Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 1. Preis: Architekturbüro Müller Huber, Oberkirch
  • 2. Preis: HARTER KANZLER Freie Architekten BDA, Freiburg
  • 4. Preis: K9 Architekten GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: GJL Architekten, Karlsruhe

Wohn- und Geschäftsgebäude Ortseingang , Umkirch/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2021207
Tag der Veröffentlichung
06.02.2017
Aktualisiert am
06.02.2017
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Koordination
Architekturbüro Thiele, Freiburg
Preisgerichtssitzung
06.02.2017

1. Preis

Architekturbüro Müller + Huber, Oberkirch
  • 1. Preis: Architekturbüro Müller Huber, Oberkirch
  • 1. Preis: Architekturbüro Müller Huber, Oberkirch
  • 1. Preis: Architekturbüro Müller Huber, Oberkirch

2. Preis

HARTER + KANZLER Freie Architekten BDA, Freiburg
  • 2. Preis: HARTER KANZLER Freie Architekten BDA, Freiburg
  • 2. Preis: HARTER KANZLER Freie Architekten BDA, Freiburg

4. Preis

K9 Architekten GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: K9 Architekten GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: K9 Architekten GmbH, Freiburg

4. Preis

GJL Architekten, Karlsruhe
  • 4. Preis: GJL Architekten, Karlsruhe
  • 4. Preis: GJL Architekten, Karlsruhe
Wettbewerbsaufgabe
Die Fa. Schleith plant den Ausbau ihrer Niederlassung in Umkirch. Hierzu wurde im Jahr 2016 ein Grundstück in Umkirch erworben. Geplant ist eine kombiniertes Wohn- und Geschäftshaus, welches entsprechend der prominenten Lage künftig den östlichen Ortseingangs von Umkirch als „Entree“markiert.
Die Ausloberin, die Fa. Schleith GmbH Baugesellschaft hat die Aufgabenstellung wie folgt definiert: Das Entreegebäude steht repräsentativ am Ortseingang von Umkirch.
Es repräsentiert somit nicht nur die Fa. Schleith sondern auch den Ort und die Gemeinde Umkirch. Im Idealfall strahlt ein Entreegebäude Würde aus. Das Gebäude soll schlicht, funktional, transparent, einladend und zukunftsweisend wirken und den Standort angemessen akzentuieren.
Neben den Büroflächen für die neue „Niederlassung Umkirch“ der Schleith GmbH Baugesellschaft mit ca. 800 m² (ohne Erschließungsflächen) sollen Wohnflächen vorgesehen werden.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen