Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Südbahnhof , Hannover/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2013731
Tag der Veröffentlichung
18.09.2014
Aktualisiert am
01.02.2015
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Teilnehmer
Architekten
Beteiligung
8 Arbeiten
Auslober
Koordination
D&K drost consult GmbH, Hamburg
Preisgerichtssitzung
18.09.2014

1. Preis

Turkali Architekten, Frankfurt am Main
Prof. Zvonko Turkali
L.Arch: Ipach Landschaftsarchitekt, Neu-Isenburg
  • 1. Preis: Turkali Architekten, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: Turkali Architekten, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: Turkali Architekten, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: Turkali Architekten, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: Turkali Architekten, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: Turkali Architekten, Frankfurt am Main

2. Preis

ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover
Prof. Gesche Grabenhorst · Roger Ahrens
L.arch: WES GmbH LandschaftsArchitektur, Hamburg
Energie: energydesign braunschweig gmbH
  • 2. Preis: ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover
  • 2. Preis: ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover
  • 2. Preis: ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover
  • 2. Preis: ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover

3. Preis

ASP Architekten Schneider Meyer Partnerschaft mbB, Hannover
Wolfgang Schneider · Prof. Wilhelm Meyer
L.Arch.: nsp christoph schonhoff landschaftsarchitekten stadtplaner, Hannover
Franziska Schadzek
  • 3. Preis: ASP Architekten Schneider Meyer Partnerschaft mbB, Hannover
  • 3. Preis: ASP Architekten Schneider Meyer Partnerschaft mbB, Hannover
  • 3. Preis: ASP Architekten Schneider Meyer Partnerschaft mbB, Hannover
  • 3. Preis: ASP Architekten Schneider Meyer Partnerschaft mbB, Hannover
Verfahrensart
Einphasiger, nicht offener hochbaulicher Wettbewerb als kooperatives Verfahren mit 8 eingeladenen Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbs ist die Überplanung des nördlichsten Teilbereichs des ehemaligen Bahngeländes am Südbahnhof – der Nordspitze.
Auf Basis der von der Ausloberin erstellten Machbarkeitsuntersuchungen für den Städtebau und die Tiefgarage soll auf dem Wettbewerbsgebiet ein hochwertiges Gebäudeensemble für ein lebendiges, gemischt-genutztes Quartier mit max. 12.900 m² BGF Wohnnutzung und max. 2.300 m² BGF Büroflächen entstehen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen