Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 1. Preis: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • 3. Preis: Konrath · Wennemar Architekten und Ingenieure, Düsseldorf
  • 3. Preis: Pink Architektur GmbH & Co. KG, Düsseldorf

Wohnpark Friedenshöhe 2 , Wuppertal/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
Dokumentation
wa-ID
wa-2014343
Tag der Veröffentlichung
20.06.2016
Aktualisiert am
01.09.2016
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Koordination
ISR Innovative Stadt- und Raumplanung GmbH, Haan
Abgabetermin Pläne
20.06.2016
Abgabetermin Modell
01.07.2016
Preisgerichtssitzung
05.07.2016

1. Preis

ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
wbp Landschaftsarchitekten, Bochum
  • 1. Preis: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • 1. Preis: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • 1. Preis: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • 1. Preis: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal

3. Preis

Konrath · Wennemar Architekten und Ingenieure, Düsseldorf
  • 3. Preis: Konrath · Wennemar Architekten und Ingenieure, Düsseldorf
  • 3. Preis: Konrath · Wennemar Architekten und Ingenieure, Düsseldorf
  • 3. Preis: Konrath · Wennemar Architekten und Ingenieure, Düsseldorf
  • 3. Preis: Konrath · Wennemar Architekten und Ingenieure, Düsseldorf

3. Preis

Pink Architektur GmbH & Co. KG, Düsseldorf
FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, Düsseldorf
  • 3. Preis: Pink Architektur GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  • 3. Preis: Pink Architektur GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  • 3. Preis: Pink Architektur GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  • 3. Preis: Pink Architektur GmbH & Co. KG, Düsseldorf
Verfahrensart
Nicht offener, einphasiger Realisierungswett- bewerb als Einladungswettbewerb mit 10 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Seit 1946 hat die Barmenia Krankenversicherung a.G. ihren Hauptsitz in Wuppertal. Die den Hauptverwaltungen an der Barmenia‐Allee gegenüberliegenden Flächen befinden sich in deren Besitz und stehen für eine neue bauliche Entwicklung zur Verfügung. Hier soll ein zeitgemäßes Angebot für städtisches Wohnen entstehen.
Das Plangebiet hat eine Größe von ca. 0,6 ha. Es weist mit einer Höhenlage zwischen 220 und 240 m üNN eine ausgeprägte Topografie in Form einer nach Norden geneigten Hanglage aus.
Ziel ist die Entwicklung eines attraktiven Wohnquartiers mit einem qualitätvollen Angebot an Eigentumswohnungen. Das Wohnangebot soll der stadtnahen Lage mit gleichermaßen hohem Freizeitwert gerecht werden und einem gemischten Publikum von Singles über Paare bis hin zu Familien ein neues Zuhause bieten.
Angestrebt wird eine Bebauungsstruktur, die die Möglichkeiten des Plangebietes gut ausnutzt und gleichzeitig einem hohen Qualitätsanspruch gerecht wird. Als Richtwert für die Ausnutzung des Plangebiets gilt eine GFZ von 1,2 und eine GRZ von 0,4. Die tatsächlich mögliche Ausnutzung ist im Wettbewerb zu überprüfen.
Angestrebt werden 3‐5 Zimmer‐Wohnungen mit Wohnungsgrößen zwischen 100 und 140 m2 Wohnfläche mit mittlerem bis hohem Qualitätsstandard und Komfort, bis hin zu Penthäusern mit höchstem Standard und Blick über die Stadt Wuppertal.

Competition assignment
Since 1946 the headquarters of Barmenia Health Insurance a.G. are located in Wuppertal. The areas opposite the headquarters at Barmenia Allee are owned by the insurance and available for development. The planning area with 0,6 ha shall become an attractive residential district with a high-quality range of condominiums. The site with a height of 220-240 m above sea level has an inclined northward slope. The residential facility near the city shall have a high recreational value and shall be planned for a wide range of residents. The possibilities of the planning area (FAR 1,2/site coverage 0,4) shall be exploited with high quality standards. Envisaged are 3-5 room apartments with 100-140 m2 living space with a medium to high standard up to penthouses with the highest standards and views of Wuppertal.

Preisrichter
Prof. Johannes Ringel, Düsseldorf/Leipzig (Vors.)
Prof. Pablo Molestina, Köln
Stephan Kögeler, Köln
Frank Meyer, Stadt Wuppertal
Martin Risse, Barmenia Krankenversicherung
Dr. A. Buchhart, Barmenia Krankenversicherung
Udo Reinhardt, Barmenia Krankenversicherung

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt einstimmig den Entwurf des 1. Preisträgers zur Umsetzung.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen