Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Verwaltungsneubau Bauverein , Lünen/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen
wa-ID
wa-2009873
Tag der Veröffentlichung
02.11.2007
Aktualisiert am
01.09.2012
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Teilnehmer
Architekten
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Koordination
scheuvens + wachten plus planungsgesellschaft mbh, Dortmund
Abgabetermin Pläne
02.11.2007
Abgabetermin Modell
09.11.2007
Preisgerichtssitzung
23.11.2007
Fertigstellung
01/2010

September 2012 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Im Eingangsbereich zur südlichen Innenstadt entstand die neue Hauptverwaltung des Bauvereins zu Lünen. Mit Fernwirkung sowohl zum Stadtzentrum als auch zu den tangierenden Straßen präsentiert sich der zweigeschossige Baukörper. Durch den Dialog mit dem vorhandenen Mercedes-Benz-Gebäude wird der Stadteingang zurückhaltend aber eindeutig markiert. Ein U-förmiger Baukörper umschließt einen Innenhof und eine Glashalle, die die Passanten einlädt und gleichzeitig der Verteilung der Funktionsbereiche dient. Sowohl die Gebäudefigur als auch der Fassadenduktus unterstützen die Ausrichtung zum Stadtkern und reagieren auf die Anforderungen aus der Umgebung. Die sandfarbene Klinkerfassade wird durch zwei Fensterformate gegliedert, die .....

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis

Schreiter Architekten, Lünen
Björn Schreiter

3. Preis

Kohl & Fromme Architekten, Duisburg
Christian Kohl · Hinrich Fromme
Projektleiter: Markus Prause
Team: Jason Koch · Susanne Reiermann
Felix Urban

3. Preis

Prof. Schmitz Architekten, Köln
Prof. Peter Schmitz

Ankauf

Architekturbüro Weiss + Wessel, Lünen
Robert Weiss · Klaus Wessel
Mitarbeit: Claudia Engler

Ankauf

wulf architekten, Stuttgart
Prof. Tobias Wulf · Kai Bierich · Alexander Vohl
Mitarbeit: Dominik Burghard
Elsa Katharina Jacobi · Violette Kratzke
Pia Kristina Schmal
Verfahrensart
Einladungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Der Bauverein zu Lünen plant einen Verwaltungsneubau als neuen Sitz der Wohnungsgenossenschaft.
Aufgabe des Wettbewerbs ist der Entwurf eines Verwaltungsneubaus und einer städtebaulichen Konzeption für das nähere Umfeld. Der hochbauliche Leistungsteil konzentriert sich auf die Realisierung des Verwaltungsneubaus mit 2.000 m² Nutzfläche und etwa 600 m² zusätzlicher Fremd-/Reservefläche. Der städtebauliche Leistungsteil bezieht sich auf konzeptionelle Aussagen zur Entwicklung des südlichen Stadteingangs Lange Straße.
Im Sinne eines städtebaulichen Rahmenplanes soll der Wettbewerb eine räumlich/funktionale Gesamtperspektive für den südlichen Stadteingangsbereich aufzeigen. Dazu zählt auch die Frage nach Entwicklungsmöglichkeiten für weitere Nutzungsbausteine außerhalb des konkreten Hochbauvorhabens.
Denkbar sind so wohl Wohn- wie auch Dienstleistungsnutzungen. Das vorgesehene Grundstück hat eine Größe von etwa 3.000 m2 und prägt die Lange Straße mit seinem durchgrünten Charakter. Im Sinne eines respektvollen Umgangs mit dem Grünraum, kann der benachbarte Sportplatz für Teile des neuen Verwaltungsgebäudes einbezogen werden.

Preisrichter
Prof. Peter Zlonicky, München/Wien (Vors.)
Friedhelm Deuter, Bauverein zu Lünen
Karsten Unterberg, Bauverein zu Lünen
Arno Feller, Ausschuss für Stadtentwicklung
Hans-Georg Freimund, Auss. für Stadtentw.
Heiner Farwick, Ahaus
Martin Halfmann, Köln
Norbert Post, Dortmund

Preisgerichtsempfehlung
Das Gremium empfiehlt dem Auslober und Bauherren einstimmig, die Arbeit mit dem 1. Preis zu realisieren.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen