Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 1. Preis: Schenk Waiblinger Architekten, Hamburg
  • 1. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg
  • 3. Preis: asdfg Architekten, Hamburg

Wohnungsbau auf Baufeld 99 – Baakenhafen HafenCity , Hamburg HafenCity/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2021496
Tag der Veröffentlichung
19.07.2017
Aktualisiert am
25.09.2017
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
8 Arbeiten
Koordination
Claussen-Seggelke Stadtplaner, Hamburg
Preisgerichtssitzung
15.05.2017
Bekanntgabe
19.07.2017

1. Preis

Schenk + Waiblinger Architekten, Hamburg
  • 1. Preis: Schenk Waiblinger Architekten, Hamburg
  • 1. Preis: Schenk Waiblinger Architekten, Hamburg
  • 1. Preis: Schenk Waiblinger Architekten, Hamburg
  • 1. Preis: Schenk Waiblinger Architekten, Hamburg
  • 1. Preis: Schenk Waiblinger Architekten, Hamburg
  • 1. Preis: Schenk Waiblinger Architekten, Hamburg

1. Preis

blauraum Architekten GmbH, Hamburg
  • 1. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg
  • 1. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg
  • 1. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg
  • 1. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg
  • 1. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg
  • 1. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg

3. Preis

asdfg Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: asdfg Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: asdfg Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: asdfg Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: asdfg Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: asdfg Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: asdfg Architekten, Hamburg
Verfahrensart
Einphasiger hochbaulicher Realisierungswettbewerb mit 8 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Auf dem mehr als einen Kilometer langen Areal des Baakenhafens in der HafenCity entsteht derzeit eine attraktive Stadtlandschaft mit rund 2.200 Wohnungen und vielen Arbeitsplätzen. Im Schwerpunkt entwickelt sich ein grünes Wohn- und Freizeitquartier mit einem differenzierten, teilweise öffentlich geförderten Wohnangebot. Es entstehen Baugemeinschafts-, Genossenschafts-, Eigentums- und geförderte Wohnungen u. a. mit besonderen Schwerpunkten für Familien, Senioren, Studenten und Menschen mit Behinderung.

An diesem besonderen Standort in erster Reihe an der Elbe wird die SAGA in direkter Wasserlage mehr als 180 öffentlich geförderte Wohneinheiten errichten. Die vielfältigen Wohnungstypen wurden entsprechend den Größenvorgaben und Zuschnitten der Hamburger Investitions- und Förderbank IFB entwickelt. Die 1,5 bis 4 Zimmer Wohnungen bieten einen weiten Blick und Loggien zur Elbe oder zum gemeinschaftlichen Innenhof.

Mit diesen Qualitäten und einem konsequenten sozialen Anspruch bei hoher gestalterischer Qualität wird dieses Projekt positive Impulse für das gesamte Quartier Baakenhafen bieten.

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen