Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Testo AG , Titisee-Neustadt/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Zwischenbericht
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2010304
Tag der Veröffentlichung
07.10.2008
Aktualisiert am
01.09.2012
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Koordination
Architekt und Stadtplaner Volker Rosenstiel, Freiburg
Abgabetermin Pläne
16.09.2008
Abgabetermin Modell
23.09.2008
Preisgerichtssitzung
07.10.2008
Fertigstellung
12/2011

September 2012 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Entwurfsgedanken und räumliches Konzept: Für die Testo AG in Lenzkirch plante Sacker Architekten in Titisee-Neustadt den Neubau eines Verwaltungs-, Entwicklungs- und Produktionsgebäudes. Die Herausforderung der Aufgabenstellung lag darin, einen signifikanten Verwaltungsbau zu schaffen, welcher sich gleichzeitig in die von Wiesen, Wäldern und Bergen geprägte Umgebung des Schwarzwaldes einfügt.
Die Besonderheit dieses Entwurfes liegt in der Aufgliederung und Anordnung der Baukörper: Die Baumasse ist so auf dem Grundstück verteilt, dass immer wieder Durchblicke in die dahinterliegende Landschaft möglich sind. Das Gebäudeensemble mit seinen vier fächerförmig angeordneten Einzelkörpern stellt gerade im Zusammenspiel mit der reizvollen Umgebung einen ansprechenden Blickfang dar.
Gläserne Stege verbinden die vier Riegel in den Obergeschossen. Die Tiefgaragen und das Sockelgeschoss sind ebenfalls miteinander verbunden. Im Rahmen des ersten Bauabschnitts wurde der zweite Flügel von Westen mit angrenzenden Tiefgaragen- und Sockelgeschossanteilen realisiert. Oberhalb der Tiefgarage- und des Sockelgeschosses befinden sich ...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis

Sacker Architekten, Freiburg i.Br.
Detlef Sacker
L.Arch.: A. Henne · Ch. Korn, Freiburg
Mitarbeit: Sven Post · Jens Pasche
Sonja De Rose · Manuel Müller
Energie: Baumgartner GmbH, Kippenheim
Brandschutz: Brandschutzconsult, Ettenheim
Tragwerk: Mohnke Bauingenieure, Denzlingen

2. Preis

HARTER + KANZLER Freie Architekten BDA, Freiburg
Ludwig Harter · Ingolf Kanzler
Mitarbeit: Matthias Beisel · Olaf Herzog
Markus Maurer · Tamara Pichl
Energie: Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart, Herr Krauss
Schallschutz: Gerlinger + Merkle GmbH, Schorndorf, Herr Gerlinger

2. Preis

hotz + architekten, Freiburg
Matthias Hotz
L.Arch.: Becker + Haindl
Stadtplaner + Landschaftsarchitekten, Stuttgart
Mitarbeit: Holger Bachem · Yuto Yamada
Karin Sinnwell · Petra Haindl · Gisela Silveira
Tragwerk: Mohnke Bauingenieure, Denzlingen
Energie: Delzer Kybernetik GmbH, Lörrach
Brandschutz: Brandschutzconsult,
H.P. Schreiner GdbR, Ettenheim
Verfahrensart
Einstufiger, städtebaulicher und hochbaulicher Realisierungswettbewerb als Einladungswettbewerb mit 10 Architekten

Wettbewerbsaufgabe
Testo ist ein internationales Industrieunterneh- men mit insgesamt über 1550 Mitarbeitern und 27 Tochterfirmen weltweit. Die letzte Firmenerweiterung mit ca. 200 Arbeitsplätzen wurde erst im September 2007 eingeweiht. Bereits heute ist allerdings absehbar, dass auch dieses Gebäude nicht mehr genug Platz bieten wird.
Der neue Standort bietet durch seine Nähe zu Bahnhof und den Hauptverkehrsadern im Südschwarzwald eine wesentlich verbesserte Verkehrsanbindung. Die exponierte Lage direkt an der stark befahrenen Bundesstraße ist Chance und Verantwortung zugleich. Hier soll ein hochmoderner, attraktiver und außergewöhnlicher Gebäudekomplex entstehen, der den Eingang ins Gutachtal landschaftlich prägen wird. Ein erster Bauabschnitt soll zunächst Raum für 250 Arbeitsplätze bieten. Längerfristig ist ein Ausbau auf 1000-1200 Mitarbeiter vorgesehen. Es ist eine viergeschossige Bebauung vorgesehen. Insgesamt sieht der Bebauungsplan eine Bruttogeschossfläche von 30.000 qm vor.

Competition assignment
Testo is an international company with more than 1.550 employees. In septembre 2007 the last new building has been build. Meanwhile, it is obvious than even this building won’t be enough. The new location offers short ways to the railstation and the main traffic streams. The new ensemble is planned to be very modern, attractiv and extraordinary.
The first part will have 250 working places. In the end 1000 - 1200 employees will work here. Space in total 30.000 sqm.

Fachpreisrichter
Prof. Klaus Humpert, Freiburg (Vors.)
Dr. Eckart Rosenberger
Pit Müller, Freiburg
Stellv.: Wolfgang Borgards, Freiburg

Sachpreisrichter
Lothar Walleser, Lenzkirch
Herr Hinterseh, Bgm., Titisee-Neustadt
Stellv.: Burkart Knosper, Lenzkirch

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober einstimmig die Verfasser des 1. Preises mit der weiteren Bearbeitung zu betrauen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen