Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 1. Preis Grundstück 01, Bremen: Architekten Höhlich & Schmitz, Burgdorf
  • 1. Preis Grundstück 03, Hannover-Buchholz: btp architekten brandenburg tebarth partnerschaft mbB,, Hannover
  • 1. Preis Grundstück 05, Sarstedt: N2M Architektur & Stadtplanung GmbH, Hannover
  • 1. Preis Grundstück 06, Hannover-Ahlem: Architekten Feldschnieders Kister, Bremen

Wohnraum schaffen , Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2020500
Tag der Veröffentlichung
10.08.2016
Aktualisiert am
10.08.2016
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Beteiligung
48 Arbeiten
Auslober
Koordination
Carsten Meier Architekten Stadtplaner, Braunschweig
Preisgerichtssitzung
10.08.2016

1. Preis Grundstück 01, Bremen

Architekten Höhlich & Schmotz, Burgdorf
Mitarbeiter: Aleksandra Seifert · Valentina Forsch · Robin Zeidler
  • 1. Preis Grundstück 01, Bremen: Architekten Höhlich & Schmitz, Burgdorf
  • 1. Preis Grundstück 01, Bremen: Architekten Höhlich & Schmitz, Burgdorf
  • 1. Preis Grundstück 01, Bremen: Architekten Höhlich & Schmitz, Burgdorf

1. Preis Grundstück 03, Hannover-Buchholz

btp architekten brandenburg tebarth partnerschaft mbB,, Hannover
Mitarbeiter: Arndt Prager · Jens Pinkawa · Felix Sommerlad · Xudi Jin
Versorgungstechnik: Uwe Pröve
  • 1. Preis Grundstück 03, Hannover-Buchholz: btp architekten brandenburg tebarth partnerschaft mbB,, Hannover
  • 1. Preis Grundstück 03, Hannover-Buchholz: btp architekten brandenburg tebarth partnerschaft mbB,, Hannover
  • 1. Preis Grundstück 03, Hannover-Buchholz: btp architekten brandenburg tebarth partnerschaft mbB,, Hannover

1. Preis Grundstück 05, Sarstedt

N2M Architektur & Stadtplanung GmbH, Hannover
L.Arch.: Prof. Dr.-Ing. Martin Prominski Landschaftsarchitekt, Hannover
Mitarbeiter: Marco Miglioranzi · Alessandra Bonometti
Fehlig Moshfeghi Architekten, Hamburg
  • 1. Preis Grundstück 05, Sarstedt: N2M Architektur & Stadtplanung GmbH, Hannover
  • 1. Preis Grundstück 05, Sarstedt: N2M Architektur & Stadtplanung GmbH, Hannover
  • 1. Preis Grundstück 05, Sarstedt: N2M Architektur & Stadtplanung GmbH, Hannover

1. Preis Grundstück 06, Hannover-Ahlem

Architekten Feldschnieders + Kister, Bremen
Mitarbeiter: Jan Kamprolf
  • 1. Preis Grundstück 06, Hannover-Ahlem: Architekten Feldschnieders Kister, Bremen
  • 1. Preis Grundstück 06, Hannover-Ahlem: Architekten Feldschnieders Kister, Bremen
  • 1. Preis Grundstück 06, Hannover-Ahlem: Architekten Feldschnieders Kister, Bremen
Verfahrensart
Offener 2-phasiger Wettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
In Deutschland müssen in großer Zahl neue und vor allem bezahlbare Wohnungen gebaut werden. Vor allem in den Ballungsgebieten besteht ein erheblicher Nachholbedarf. Die Gründe sind vielfältig: Überproportional steigende Grundstückspreise, höhere gesetzgeberische und kommunale Anforderungen oder auch steigende Erwartungen der Mieter und Käufer an Qualität und Größe der Wohnungen. Immer größere Bevölkerungsteile können oder wollen dieser Spirale aus Qualität und Kosten nicht mehr folgen. Zahlreiche Haushalte mit geringem Einkommen haben zunehmend Schwierigkeiten, sich am Wohnungsmarkt adäquat zu versorgen. Der Ruf nach bezahlbarem Wohnraum wird größer. Der aktuelle hohe Zuzug von Flüchtlingen hat dieses Problem nochmals verschärft und in den Fokus des öffentlichen Diskurses gestellt. Die Bemühungen, kurzfristig Wohnraum zu schaffen, meist mit Container- oder Systembauten, haben nur teilweise zu befriedigenden Ergebnissen geführt.
Mit diesem Wettbewerb sollen Konzepte entwickelt werden, wie das örtliche Baugewerbe schneller als im konventionellen Bauen und dennoch in angemessener Qualität und Nachhaltigkeit Wohnungen zu bezahlbaren Kosten bauen kann. Dabei soll das Augenmerk darauf liegen, trotz der bei den Baumaßnahmen gegebenen Dringlichkeit langfristig tragfähige und nachhaltige Lösungen zu entwickeln.
Im Wettbewerb sollen die besten realisierbaren Lösungsansätze prämiert, diese von den an der Auslobung beteiligten Realisierern mit den Preisträgern beispielhaft errichtet und zur Vervielfältigung und Nutzung durch Dritte in ganz Niedersachsen und Bremen und darüber hinaus bereitgestellt werden.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen