Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Thor-Stadt , Aalen/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2012299
Tag der Veröffentlichung
20.08.2012
Aktualisiert am
12.10.2012
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Beteiligung
35 Arbeiten
Auslober
Koordination
ACT - architektur concept tröster, Ellwangen
Abgabetermin
07.09.2012
Preisgerichtssitzung
21.09.2012

1. Preis

Architekten Hänle + Philipp, Stuttgart
  • 1. Preis: Architekten Hänle Philipp, Stuttgart
  • 1. Preis: Architekten Hänle Philipp, Stuttgart
  • 1. Preis: Architekten Hänle Philipp, Stuttgart
  • 1. Preis: Architekten Hänle Philipp, Stuttgart

2. Preis

Kaestle & Ocker GmbH & Co KG, Stuttgart
  • 2. Preis: Kaestle & Ocker GmbH & Co KG, Stuttgart
  • 2. Preis: Kaestle & Ocker GmbH & Co KG, Stuttgart
  • 2. Preis: Kaestle & Ocker GmbH & Co KG, Stuttgart
  • 2. Preis: Kaestle & Ocker GmbH & Co KG, Stuttgart

3. Preis

Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf
  • 3. Preis: Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf
  • 3. Preis: Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf
  • 3. Preis: Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf
  • 3. Preis: Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf

Anerkennung

Club Marginal Architekten, Berlin
Olaf Dittmers
  • Anerkennung: Club Marginal Architekten, Berlin
  • Anerkennung: Club Marginal Architekten, Berlin
  • Anerkennung: Club Marginal Architekten, Berlin
  • Anerkennung: Club Marginal Architekten, Berlin

Anerkennung

A-U-R-A GbR, Ulm
  • Anerkennung: A-U-R-A GbR, Ulm
  • Anerkennung: A-U-R-A GbR, Ulm
  • Anerkennung: A-U-R-A GbR, Ulm
  • Anerkennung: A-U-R-A GbR, Ulm
Verfahrensart
offener städtebaulicher Ideenwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Die Stadt Aalen beabsichtigt einen Bebauungsplan für den Bereich „Nördliche Bahnhofstraße“ aufzustellen. Das darin enthaltene Wettbewerbsgebiet soll nur im Erdgeschoss für gewerbliche Flächen und ansonsten vorrangig für attraktives innerstädtisches Wohnen ausgewiesen werden. Für Wohnen handelt es sich um einen schwierigen Standort wegen der Südausrichtung auf den ZOB und dem westlich angrenzenden Einkaufszentrum.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen