Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Investorenauswahlverfahren „Südlich der Ihinger Straße“ und „Westlich der Bahnhofsstraße“ , Magstadt/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2031127
Tag der Veröffentlichung
29.10.2020
Aktualisiert am
19.03.2021
Verfahrensart
Sonstiger Wettbewerb
Teilnehmer
Investor*innen mit Architekt*innen
Beteiligung
14 Arbeiten
Auslober
Abgabetermin
18.01.2021
Preisgerichtssitzung
24.02.2021

Kaufgegenstand 1

1. Rang

BBG Böblinger Baugesellschaft mbH
Project GmbH

2. Rang

BWB Baugesellschaft Württembergischer Genossenschaften mbH (GWG Gruppe)
LOWEG Architekten und Stadtplaner PartGmbB

3. Rang

Godel Planen & Bauen GmbH
marcus brucker architektur + planung ug

4. Rang

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
UTA Architekten und Stadtplaner GmbH
bäuerle landschaftsarchitektur + stadtplanung

5. Rang

iep wohnen bau GmbH
Pfeil Architekten

6. Rang

Baustolz Stuttgart GmbH
RAFF ARCHITEKTEN Architektur und Städtebau Part-GmbB

7. Rang

Wilma Wohnen Süd BW GmbH
ISIN + Co GmbH & Co.KG

8. Rang

weisenburger projekt GmbH
weisenburger bau GmbH

9. Rang

Lange Plus Gmbh
Gersch Architekten

Kaufgegenstand 2

1. Rang

BBG Böblinger Baugesellschaft mbH
Project GmbH

2. Rang

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
UTA Architekten und Stadtplaner GmbH
bäuerle landschaftsarchitektur + stadtplanung

3. Rang

Godel Planen & Bauen GmbH
marcus brucker architektur + planung ug

4. Rang

Pflugfelder Wohnbau GmbH
G&B Architekten PartGmbB

5. Rang

Lange Plus GmbH
Gersch Architekten
Verfahrensart
Einphasiges Investorenauswahlverfahren

Verfahrensaufgabe
Die Gemeinde Magstadt beabsichtigt die Veräußerung von zwei in ihrem Eigentum stehenden Grundstücken. Die attraktiv gelegenen Entwicklungsgrundstücke sollen an einen oder mehrere Investoren zur Neubebauung von Wohnhäusern (EH, DH, RH, MFH) veräußert werden. Auf dem Grundstück „Westlich der Bahnhofstraße“ sind anteilig behindertengerechte und preisgedämpfte Wohnungen zu errichten.

Insgesamt umfassen die zur Disposition stehenden Grundstücke 7.578 m². Die Grundstücksgröße „Südlich der Ihinger Straße“ beträgt 5.885 m², „Westlich der Bahnhofstraße“ beträgt 1.693 m². Das Grundstück „Südlich der Ihinger Straße“ liegt im Geltungsbereich des gleichnamigen Bebauungsplans. Das Grundstück „Westlich der Bahnhofstraße“ ist nach § 34 BauGB „Zulässigkeit von Vorhaben innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile“ zu bewerten. Da die Grundstücke an städtebaulich wichtigen Stellen liegen und zukünftig einen Teil des Ortsbildes prägen werden, beabsichtigt die Gemeinde Magstadt einen Verkauf zum Zwecke moderner und nachhaltiger Wohnbebauung für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen.

Fachpreisrichter
Dr.-Ing. Rosenberger, Eckart (Architekt und Stadtplaner) - Vorsitzender
Geissler, Thomas (Architekt und Stadtplaner)
Krohmer, Erik (Architekt)
Schneberger, Gerhard (Kämmerer)
Weinmann, Leonhard (Bauamtsleiter)

Sachpreisrichter*in
Glock, Florian (Bürgermeister)
Protzer, Hans-Ulrich
Mannhorst, Axel
Holzwarth, Margit

Empfehlung des Beurteilungsgremiums
Das Beurteilungsgremium beschließt bei Kaufgegenstand 1 einstimmig und bei Kaufgegenstand 2 mit einer Enthaltung, dem Gemeinderat zu empfehlen, mit den beiden erst platzierten Bewerbergemeinschaften in Verhandlungsgespräche einzutreten.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen