Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

UNESCO Cultural Centre , Bamiyan/ Afghanistan

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2013823
Tag der Veröffentlichung
31.01.2015
Aktualisiert am
12.03.2015
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Beteiligung
1070 Arbeiten
Auslober
Koordination
UNESCO-United Nations educational, scientific and cultural organization,
Abgabetermin
23.01.2015
Preisgerichtssitzung
31.01.2015

1. Preis

M2R Arquitectos, Pamplona
Nahuel Recabarren · Franco Morero Manuel Martínez

Finalist

Ahmet Balkan Architects , 6 Besiktas Istanbul
Team: Ahmet Balkan · Emre Bozatli

Finalist

NDA - Noël Dominguez Architecte, Paris
Noël Dominguez
Zoé Salvaire · Agathe Culot · Anna Kampmann Alexandre Ferron

Finalist

Costas Nicolaou, Zypern
Constantinos Marcou · Elena Yennar

Finalist

Graham Baldwin,
Alessandra Covini
Verfahrensart
International offerner, einstufiger Wettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Zusammen mit der afghanischen Regierung und koreanischen Hilfsgeldern plant die UNESCO den Bau eines Kulturzentrums in Bamiyan. Das Kulturzentrum soll dazu dienen, die unterschiedlichen Kulturen Afghanistans zu vereinigen, seine Kultur zu präsentieren und zu erforschen und Bildung zu vermitteln. Es sollen auch kulturelle Veranstaltungen wie Festivals, Filme, Theater, Musik und Tanz stattfinden, die sich mit der Kultur der Region auseinandersetzen. Das Wettbewerbsgelände ist 26.000 m2 groß mit 2.220 m2 für das Gebäude. Das Gebäude soll innovativ und als umweltbewusster Bau konzipiert werden, der den Blick auf die Weltkulturerbelandschaft des Bamiyan Tals in den Entwurf miteinbezieht. Die Kosten des Bauvorhabens sind mit 2,5 Mio. US$ veranschlagt.

Competition assignment
The UNESCO, together with the Afghan government and Korean financial support, is planning a cultural centre in Bamiyan. The building with 2.220 m2 is located on a site with 26.000 m2. The design shall be innovative, environmentally conscious and shall integrate the view of the World Heritage site of Bamiyan valley. The centre aims to unify, represent and study Afghan culture, focusing on education. Cultural events shall raise awareness on cultural heritage. Estimated building costs are 2,5 mio. US$.

Jury
Zahara Bereshna, Zahra Breshna Consulting
Ajmal Maiwandi, Aga Khan Trust for Culture, Afghanistan
Young Joon Kim, Yo2 Architecture Urbanism Robert Knox, British Museum
Elizabeth O‘Donnell, The Cooper Union
Cameron Sinclair, Architecture for Humanity/ Jolie-Pitt Foundation
Prof. Jukka Jokilehto, International Center for the Study of the Preservation and Restoration of Cultural Proberty (ICCROM)

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen