) sind möglich. Die Arbeiten müssen vom betreuenden Lehrstuhl ausgewählt werden. Es werden nur zwei Arbeiten je Lehrstuhl zugelassen.

Termine

Die Verfasser der ausgewählten Arbeiten werden vom Lehrstuhl bei wa angemeldet. Einsendeschluss der anonymisierten Arbeiten ist der 12. November 2018.

Die Jury

Die Jury, bestehend aus
• der Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Frau Barbara Ettinger-Brinckmann,
• Ministerialdirektorin Monika Thomas vom Bundesbauministerium,
• Prof. José Mario Gutierrez Marquez,
• Prof. Volker Staab
• sowie Thomas Hoffmann-Kuhnt, wa-Herausgeber,
wird im Dezember 2018 ca. zehn Finalisten auswählen und bekannt geben. Aus diesen werden ca. fünf Arbeiten prämiert. Es stehen 5.000 Euro sowie hochwertige Sachpreise zur Verfügung.

Bekanntgabe Ergebnis

Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt im Januar 2019 auf der Messe BAU in München im Rahmen eines feierlichen Events, zu dem alle Finalisten eingeladen werden.

Leistungen

Pro Teilnehmer kann nur ein Plan im DIN A1 Querformat eingereicht werden. Weiteres Planmaterial oder Modelle etc. können nicht berücksichtigt werden. Der Entwurf muss anonymisiert mit einer 6-stelligen Ziffer am Planrand oben rechts online eingereicht werden.

Teilnahme

Die Teilnahme am wa award muss über den Lehrstuhl der Hochschule erfolgen.
Weitere Fragen werden über info@wa-award.de beantwortet.

Stand:27.06.2018