Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken

Wohnquartier Julius-Vosseler-Straße, Hamburg/ Deutschland

Web-ID
wa-2021018
Tag der Veröffentlichung
09.11.2016
Aktualisiert am
09.11.2016
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
8 Arbeiten
Auslober
Koordination
D&K drost consult GmbH, Hamburg
Preisgerichtssitzung
09.11.2016

1. Preis

SEHW Architektur, Hamburg
Schmidtke+Boué Landschaftsarchitekten, Hamburg

2. Preis

coido Cordsen Ipach + Döll GmbH, Hamburg
Bruun & Möllers GmbH & Co. KG, Hamburg  

3. Preis

Baumschlager · Eberle ZT GmbH, Lustenau
Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand dieses Wettbewerbsverfahren ist es die Entwicklung eines städtebaulichen-freiraumplanerischen Konzeptes für ein Wohnquartier, dessen Anordnung und Organisation optimal an die umgebende stadträumliche Situation angepasst ist. Auf insgesamt ca. 1,9 ha Grundstücksfläche soll ein dem Wohnen dienendes Quartier entwickelt werden, das eine hohe Lebens- und Aufenthaltsqualität generiert und durch städtebauliche, freiraumplanerische und architektonische Qualitäten identitätsstiftend für das gesamte Umfeld wirkt. Angestrebt wird ein Mix aus frei finanziertem Wohnungsbau und öffentlich gefördertem Wohnungsbau. In diesem Sinne ist das endgültige, für das Plangebiet und sein Umfeld verträgliche Maß der Nutzung ein wichtiges Erkenntnisziel dieses Verfahren, in Anlehnung an die BauNVO für WA-Gebiete. Das zu erarbeitende Konzept soll im Anschluss an den Wettbewerb als grundlegender Funktionsplan in das Verfahren zur Aufstellung eines Bebauungsplans einfließen und das bestehende Planungsrecht ablösen.

Weitere Ergebnisse zum Thema