Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Universiade Sportzentrum , Shenzhen/ China

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Zwischenbericht
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2009330
Tag der Veröffentlichung
04.12.2006
Aktualisiert am
12.04.2013
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
7 Arbeiten
Preisgerichtssitzung
04.12.2006

Mai 2013 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Anlässlich der Universiade 2011 in Shenzhen, Südchina, entstanden das Universiade Sportzentrum sowie das Bao’an Stadion. Die Entwürfe der Architekten von Gerkan, Marg und Partner (gmp) setzten sich 2006 und 2007 in internationalen Wettbewerben durch. Das Universiade Sportzentrum besteht aus einem Stadion sowie einer Multifunktions- und einer Schwimmhalle. Das Stadion im Stadtteil Bao’an ist als Leichtathletikstadion konzipiert.
Der Entwurf für das Universiade Sportzentrum reagiert auf die umgebende hügelige Landschaft mit ...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis (*)

gmp Architekten von Gerkan · Marg und Partner, Hamburg
Entwurf: Meinhard von Gerkan
mit Stephan Schütz und Nicolas Pomränke
Projektleiter: Ralf Sieber
Team: Christian Dorndorf · Kuno von Haefen
Huang Cheng · Lion Kian · Helge Lezius
Li Ling · Meng Xin · Kathi Mutschlechner
Alexander Niederhaus · Wu Di · Xu Ji · Zhou Bin

2. Preis

Shenzhen General Institute of Architectural Design and Research (SADI), Shenzhen

3. Preis

HOK, London

3. Preis

The Cox Group, Sydney

3. Preis

Beijing Institute of Architectural Design, Beijing

3. Preis

Bligh Voller Nield Architects, Sydney

3. Preis

China Construction (Shenzhen) Design International (CCDI), Peking
Verfahrensart
Einladungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Für die Olympischen Spiele soll auf 874.000 m² in Shenzhen ein neues Stadtviertel entstehen, dessen Hauptbauten ein Stadion (130.000 m²), eine Schwimmhalle (15.000 m²) und eine Multifunktionshalle (70.000 m²) sind. Dieses Sportzentrum soll das Wahrzeichen von Shenzhen werden. Die Sportanlagen werden so konzipiert, dass sie sowohl für Großveranstaltungen als auch für kleinere Events genutzt werden können. Durch die Landschaftsgestaltung werden die einzelnen Gebäude harmonisch miteinander verbunden.

Competition assignment
The land area for a new Olympic Sports New Town in Shenzhen is 874.000 sqm. The main buildings are the Main Sports Stadium (130.000 sqm), the Swimming Complex (15.000 sqm) and the Main Sports Complex (70.000 sqm). This new town shall be a landmark of Shenzhen. It shall be able to satisfy the functional needs for multi-purpose events. The outdoor landscape design shall connect the main buildings.

Jury
Zhu Rhongyuan · Wang Fuhai · Li Tuofen
Guo Mingzhuo · Qian Feng · Zhang Lingling
Zhong Xunzheng · Zhang Jiachen · Liu Yi
Tang Shunhong · Guo Yanlin · Zhang Chi
Yang Hua · Gao Qing · Xiao Ming
Yuan Yong · Guo Mangliang · Chen Zhiqiang
Niu Xiaoyang · Ling Zhimin

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen