Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Wohnhaus H. , Kronberg / Taunus/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2009559
Tag der Veröffentlichung
09.06.2007
Aktualisiert am
12.09.2010
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Teilnehmer
Architekten in Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten
Beteiligung
5 Arbeiten
Auslober
Koordination
Herrn Marcus Dröge, Frankfurt a.M.
Abgabetermin Pläne
04.06.2007
Abgabetermin Modell
08.06.2007
Preisgerichtssitzung
09.06.2007

Oktober 2010 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Nach dem Realisierungswettbewerb in 2007 wurden wir als 1. Preisträger direkt beauftragt und die Umsetzung zügig eingeleitet. Sowohl die baurechtliche Seite wie auch das Grund- stück erwiesen sich für uns Planer sowie für die dort tätigen Bauunternehmen als Herausforderung, welche sich nur durch enge Zusammenarbeit mit den Baubehörden, der Denkmalpflege und ortsansässigen Firmen meistern lies. Das Grundstück liegt mit seinen ca. 8.000 qm Fläche östlich der Burg Kronberg und wird von Teilen der denkmalgeschützten historischen Mauer der Burg Kronberg umgeben. Es gehörte einst zu dem Grundbesitz eines Teefabrikanten und war mit dem Teehaus und dessen Villa bebaut. Das Grundstück zeichnet sich durch einen beeindruckenden und zum Teil über 100 Jahre alten Baumbestand aus. Die Eigentümer pflanzten Bäume aus aller Welt, darunter mächtige Libanonzedern ...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis

MEURER GENERALPLANER GMBH, Frankfurt am Main
Landschaftsarchitekten SHK Sommerlad · Haase · Kuhli, Gießen
Prof. Thomas J. Meurer · Raimund Haase
Mitarbeit: K. Heinz · Prof. Nikolaus Zieske T. Schweyen

2. Preis

netzwerkarchitekten, Darmstadt
Thilo Höhne · Karim Scharabi
Philipp Schiffer · Jochen Schuh
Markus Schwieger · Oliver Witan
Mitarbeit: Petra Lenschow · Florian Klüter
Tragwerk: Dr. Kreutz & Partner, Nürnberg
Hentschel · Kreutz · Männi · Petri · Scherf
Wanninger
Club L94 Landschaftsarchitekten GmbH, Köln
Homann · Flor · Klose · Wegener

3. Preis

cornelsen + seelinger architekten, Darmstadt
Birgit Cornelsen · Caspar Seelinger
Martin Seelinger
Wirtz International N.V., Schoten
Jaques Wirtz
Verfahrensart
Einstufiger Realisierungswettbewerb in Form eines Einladungswettbewerbs im kooperativem Verfahren

Wettbewerbsaufgabe
Ziel des Wettbewerbs ist die Bauwerksplanung für ein Einfamilienhaus in Kronberg/Ts.
Das Grundstück liegt mit ca. 8.000 m2 östlich der Burg Kronberg. Es gehörte einst zu dem Grundbesitz des Teefabrikanten Eberhard Grosch. Das Gebäude auf dem Grundbesitz war das seinerzeit zu der Villa gehörende Teehaus und wurde in den 1950er Jahren durch An- und Umbauten zu einem Wohnhaus umgewandelt. Es exisitert eine gültige Abbruchgenehmigung. In unmittelbarer Nähe zum Bestandshaus, findet sich ein nach Süden offenes, kleines Gebäudeensemble, das als Laube, Grillplatz und Freisitz genutzt wird. Laut Bebauungsplan darf hier ein Freibad entstehen. Auf dem Grundstück befinden sich mehrere Naturdenkmäler in Gestalt alter Baumgruppen und Einzelbäumen. Diese müssen allesamt erhalten werden.
Anstelle des sehr introvertiert anmutenden Bestandsgebäudes wünschen sich die Bauherren einen Neubau, der Außen- und Innenraum bestmöglich miteinander verbindet. Das Gebäude soll großzügige Herrschaftlichkeit vermitteln aber gleichzeitig rücksichtsvoll mit seiner Umgebung, der Geschichte des Ortes und der unmittelbaren Nachbarschaft umgehen. Die Auslober legen gesteigerten Wert auf die Verwendung edler, ortstypischer Materialien, die den geplanten Neubau am Ort verwurzeln.

Fachpreisrichter
Marcus Dröge, Frankfurt am Main (Vors.)
Christof Kullmann · Gerrit Schmidt

Sachpreisrichter
Katharina C. Hutter, Frankfurt am Main
Dr. Stephan Hutter, Frankfurt am Main


Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen