Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken

Umgestaltung des Marktplatzes, des Posthofs und des nahen Umfelds, Eitorf/ Deutschland

Web-ID
wa-2020971
Tag der Veröffentlichung
28.10.2016
Aktualisiert am
28.10.2016
Verfahrensart
Sonstiger Wettbewerb
Beteiligung
3 Arbeiten
Auslober
Koordination
Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH, Köln
Preisgerichtssitzung
28.10.2016

1. Rang

[f] landschaftsarchitektur gmbh, Bonn
v-architekten gmbh, Köln 
yverkehrsplanung weimar, Weimar 

2. Rang

Club L94 Landschaftsarchitekten GmbH, Köln

2. Rang

rha reicher · haase associierte GmbH, Aachen
Verfahrensart
Werkstattverfahren

Verfahrensaufgabe 
Die Gemeinde Eitorf hat sich entschlossen, im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes für den Zentralort der Gemeinde Eitorf (IHK) ein städtebaulich-freiraumplanerisches Werkstattverfahren durchzuführen. Ziel ist es, für die Aufwertung des öffentlichen Raums im Zentralort möglichst kreative und innovative Ideen zu entwickeln. dabei soll ein übergeordnetes Konzept erstellt werden. Folgende übergeordnete Ziele galt es für die einzelnen Teilräume zu erreichen:
- Ausbau/ Weiterentwicklung des Marktplatzes, des Posthofs und des nahen Umfelds zu repräsentativen Räumen mit hohem Identifikationspotenzial 
- Stärkung der Funktion des zentralen Bereichs als Handelsschwerpunkt und öffentlicher Raum mit hoher Bedeutung
- Entwicklung einer harmonischen Gesamtgestaltung
- Fortführung der Planungsphilosophie der Regionale 2010

Weitere Ergebnisse zum Thema