Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Wippertstraße
  • Wippertstraße
  • 1. Rang: böwer eith murken vogelsang, Freiburg
  • 2. Rang: MoRe Architekten, Freiburg

Wippertstraße , Freiburg im Breisgau/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2031145
Tag der Veröffentlichung
31.10.2019
Aktualisiert am
01.04.2021
Verfahrensart
Sonstiger Wettbewerb
Teilnehmer
Architekt*innen
Beteiligung
6 Arbeiten
Auslober
Abgabetermin Pläne
10.02.2020
Abgabetermin Modell
17.02.2020
Preisgerichtssitzung
12.03.2021

1. Rang

böwer eith murken + vogelsang, Freiburg
Berater: AG FREIRAUM Jochen Dittus + Andreas Böhringer
Landschaftsarchitekten PartGmbB, Freiburg
  • 1. Rang: böwer eith murken   vogelsang, Freiburg
  • 1. Rang: böwer eith murken   vogelsang, Freiburg
  • 1. Rang: böwer eith murken   vogelsang, Freiburg
  • 1. Rang: böwer eith murken vogelsang, Freiburg
  • 1. Rang: böwer eith murken vogelsang, Freiburg
  • 1. Rang: böwer eith murken vogelsang, Freiburg

2. Rang

MoRe Architekten, Freiburg
Berater: Gartenlabor Landschaftsarchitektur Nicola Bruns, Hamburg
  • 2. Rang: MoRe Architekten, Freiburg
  • 2. Rang: MoRe Architekten, Freiburg
  • 2. Rang: MoRe Architekten, Freiburg
  • 2. Rang: MoRe Architekten, Freiburg
  • 2. Rang: MoRe Architekten, Freiburg
  • 2. Rang: MoRe Architekten, Freiburg
  • 2. Rang: MoRe Architekten, Freiburg
  • 2. Rang: MoRe Architekten, Freiburg
Verfahrensart
Konkurrierendes Planungsverfahren

Verfahrensaufgabe
Durch das Freiwerden des gewerblich genutzten Gebäudes in der Wippertstraße 2 (Flst.Nr. 25171/21) ergibt sich die Möglichkeit, das Grundstück zusammen mit dem direkt östlich angrenzenden Grundstück Wippertstraße 4 (Flst.Nrn. 25171/58) neu zu ordnen. Die vorgeschlagene Bebauung sollte in zwei Bauabschnitten möglich sein (Wippertstraße 2 = 1. BA und Wippertstraße 4 = 2. BA). Bestandteil der Neubebauung sind Eigentumswohnungen und geförderte Mietwohnungen, ergänzt durch eine Kindertagesstätte mit drei Gruppen.

Mit der Neubebauung der Grundstücke kann ein weiterer Beitrag zur städtebaulichen Entwicklung der Hauptachse Bahnhof – Hexental über Schnewlinstraße/Heinrich‐von‐Stephan‐Straße/Merzhauser Straße geleistet werden.

Konkretes Ziel ist die Entwicklung hin zu einem lebendigen, städtischen Quartier. Bausteine sollen dabei eine Kindertagesstätte und Wohnraum für alle Kreise der Gesellschaft sein. Die Wohnungen werden sowohl als Eigentums‐ wie auch als geförderte Mietwohnungen angeboten. Durch die neue Kindertagesstätte soll die Vernetzung in die umliegende Nachbarschaft und darüber hinaus sichergestellt werden.

Fachkundige Mitglieder des Beurteilungsgremiums
Prof. Matthias Hähnig, Freier Architekt, Tübingen (Vorsitzender)
Thomas Fabian, stellv. Leiter Stadtplanungsamt, Stadt Freiburg
Susanne Preßer, Freie Architektin, Freiburg

Sachkundige Mitglieder des Beurteilungsgremiums
Prof. Dr. Martin Haag, Baubürgermeister, Stadt Freiburg
Dieter Störck, Leiter der Geschäftsstelle, Siedlungswerk Freiburg
Helmut Thoma, Stadtrat, Stadt Freiburg
Norbert Tobisch, Geschäftsführer, Siedlungswerk Stuttgart

Empfehlung der Bewertungskommission
Die Bewertungskommission empfiehlt dem Auslober einstimmig, die Verfasser, der mit dem 1. Rang ausgezeichneten Arbeit mit den weiteren Planungsschritten zu beauftragen. Dabei sind die in der schriftlichen Beurteilung dargelegten Kritikpunkte und Anregungen zu berücksichtigen.

Ausstellung
Die Preisträger werden auf der Homepage des Siedlungswerks (www.siedlungswerk.de) veröffentlicht.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen