Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Wohnbebauung auf dem ehemaligen Gelände des Klinikums Memminger Straße , Kempten/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2013389
Tag der Veröffentlichung
12.02.2014
Aktualisiert am
12.10.2014
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
Andere
Teilnehmer
Architekten, Landschaftsarchitekten
Beteiligung
20 Arbeiten
Auslober
Koordination
F64 Architekten, Kempten
Bewerbungsschluss
11.03.2014
Preisgerichtssitzung
04.07.2014

1. Preis

Palais Mai Architekten GmbH, München
Maria Schmidbauer · Patrick von Ridder
Peter Scheller
L.Arch.: Grabner + Huber Landschaftsarchitekten, Freising
Doris Grabner · Jürgen Huber
Mitarbeit: Johanne Bruhat · Dominik Lang
Flavia Crisciotti · Stephen Bushell · Felix Ziegler
  • 1. Preis: Palais Mai Architekten GmbH, München
  • 1. Preis: Palais Mai Architekten GmbH, München
  • 1. Preis: Palais Mai Architekten GmbH, München
  • 1. Preis: Palais Mai Architekten GmbH, München
  • 1. Preis: Palais Mai Architekten GmbH, München
  • 1. Preis: Palais Mai Architekten GmbH, München

2. Preis

DIN A4 Architektur, Innsbruck
Markus Prackwieser · Conrad Messner
L.Arch.: Gruber+Haumer Landschaftsarchitektur, Bürs Alexander Haumer
Mitarbeit: Linja Meller · Anton Cuk · Martin Köck
  • 2. Preis: DIN A4 Architektur, Innsbruck
  • 2. Preis: DIN A4 Architektur, Innsbruck
  • 2. Preis: DIN A4 Architektur, Innsbruck
  • 2. Preis: DIN A4 Architektur, Innsbruck
  • 2. Preis: DIN A4 Architektur, Innsbruck
  • 2. Preis: DIN A4 Architektur, Innsbruck

3. Preis

bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München
H.P. Ritz Ritzer
L.Arch.: Burger Landschaftsarchitekten, München Peter Kühn
Mitarbeit: Isabel Allert · Stephanie Kalläne Hannah Hollax · Samuel Harm
Alexandra Bauer · Claudia Heindel
  • 3. Preis: bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München
  • 3. Preis: bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München
  • 3. Preis: bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München
  • 3. Preis: bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München
  • 3. Preis: bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München
  • 3. Preis: bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München

4. Preis

DV-Architekten deffner · voitländer, Dachau
Prof. Dorothea Voitländer · Konrad Deffner
L.Arch.: Weihs Landschaftsarchitektur, München Barbara Weihs
Mitarbeit: Stefan Bohnengel · Tim Weyel
Steffen Bender · Julia Rosenfeld
  • 4. Preis: DV-Architekten deffner · voitländer, Dachau
  • 4. Preis: DV-Architekten deffner · voitländer, Dachau
  • 4. Preis: DV-Architekten deffner · voitländer, Dachau
  • 4. Preis: DV-Architekten deffner · voitländer, Dachau
  • 4. Preis: DV-Architekten deffner · voitländer, Dachau
  • 4. Preis: DV-Architekten deffner · voitländer, Dachau

Anerkennung

Fischer & Gibbesch Architekten GbR, Sonthofen
Marcus Fischer · Michael Gibbesch
Mitarbeit: Burkhard Franke · Katharina Stoll
Maria Golz · Alexander Greising
  • Anerkennung: Fischer & Gibbesch Architekten GbR, Sonthofen
  • Anerkennung: Fischer & Gibbesch Architekten GbR, Sonthofen
  • Anerkennung: Fischer & Gibbesch Architekten GbR, Sonthofen
  • Anerkennung: Fischer & Gibbesch Architekten GbR, Sonthofen
  • Anerkennung: Fischer & Gibbesch Architekten GbR, Sonthofen
  • Anerkennung: Fischer & Gibbesch Architekten GbR, Sonthofen
Verfahrensart
Nicht offener, einphasiger Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren (§ 3 Abs. 2 RPW)

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbs ist die städtebauliche Neugestaltung und Neuordnung des ehemaligen Klinikgeländes Memminger Straße in Kempten (Allgäu) für hochwertigen und nachhaltigen innerstädtischen Wohnungsbau.
div> Städtebaulicher und landschaftsplanerischer Wettbewerb
Wohnbebauung auf dem ehemaligen Gelände des Klinikums Memminger Straße in Kempten (Allgäu) mit
Realisierungsteil Wohnungsbau
 
Auslober
Stiftstadt-Wohnen GbR
die Sozialbau, Kempten und SWW Oberallgäu, Sonthofen
Allgäuer Straße 1
87435 Kempten
 
Wettbewerbsbetreuung
F64 Architekten BDA, Füssener Straße 64, 87437 Kempten
Ansprechpartner: Stephan Walter,
Tel. +49 831 960168-13, Fax +49 831 960168-10,
 
Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbs ist die städtebauliche Neugestaltung und Neuordnung des ehemaligen
Klinikgeländes Memminger Straße in Kempten (Allgäu) für hochwertigen und nachhaltigen innerstädtischen
Wohnungsbau.
Mit dem vorliegenden Wettbewerb erwartet sich der Auslober für das geplante Bauvorhaben qualitätsvolle,
städtebaulich, stadtgestalterisch und funktional überzeugende Lösungen.
 
Wettbewerbsart
Der Wettbewerb wird ausgelobt als nichtoffener, einphasiger Wettbewerb mit vorgeschaltetem
Bewerbungsverfahren (§ 3 Abs. 2 RPW).
Der Zulassungsbereich umfasst die Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg der Bundesrepublik
Deutschland sowie Vorarlberg und Tirol der Republik Österreich.
Das Wettbewerbsverfahren ist anonym. Die Wettbewerbssprache ist Deutsch.
 
Teilnahmeberechtigung
Zum Wettbewerb zugelassen sind 10 bereits im Vorfeld ausgewählte sowie bis zu 12 weitere Büros, die aus
den eingehenden Bewerbungen in einem vorgeschalteten Auswahlverfahren ermittelt werden.
Folgende Büros wurden bereits im Vorfeld ausgewählt:
Architekturbüro Hagspiel, Kempten
Becker Architekten, Kempten
Blaumoser Architekten, Starnberg
Bogevischs Buero, München
DIN A4 Architektur, Innsbruck
Fischer & Gibbesch Architekten, Sonthofen
Maucher + Höß Architekten BDA, Kempten
Mühlich, Fink & Partner, Ulm
Siedlungswerkstatt, Konstanz
Stadtmüller.Burkhardt.Graf.Architekten, Kaufbeuren
 
Zur Bewerbung zugelassen sind im Zulassungsbereich ansässige
 natürlichen Personen, die nach den Rechtsvorschriften ihres Heimatlandes am Tag der Bekanntmachung zur
Führung der Berufsbezeichnung "Architekt" / „Landschaftsarchitekt“ berechtigt sind und gem. EG-Richtlinien in
der Bundesrepublik Deutschland tätig werden können, sowie
 juristische Personen, sofern deren satzungsmäßiger Geschäftszweck auf Planungsleistungen ausgerichtet
ist, die der Wettbewerbsaufgabe entsprechen und mindestens der Verfasser der Wettbewerbsarbeit die an
natürliche Personen gestellten Anforderungen erfüllt, und
 Arbeitsgemeinschaften, bei denen jedes Mitglied die Anforderungen erfüllt, die an natürliche oder juristische
Personen gestellt werden.
Ausgewählte Bewerber dürfen am Wettbewerb keine weiteren Entwurfsverfasser außer den in der Bewerbung
genannten beteiligen. Dies gilt nicht für die Bildung von Arbeitsgemeinschaften mit Landschaftsarchitekten.
Die zum Wettbewerb zugelassenen Architekten müssen zwingend Arbeitsgemeinschaften mit
Landschaftsarchitekten bilden. Dies gilt nicht für Architekturbüros, die das Leistungsbild Freianlagen aufgrund
eigener Landschaftsarchitekten anbieten können.
Die zum Wettbewerb zugelassenen Architekten benennen den Landschaftsarchitekten, mit dem sie die
Arbeitsgemeinschaft bilden, in der Teilnahmeerklärung. Die Teilnahmeerklärung ist vom Architekten und vom
Landschaftsarchitekten zu unterzeichnen.
Die Voraussetzungen für die Teilnahmeberechtigung müssen am Tag der Bekanntmachung erfüllt sein.
Bewerbung
Bewerbungsunterlagen stehen über die Webseite www.f64architekten.de unter dem Reiter „Aktuell“ zum
Download bereit oder können im Architekturbüro F64 Architekten unter o.g. Adresse schriftlich oder per E-mail
angefordert werden.
Die Bewerbung zur Teilnahme am Wettbewerb ist bis zum 12.03.2014, 17:00 Uhr (Eingang, als Ausschlussfrist)
im Architekturbüro F64 Architekten einzureichen. Nach diesem Zeitpunkt eingehende Bewerbungen werden
nicht zugelassen.
Bewerbungen sind nur mit Teilnahmeantrag möglich, formlose Bewerbungen und nicht rechtskräftig
unterschriebene Teilnahmeanträge führen zum Ausschluss. Geforderte Nachweise sind in Kopie, nicht
deutschsprachige Nachweise in einer beglaubigten Übersetzung der Bewerbung beizulegen.
Weitere Unterlagen über die verlangten Nachweise, Erklärungen und Referenzen hinaus sind nicht erwünscht
und werden bei der Wertung nicht berücksichtigt.
Bewerbungen sind in Papierform, als lose Blätter nicht gebunden und nicht spiralgeheftet einzureichen.
Elektronisch übermittelte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.
Eingereichte Bewerbungsunterlagen verbleiben beim Auftraggeber und werden nicht zurückgegeben.
Mehrfachbewerbungen führen zum Ausschluss vom Verfahren. Als Mehrfachbewerbungen gelten auch mehrere
Bewerbungen von Einzelpersonen innerhalb verschiedener Bewerbergemeinschaften.
Im Hinblick auf die begrenzte Teilnehmerzahl wird zur Qualitätssicherung ein Auswahlverfahren durchgeführt.
Dabei werden Berufsanfänger in angemessenem Umfang berücksichtigt. Die Zuordnung zur jeweiligen
Bewerbergruppe (1. Berufsanfänger und 2. sonstige Büros) erfolgt durch die Bewerber entsprechend den im
Bewerbungsformblatt genannten Kriterien. Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch ein Auswahlgremium.
Genügen mehr als 12 Bewerber den Anforderungen, dann werden die Teilnehmer im Losverfahren ermittelt.
Unter den Bewerbern werden bis zu zwei Berufsanfänger besonders berücksichtigt. Die Auslosung erfolgt unter
unabhängiger Aufsicht und ist nicht öffentlich.
Für die Auswahl der geeigneten Bewerber wird der Auslober ein gewichtetes Punktesystem anwenden. Dabei
sind in jedem der folgenden Kriterien maximal 10 Punkte erreichbar.
4-fach Qualität der Gestaltung von Referenzprojekten;
3-fach Erfahrung in Planung und Ausführung von vergleichbaren Bauvorhaben - Vergleichbarkeit der Projekte,
erbrachte Leistungen, Aussagekraft der Präsentation;
1-fach Wettbewerbserfolge, Auszeichnungen bei Architekturpreisen.
1-fach Leistungsfähigkeit des Büros
Die Gesamtbewertung errechnet sich aus der Multiplikation der erreichten Punkte mit der jeweiligen
Gewichtung.
Nachweise:
Maximal 3 Projektblätter DIN A4
Nachweis Berufsanfänger: Diplom nicht älter als 7 Jahre, Stichtag 01.02.2007
Nachweise entsprechend Teilnahmeberechtigung
Büro-Kurzprofil: 1 Seite DIN A4
 
Termine
Tag der Bekanntmachung 12.02.2014
Bewerbungsende 12.03.2014
Versand der Auslobung 26.03.2014
Teilnahmeerklärung der Teilnehmer 02.04.2014
Kolloquium 29.04.2014
Abgabetermin Pläne 18.06.2014
Abgabetermin Modell 25.06.2014
Sitzung Preisgericht Juli 2014
 
Preisrichter
Fachpreisrichter
Prof. Jörg Aldinger, Architekt, Stuttgart
Wolf D. Auch, Landschaftsarchitekt, München
Prof. Hubert Schulz, Architekt, Augsburg
Monika Beltinger, Baureferentin, Kempten (Allgäu)
Stephan Bartzack, Architekt, die Sozialbau, Kempten (Allgäu)
Ständig anwesende stellvertretende Fachpreisrichter, (zunächst ohne Stimmrecht)
Antje Schlüter, Leiterin Stadtplanungsamt, Kempten
Sachpreisrichter
n.n., Oberbürgermeister, Kempten (Allgäu)
n.n., Landrat des Landkreises Oberallgäu, Sonthofen
Herbert Singer, Gesch.ftsführer, die Sozialbau, Kempten (Allgäu)
Martin Kaiser, Gesch.ftsführer, SWW Oberallgäu, Sonthofen
Ständig anwesende stellvertretende Sachpreisrichter, (zunächst ohne Stimmrecht)
Michael Habres, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Thierhaupten
Tobias Kracker, Architekt, SWW Oberallgäu, Sonthofen
Josef Mayr, Hospizverein, Kempten
Tilmann Ritter, Stadtheimatpfleger, Kempten
 
Preise und Anerkennungen
1. Preis 15.000,- €
2. Preis 10.000,- €
3. Preis 6.000,- €
4. Preis 4.000,- €
2 Anerkennungen à 2.500,- €: 5.000,- €
zuzüglich gesetzliche MwSt.
 
Weitere Beauftragung
Der Auslober wird, wenn die Aufgabe realisiert wird, unter Würdigung der Empfehlungen des Preisgerichts
einem oder mehreren der Preisträger die für die Umsetzung des Wettbewerbsentwurfs notwendigen
Planungsleistungen übertragen:
für die Wohnungsbaufläche die Architektenleistungen
• Gebäudeplanung gemäß HOAI Teil 3, Abschnitt 1, mindestens die Leistungsphasen 1-4
• Freianlagenplanung gemäß HOAI Teil 3, Abschnitt 2, mindestens die Leistungsphasen 1-4
Die Beauftragung weiterer Leistungsphasen und Leistungen wird in Aussicht gestellt.
 
Tag der Bekanntmachung 12.02.2014
 

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen