Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Taichung City Cultural Center , Taichung/ Taiwan

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2012866
Tag der Veröffentlichung
30.08.2013
Aktualisiert am
01.10.2013
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Teilnehmer
Architekten
Auslober
Koordination
Barry Cheng Architect , Taichung
Abgabetermin
27.05.2013
Preisgerichtssitzung
30.08.2013

1. Preis

SANAA Kazuyo Sejima + Ryue Nishizawa , Shinagawa-Ku, Tokyo
Ricky Liu & Associates, Taipei,Taiwan
Ricky Liu

2. Preis

Jean-loup Baldacci architecte DPLG, Fontenay-sou-Boi
Jean-loup Baldacci
Team: Nicolas Wehrung · Peter Boronski Shi Hao Tseng · Andreas Bochardt
Marie Cotela · Shenglin Yang
Dominique Chan
Fanuele Architecture, Paris
Felice Fanuele
Tai Architect & Associates, San Francisco Daniel Tai
Tragwerk: Vessiere, Bernard Schmitt Fachberater: Nicolas Ingenieries,
Raul Nicolas
Arup,
Desmond Lam · Candy So
Tony-CC Lu · Gladys So

3. Preis

Eisenman Architects, New York
Peter Eisenman
Sandra Hemingway · Rick Rosson · Matt Roman
Team: Cynthia Davidson · Geronimo Debeza
Amy DeDonato · Alex Porter · Brittany Utting
Dincer Savaskan
Renderings: Parsa Khalili
Model: Transference Cosmos Model Enterprise, Taipei, Taiwan
Hung-Jen Lee
Fei & Cheng Associates, Taipei, Taiwan
Philip T.C. Fei · Mei Cheng
Team: Michael Fei · Ting Ying Chang
Tragwerk: SuperTek Consultants International, Taipei, Taiwan
Paul Fu-Song Chen
L.Arch.: Land Collective, New York
David Rubin
Team: Taylor Burgess
Fachberater: Ove arup, Taipei, Taiwan
Kuang-Yu Lo
Team: Wen-Hsin Chang · Peter Wang DH
Sui-Hang Yan

Anerkennung

MASS Studies, Seoul
Minsuk Cho
Y-Lab/Sense Tseng, Taiwan
Wang Architects & Associates, Taiwan
Jason Wang

Anerkennung

Stücheli Architekten, Zürich
Team: Anthi Skoupra · Christof Glaus
Christine Urban · Kana Ueda
Mariano Casado · Mathis Tinner
Tomoko Hashimoto · Ryohei Harada
Bio Architecture Formosa, Taipei
Team: Ching-Hwa Chang · Ying-Chao Kuo
Pin-Wei Kuo
L.Arch.: Karres en Brands, Hilversum
Tragwerk: Schnetzer Puskas International, Basel Arup Taiwan
Fachberater: Arup Germany, Berlin
Arup Taiwan, Taipei
Emmer Pfenninger Partner AG, Münchenstein
Element GmbH, Basel
Tseng Shu-Hisen, Taipei
Wu Kwang-Tyng, Taipei
Verfahrensart
International offener, zweistufiger Wettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Im Rahmen der Entwicklung zum „Kosmopolitischen Taichung“ wird der Bau eines Kulturzentrums im Gateway Park geplant. Taichung will sich bewusst von Taipei und Kaohsiung abgrenzen und sich als Kulturstadt präsentieren und zur größten grünen Kunstmeile in Asien werden, mit dem Stadtkulturzentrum als einer der wichtigsten kulturellen Einrichtungen. Die Architektur des Zentrums mit einem Kunstmuseum und öffentlicher Bibliothek soll zur Landmarke im Gateway Park werden, die nicht nur Bewohner, sondern auch internationale Besucher anzieht. Die Planung des Zentrums ist verbunden mit der Gestaltung des Gateway Distrikts, Kongressund Messezentrum und Taiwan Tower (siehe auch wa 2/2011 + 1/2012) mit den Schwerpunkten Komfort, Ökologie, Landschaft, CO2- Reduzierung und Katastrophenvorsorge. Das Kunstmuseum und die Bibliothek sollen zwei unabhängige Einheiten bilden. Für das Projekt stehen 2,6 ha im Gateway Park zur Verfügung, für Museum und Bibliothek nicht mehr als 1,16 ha. Das nachhaltige Gebäude soll mindestens die LEED Silber Zertifizierung erreichen, jedoch ist das Ziel ein Nullenergiehaus mit LEED Platin Zertifizierung.
Die Bibliothek wird neben 200.000 Büchern vor allem zukünftigen Trends Raum bieten, wie z.B. rund um die Uhr Verfügbarkeit, digitale Informationssysteme, Datenbank, Computer und ein Zentrum für Erwachsenenbildung.
Das Kunstmuseum verbindet einzigartige Ausstellungen mit einzigartiger Architektur in einzigartiger Lage. Es wird neue Kunst aus Taiwan ausstellen, Künstlergruppen koordinieren, Work shops abhalten und das Publikum integrieren.

Das Raumprogramm gliedert sich in:
Bibliothek mit 35.155 m², aufgeteilt in
Lesebereiche 14.950 m²,
technische Dienste 1.160 m²,
Verwaltung 1.827 m²,
Begegnung und Bildung 960 m² und
öffentliche Bereiche 20.347 m².

Kunstmuseum mit 27.565 m², aufgeteilt in
Ausstellung 8.000 m²,
Sammlung 4.000 m²,
Bildung 600 m²,
Forschung 400 m²,
Verwaltung 800 m² und
öffentliche Bereiche 1.800 m².

Competition assignment
The new Cultural Centre with library and fine arts museum will be a low energy building and its architecture shall become a landmark in the ”Cosmopolitan Taichung“. The project will be developed in conjunction with Taichung Gateway Park, Convention and Exhibition Centre and Taiwan Tower (wa2/2011 + 1/2012). The library will focus on a round-the clock environment, information systems and adult learning centre. The fine arts museum will focus on art collections, exhibitions and education. The program is divided in: Library with 35.155 m², divided in reader services 14.950 m², technical services 1.160 m², administration 1.827 m², meeting and learning 960 m² and public services 20.347 m². Fine Arts Museum with 27.565 m², divided in exhibition 8.000 m², collection 4.000 m², education 600 m², research 400 m², administration 800 m² and public services 1.800 m².

Jury
Prof. Ann Yu-Chien, Shih-Chien Univ., Taiwan
Prof. Kurt Forster, Yale School of Architecture Standford/ETH-Zürich/Bauhaus Universität Weimar
Prof. Liu Yu-Tung, Asia University Taiwan/NCTU, Taiwan
Jushua Jih Pan, J. J. Pan and Partners, Taipei
Prof. Perng Yeng-Horng, NTUST
Linda Pollak, Pollak Architects, New York, USA
Prof. Mitsuru Senda, Ryukyu Univ. Okinawa/Nagoya Instit. of Technology/Tokyo Instit. of Technology

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen