Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Tor auf Schalke – Fan- und Besuchergebäude , Gelsenkirchen/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2012791
Tag der Veröffentlichung
29.10.2012
Aktualisiert am
12.01.2013
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
125 Arbeiten
Auslober
Koordination
c4c competence for competitions achatzi dahms gbr, Berlin
Bewerbungsschluss
08.05.2012
Abgabetermin
30.07.2012
Preisgerichtssitzung
29.10.2012

1. Preis

Schulz und Schulz Architekten GmbH, Leipzig
Ansgar Schulz · Benedikt Schulz
Mitarbeit: Hannes Pohlmann · Mitko Baramov
L.Arch.: Bernard und Sattler Landschaftsarchitekten, Berlin
Mitarbeit: Agata Waszczuk
Tragwerk: Seeberger · Friedl und Partner, München

2. Preis

Zinterl Architekten ZT GmbH , Graz
zt arquitectos Lda., Lissabon, Portugal
Thomas Zinterl

3. Preis

Trint + Kreuder d.n.a. - dynamic network architects, Köln
Kay Trint · Hanno Kreuder
Mitarbeit: Ho Seop Kim
Ausstellung/Kommunikation: simple GmbH, Köln
Statik: Dr. Naumann + Partner, Köln
Verfahrensart
Nicht offener, 2-phasiger Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem EWR-offenen Bewerbungsverfahren zur Auswahl von 30 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Der FC Schalke 04 ist ein Traditionsverein mit bundes- und eurpaweiter Ausstrahlung und regionaler Verwurzelung im Herzen des Ruhrgebiets. Seine Heimat hat der FC Schalke 04 im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke und seit den 1970er Jahren im Ortsteil Berger Feld. Nahezu einmalig ist die Situation, dass auf diesem Gelände die komplette Verwaltung mit mehreren Gebäuden einschl. Merchandising-Shop, Gastronomie und Service-Center sowie Trainingsgelände mit u.a. mehreren Fußball-Plätzen und die Spielstätte (VELTINS-Arena) beheimatet sind. Daraus resultiert, dass auch außerhalb des Spielbetriebes fast täglich viele hundert bis mehrere tausend Menschen das Vereinsgelände besuchen.
Um dieses Potenzial für den nächsten Entwicklungsschritt weiter auszubauen und zu optimieren, werden ein Entwurf für ein neues Fan- und Besuchergebäude – mit der Metapher „Tor auf Schalke“ – und dessen Einbindung in das Vereinsgelände sowie Ideen zur weiteren Entwicklung des Vereinsgeländes gesucht.
Mit diesen Maßnahmen sollen das Angebot und die Orientierung für Gäste und Besucher sowohl im täglichen Betrieb als auch bei Heimspielen der Lizenzspieler-Mannschaft des FC Schalke 04 und weiteren Veranstaltungen in der VELTINS-Arena ausgebaut und optimiert werden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auch auf dem Trainingsbetrieb. Die heutige Situation ist durch unzureichende Verbindungen vom Hauptzugang von Westen, und der zentralen Einrichtungen VELTINS-Arena, Verwaltungsgebäude mit Service-Einrichtungen und Trainingsplätze untereinander gekennzeichnet.
Es ist zentrales Ziel des Wettbewerbes, herausragende Entwürfe für ein Fan- und Besuchergebäude oder Gebäudeensemble zu erlangen. Es soll den Hauptzugang im alltäglichen Betrieb – außerhalb der Heimspieltage und von Großevents – in besonderem Maße signalisieren und damit die Orientierung im Gelände verbessern. Dieses Gebäude soll unter dem Motto „Tor auf Schalke“ die zentrale Anlaufstelle für alle Besucher und Fans im täglichen Betrieb des Vereinsgeländes darstellen und sämtliche öffentlichkeitsbezogenen Angebote und Service-Einrichtungen des Vereins umfassen beziehungsweise zu ihnen überleiten. Im Gebäude sollen zentrale Anlaufstellen (Counter o.ä.) für Ticketing, Fanbetreuung, Mitgliederkontake, ein Shop und Gastronomie sowie die „Schatzkammer“ zusammengefasst werden.
Wenngleich das Vereinsgelände sehr weitläufig ist, bietet es bisher nicht ausreichend Platz, um den kompletten Trainings- und Spielbetrieb aller Fußball-Leistungsmannschaften des FC Schalke 04 von der U4 von der U9 bis zur U23 sowie der Lizenzspieler-Abteilung angemessen durchführen zu können. Die Anzahl der Fußballplätze soll deswegen um ein Regionalliga-Stadion und zwei Trainingsplätze sowie zu einem späteren Zeitpunkt um weitere drei Trainingsplätze mit den jeweils erforderlichen Folgeeinrichtungen ergänzt werden.

Competition assignment
FC Schalke 04 is a traditional soccer club located at the Berger Feld in Gelsenkirchen. The grounds comprise not only the VELTINS arena but also the administration, merchandising shop, gastronomy, service centre and training grounds with several football pitches. Subsequently hundreds and thousands of people are visiting the club grounds daily.
To take advantage of this potential a new fan- and visitor building with outstanding design shall be planned to improve the orientation for visitors and with a prominent main gate with the theme ”Tor auf Schalke“. The building shall act as central contact point for all fans and visitors including all necessary facilities. Another pitch for the regional league and 2 training grounds shall be planned and additional 3 training grounds shall be planned in the future.

Fachpreisrichter
Prof. Ulrike Lauber, Berlin/München (Vors.)
Ingo Kanehl, Köln
Prof. Johann Eisele, Darmstadt
Prof. Peter Schmitz, Köln
Michael von der Mühlen, Stadt Gelsenkirchen
Prof. Tobias Wulf, Stuttgart

Sachpreisrichter
Peter Peters, FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.
A. Jobst, FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.
Uwe Gehrke, FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.
Frank Baranowski, OB, Stadt Gelsenkirchen
Joachim Hampe, Stadt Gelsenkirchen

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober, die Verfasser der mit dem ersten Preis ausgezeichneten Arbeit mit der weiteren Bearbeitung zu beauftragen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen