Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Wissenschaftsgärten Landesgartenschau Gießen 2014 , Gießen/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2012424
Tag der Veröffentlichung
06.06.2012
Aktualisiert am
22.06.2012
Verfahrensart
Studentenwettbewerb
Teilnehmer
Studierende der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Technischen Hochschule Mittelhessen
Beteiligung
22 Arbeiten
Abgabetermin Pläne
06.06.2012
Abgabetermin Modell
13.06.2012
Preisgerichtssitzung
22.06.2012

Garten 1 – Grüner Hörsaal
1. Preis

Emanuel Mayfield, Andreas Fenzlein

2. Preis

Gregor Wolf, Sven Merten

Garten 3 – Garten der Biodiversität
1. Preis

Benjamin Schulz, Sarah Harvolk

2. Preis

Alexander Webert, Ralph Klein, Anna Bell, Anja Vetters

Garten 5 – Schlammbeißers Garten
1. Preis

Michael Stein, Stefanie Lettenmaier, Tim Grzelachowski, Jan Pfuhlmann, Axel Pfeffer

Garten 7 – Deutschland ist Grün
2. Preis

Giacomo Steinberg, Anette Kary

Garten 8 – Kulturlandschaft
1. Preis

Stella Topp, Eva-Lisa Guber, Sven Nakosky

Garten 9 – Paradiesgarten
1. Preis

Roman Grube

1. Preis

Deborah Demonty, Dorothea Krähling
Verfahrensart
Interdisziplinärer Ideenwettbewerb

Auslober
THM I Technische Hochschule Mittelhessen, Gießen
JLU I Justus-Liebig-Universität Gießen

Koordination
Prof. Jürgen Hauck · Prof. Nikolaus Zieske, Gießen

Wettbewerbsaufgabe
Gießen ist die zweite hessische Hochschulstadt, die eine Landesgartenschau ausrichten soll. In neun Themengärten, die jeweils 8 m x 8 m groß sind, sollen die Leistungen der Lebewesen der Erde – insbesondere die der grünen Pflanzen, die zentrale Elemente der Gartenschauen sind, visualisiert werden.

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt einstimmig, das der Einbezug der Verfasser der 1. Preise bei der Umsetzung der Projekte berücksichtigt werden soll.

Preisrichter
Prof. Peter Jahnen, THM Professur für Entwerfen und Städtebau (Vors.)
Prof. Dr. Eva Burwitz-Melzer, Vizepräsidentin JLU Gießen
Prof. Dr. Günther Grabatin, Präsident THM Gießen
Prof. Thomas Meurer, THM Professur für Entwerfen und Gebäudekunde
Prof. Dr. Dr. Annette Otte, JLU Professur für Landschaftsökologie und Landschaftsplanung
Prof. Dr. Harald Platen, THM Professur für Umweltanalytik und Ökotoxikologie
Gerda Weigel-Greilich, Bürgermeisterin Stadt Gießen
Ludwig Wiemer, Gesch.ftsführer Landesgartenschau
Prof. Dr. Volker Wissemann, JLU Professur für Spezielle Botanik

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen