Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Erweiterung der Versöhnungskirche , Bornheim/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
Zwischenbericht
wa-ID
wa-2012199
Tag der Veröffentlichung
14.01.2012
Aktualisiert am
12.04.2013
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
6 Arbeiten
Auslober
Koordination
(lb)2 Volker Langenbach Architektur + Projektsteuerung, Köln
Preisgerichtssitzung
14.01.2012

Mai 2013 – Zwischenstand des Projekts

Baubeginn ist für den 15. April 2013 vorgesehen. Für die Leistungsphasen 1-8 sind Kastner · Pichler Architekten vorgesehen. Inhaltlich wurde der Entwurf in seiner inneren Struktur neu organisiert, was nicht nur logistische, sondern insbesondere liturgische Gründe hatte.
Seine äußere Erscheinung hat der Entwurf dagegen kaum geändert, lediglich die Farbgebung wurde angepasst – vor allem Bezug nehmend auf die wertvollere „Alte Kirche“.

1. Preis

Kastner Pichler Architekten, Köln
  • 1. Preis: Kastner Pichler Architekten, Köln
  • 1. Preis: Kastner Pichler Architekten, Köln
  • 1. Preis: Kastner Pichler Architekten, Köln
  • 1. Preis: Kastner Pichler Architekten, Köln

2. Preis

Lepel & Lepel Architektur · Innenarchitektur, Köln
  • 2. Preis: Lepel & Lepel Architektur · Innenarchitektur, Köln
  • 2. Preis: Lepel & Lepel Architektur · Innenarchitektur, Köln
  • 2. Preis: Lepel & Lepel Architektur · Innenarchitektur, Köln
Verfahrensart
Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Die Evangelische Kirchengemeinde Vorgebirge beabsichtigt, das Gebäude der Versöhnungskirche zu sanieren und mit den Raumfunktionen eines Gemeindehauses zu erweitern.
Zweck des Wettbewerbs ist es, für diese Bauaufgabe Lösungsvorschläge zu erhalten und einen der Preisträger mit den Planungsleistungen zu beauftragen. Zweck des Wettbewerbs sollte es auch sein, eine denkmalgerechte Lösung für die barrierefreie Erschließung der alten Kirche vorzuschlagen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen