Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Gebäude für die Universität , Uppsala/ Schweden

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Zwischenbericht
wa-ID
wa-2012288
Tag der Veröffentlichung
23.02.2012
Aktualisiert am
01.12.2016
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Auslober
Bekanntgabe
23.02.2012

Dezember 2016 – Zwischenstand des Projekts

3xN aus Arhus, Dänemark, haben den Wettbewerb um ein neues Gebäude für die Universität von Uppsala, Schweden, im Februar 2012 gewonnen und den Auftrag erhalten. Der Spatenstich für den Neubau, der vornehmlich der Universitätsverwaltung dienen wird, ist bereits erfolgt. Insgesamt werden 600 Menschen ihre Büros im neuen Gebäude beziehen. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2017 geplant.

1. Preis

3XN, København K
Kim Herforth Nielsen · Jan Ammundsen
Christian Wamberg · Olaf Kunert
Tobias Gagner · Stig Vesterager
Gothelf Majbritt Lerche · Rasmus Hjortshøj
Eva Hviid-Nielsen

Finalist

Semrén & Mansson arkitektkontor, Göteborg

weiterer Teilnehmer

Helin & Co. Architect, Helsinki
Pekka Helin
Susanna Tolvanen · Ritva Mannersuo
Antti Korkkula · Lauri Virkola · Satu Jaatinen Sini Valvisto · Tarja Hildén

weiterer Teilnehmer

Niels Torp A/S Arkitekter, Oslo
Niels A. Torp
Mitarbeit: Jens Niehus
Modell: Pawell Zychlinski · Alexander Savert
Verfahrensart
Einladungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Die Universität Uppsala entwickelt sich ständig weiter und es ist nun unerlässlich den damit verbundenen verändernden Bedürfnissen Rechnung zu tragen. Hauptsächlich ist ein Bedarf an Büros entstanden. Die neuen Räumlichkeiten sollen flexibel geplant werden und nicht ausschließlich für Büronutzung vorgesehen werden. Das Raumprogramm, das nicht endgültig definiert ist, umfasst u.a Bereiche für: Verwaltung, Kommunikation und Institutseinrichtungen für Lehre und Forschung. Es soll ein Mix aus Büroarbeitsplätzen mit 8, 10, und 15 m² entstehen für anfänglich insgesamt 300-400 Personen. Die Architektur soll den Zweck des Gebäudes symbolisieren. Es gilt den hohen und spezifischen Anforderungen der Wissenschaft und Umweltgerecht zu werden und eine kreative Umgebung mit beispielhafter Bauweise zu entwickeln.
Das Gebäude soll in seiner Struktur und Technologie den zu künftigen Bedürfnissen gerecht werden. Die nachhaltigen Aspekte sollen berücksichtigt werden.

Competition assignment
The new multi-purpose building for the University shall house its administration, communication and facilities for education and research with work places for 300-400 staff shall in units of 8, 10 and 15 m². The design shall be exemplary, flexible, sustainable and reflect the building’s purpose.

Jury
Hans Antonsson, Akademiska Hus (Vors.)
Gunnar Henriksson · Ingrid Gustavsson, Akademiska Hus
Ann Fust · Lennart Ilke, Uppsala univeristet
Ingvar Blomster, Uppsala kommun

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen