Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Deutsche Schule/Willy-Brandt-Schule , Warschau/ Polen

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Zwischenbericht
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2009413
Tag der Veröffentlichung
29.01.2008
Aktualisiert am
01.11.2015
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
23 Arbeiten
Auslober
Koordination
BBR - Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung – Ref. A 2, Berlin
Abgabetermin
05.11.2007
Preisgerichtssitzung
29.01.2008

November 2015 -- Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Die deutsch-polnische Willy-Brandt-Schule befindet sich im Entwicklungsgebiet des Stadtteils Wilanow im Süden von Warschau. Weder der benachbarte Neubau der Kathedrale, noch die umgebende Bebauung bieten einen städtebaulich relevanten Bezug. So wurde das Gelände der Schule aus den programmatischen Bedingungen der Ganztagsschule und den Bedürfnissen der unterschiedlichen Jahrgangsstufen heraus entwickelt. Das Grundstück wurde in Felder unterschiedlicher Aktivitäten unterteilt. Die vier Häuser...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis

Staab Architekten GmbH, Berlin
Mitarbeit: Hannah Jonas · Jan Holländer
Rita Wirth · Sonja Hehemann · Dominik Mohs L.Arch.: Levin Monsigny Landschaftsarchitekten

2. Preis

LRO Lederer · Ragnarsdóttir · Oei, Stuttgart
Mitarbeit: Kathrin Henze

3. Preis

Atelier Kempe Thill architects and planners, HB Rotterdam
Mitarbeit: A. Kempe · O. Thill · S. Hermanek M. Geerdink · A. Rubenis
Grupa5, Warschau, Michal Leszczynski L.Arch.: Aardrijk, Rotterdam
Modell: Andris Rubenis

Ankauf

KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Braunschweig
L.Arch.: Prof. Nagel · Schonhoff + Partner Fachberater: energydesign, Braunschweig, Assmann Beraten + Planen GmbH, Braunschweig, Herr Dr. Warnecke

Ankauf

Anderhalten Architekten, Berlin
Mitarbeit: N. Schülke · L. Oelmüller · J. Deppe L.Arch.: Thomanek · Duquesnoy · Boemans

Ankauf

Michael Weindel & Junior Architekten, Waldbronn / Karlsruhe
Waldbronn/Karlsruhe
Mitarbeit: Alexander Weindel · Thomas Gierl Tragwerk: Ing.-Büro Schuler, Karlsruhe
HLS: Ing.-Büro Früh, Karlsruhe Elektro/Sicherheit: BIG Bechtold, Karlsruhe
Verfahrensart
Begrenzt offener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem EWR-offenen Bewerbungsver- fahren zur Auswahl von 20-25 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Die deutsche Schule in Warschau befindet sich in der Umgestaltung zur integrierten deutsch-polnischen Begegnungsstätte. Sie umfasst insgesamt die Klassenstufen 1-12 und ist in den Klassenstufen 4-9 in zwei Programmbereiche gegliedert: den deutschsprachigen- und den polnischsprachigen. Ab der Jahrgangsstufe 10 werden die Bereiche zusammengeführt und führen zur deutschen Allgemeinen Hochschul- reife. Die Schule hat derzeit mehr als 200 Schü- lerinnen und Schüler. Der angegliederte Begegnungskindergarten betreut 80 Kinder. Gegenstand des Wettbewerbs ist es einen Neubau mit Außenanlagen zu planen und auf dem Gelände gleichzeitig einen Kindergarten mit entsprechenden Freiflächen sinnvoll zu integrieren. Das Raumprogramm für die Schule umfasst eine Hauptnutzfläche von 4.300 m2.
Die Schule fungiert zum einen als kulturelles Zentrum im Stadtteil Wilanów, zum anderen aber auch als soziales Zentrum der Familien der Schüler, die hier Kontakte knüpfen und pflegen können. Der Entwurf soll daher nicht nur den pädagogischen, sondern gleichermaßen den sozialen Aufgaben der Schule gerecht werden.

Competition assignment
A new school building as well as a nursery school and greens are in the focus of this competition. The school is for about 200 school children and 80 kids and has to be designed with 4.300 sqm.
The school is used for social purpose as well.

Fachpreisrichter
Prof. Armin Günster, Stuttgart (Vors.)
Prof. Rebecca Chestnutt, Berlin
Ansgar Schulz, Leipzig
Florian Mausbach, BBR, Berlin

Preisgerichtsempfehlung
Die Jury empfiehlt dem Auslober, den ersten Preisträger mit den Planungsleistungen für die Realisierung zu beauftragen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen