Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghouse – Marienbergerstraße 39
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghouse – Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghouse – Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghouse – Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghouse – Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Preisgruppe zur Realisierung empfohlen: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal

Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghouse – Marienbergerstraße 39 , Rosenheim/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2025936
Tag der Veröffentlichung
22.02.2019
Aktualisiert am
18.10.2022
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
15 Arbeiten
Auslober
Preisgerichtssitzung
26.10.2018
Kolloquium
27.06.2018
Ausstellung
14.11.2018
Fertigstellung
4/2022

Fotos: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal

Architektur
ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
Entwurfsverfasser: Michael Müller · Olaf Scheinpflug · Prof. Christian Schlüter
Projektleitung: Laura Heidelauf
Mitarbeit: Elena Hanis · Tanja Kaiser · Michelle Kogelheide · Jan Koppers · Jana Mentges · Friederike Michels · Beate Pollmann · Alessia Riccobono · Julia Sturm · Evgeniya Suverina · Jonathan Vogt · Christoph Voss · Paul Youk

Projektdaten
Bauzeit: 1/2020 – 4/2022
Nutzfläche: 6.725 m2
BRI: 34.300 m3
BGF gesamt: 12.500 m2

Stabdort:

Fachplanung
Statik Holzbau, Bauakustik und Brandschutz: Pirmin Jung Deutschland GmbH, Augsburg
Statik Massivbau und Architektur ab LP 6: Guggenbichler + Wagenstaller GbR, Rosenheim
Bauphysik Wärmeschutz: LEICHTphysics GmbH, Bad Aibling
Heizung-Lüftung-Sanitär: Ingenieurbüro Lackenbauer GmbH, Traunstein
Elektro: pgt Planungsgruppe Technik GmbH & Co. KG, Traunstein
Landschaftsarchitektur LP 1-4: studio grüngrau Landschaftsarchitektur GmbH, Düsseldorf
Landschaftsarchitektur ab LP 5: Landschaftsarchitektur Stiegler, Rosenheim
DGNB-Zertifizierung: MNP Ingenieure GmbH, Lübeck
BIM Koordination: ODE - office for digital engineering, Wien
Holzbau: Huber & Sohn GmbH & Co. KG, Eiselfing

 

Das Areal in unmittelbarer Nähe zur Hochschule, muss mangels stadträumlicher Bezüge seine Qualitäten aus sich selbst heraus entwickeln. Durch die bauliche Ausprägung wurden zahlreiche Kommunikationsmöglichkeiten geschaffen. Die Besonderheit der offenen Erschließung führt die gemeinschaftlichen begrünten Treffpunkte in die dritte Dimension fort.

Weitere Funktionsbausteine, von Lernräumen bis zu gemeinschaftlich nutzbaren Multifunktionsräumen ermöglichen vielfältige Begegnungen. Ein im 6. Obergeschoss mit Blick auf die Bergwelt angesiedeltes Café mit Dachterrasse wird zum Anziehungspunkt. Der Entwurf umfasst den Neubau von 211 Apartments für Studierende sowie einem Boardinghouse mit 40 weiteren Apartments. Die Wärmeversorgung erfolgt über die Fernwärme der Stadt Rosenheim.

Zur Erreichung höchster Nachhaltigkeitsanforderungen müssen Zielkonflikte zwischen den unterschiedlichen Säulen der Nachhaltigkeit verhandelt werden. Die mit einem Zwischenstand der Erfüllung von über 80% avisierte Zielvorstellung einer DGNB-Zertifizierung im Platin-Standard erforderte eine besonders enge Zusammenarbeit aller Planungsbeteiligten.

Vor allem bei flächensparenden Grundrisskonzeptionen ist die frühzeitige Integration der TGA eine besondere Herausforderung. Auch die angestrebten, sehr hohen Energiestandards eines KfW 40 plus Hauses auf Basis des Passivhausstandards führten zu weiteren Schnittstellenfragen. Durch den partnerschaftlichen Ansatz des Bauherrn wurden die maßgeblichen ausführenden Unternehmen bereits in der Planungsphase fest in den Entwicklungsprozess eingebunden. So konnten neben vorgefertigten Sanitäreinheiten in einer Kooperation von Rohbau und Holzbauunternehmen eine hybride Gebäudestruktur mit tragenden Holzwänden und Holz-Beton-Verbunddecken entwickelt werden.

Die erarbeiteten digitalen Modelle dienten dabei auch für den hochgradig digitalisierten Betrieb des Gebäudes. Frühzeitig wurde das digitale Betreibermodell in die Elektroplanung integriert. Hierbei wurde die Flächenkonkurrenz der attraktiven Dachflächen (Terrasse, Regenwasserspeicher, Photovoltaik) bereits in der Konzeptphase durch Rechenmodelle geprüft und in Abstimmung mit dem ebenso frühzeitig eingeschalteten DGNB-Auditor rückgekoppelt.

So konnte dieses Projekt nur mit Hilfe eines zuvor erstellten BIM Modells und der Erweiterung des kooperativen Planungsteams direkt um die ausführenden Unternehmen und deren Kompetenz zur Bauausführung realisiert werden. Der integrale Planungsansatz wird somit hier um eine weitere Dimension im Hinblick auf neue partnerschaftliche Modelle mit der Ausführungsseite gekoppelt. Durch die ständige Begleitung des DGNB-Auditors konnten die jeweils unterschiedlichen Planungsvarianten monetär, wie auch im Hinblick auf die Nachhaltigkeitszertifizierung optimiert werden.

Bei der Betrachtung über den gesamten Lebenszyklus spielt der Einsatz von Holz aufgrund seiner CO2-Speicherfähigkeit eine große Rolle. Darüber hinaus trägt der Baustoff durch eine werkseitige Vorfertigung der Holztafelelemente zur Bauzeitverkürzung bei. Im Vergleich zu einer Massivbauweise konnten rund 1.250 Tonnen CO2 eingespart werden. Über einen Betrachtungszeitraum von 50 Jahren spart das Projekt im Vergleich zu einem Referenzgebäude in herkömmlicher Bauweise sogar 6.350 Tonnen CO2 ein. Das Holz stammt aus bayerischen Wäldern. Die PEFC-Zertifizierung garantiert eine nachhaltige Waldbewirtschaftung. 100% der geprüften und geeigneten Altmasse einer ehemaligen Lagerhalle, die zuvor auf dem Grundstück stand wurde wiederverwendet. Der Abtransport des Abbruchmaterials und die Produktion von neuen Baustoffen fallen weg. Eine auf den Dächern installierte Photovoltaik-Anlage mit Batterie-Speicher sorgt für eine über 70%ige Eigenstromversorgung.

Die Flächen waren zuvor zu 100 % versiegelt. Auf dem Grundstück entstanden nun zahlreiche, kühlende Grünflächen mit Rasen, Bäumen und Sträuchern. Außerdem wurden Bienennährstauden und Nistkästen für Vögel geplant. Regenwasser wird über begrünte Dachflächen, begrünte Hofbereiche aber auch über unterirdische Rigolen mit Versickerungsmöglichkeit möglichst lange auf dem Grundstück gehalten.

 

 

  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39 | © Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Schwarzplan | © ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Grundriss EG | © ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Lageplan | © ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Studentisches Wohnen CampusRO und Boardinghaus - Marienbergerstraße 39
    Copyright: Sigurd Steinprinz, Düsseldorf / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Schwarzplan
    Copyright: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Grundriss EG
    Copyright: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Lageplan
    Copyright: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal

Preisgruppezur Realisierung empfohlen

ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
Prof. Christian Schlüter, Olaf Scheinpflug, Michael Müller
FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, Düsseldorf
Jörg Weisser
Illustration: PONNIE Images, Aachen
  • Preisgruppe
zur Realisierung empfohlen: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Preisgruppe
zur Realisierung empfohlen: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Preisgruppe
zur Realisierung empfohlen: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Preisgruppe
zur Realisierung empfohlen: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Preisgruppe
zur Realisierung empfohlen: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Preisgruppe zur Realisierung empfohlen: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Preisgruppe zur Realisierung empfohlen: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Preisgruppe zur Realisierung empfohlen: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Preisgruppe zur Realisierung empfohlen: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
  • Preisgruppe zur Realisierung empfohlen: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal

Preisgruppe

Krug Grossmann Architekten, München
Sven Grossmann, Stefan Lippert
Rockinger Büro für Landschaftsarchitektur, München
Andreas Rockinger
  • Preisgruppe: Krug Grossmann Architekten, München
  • Preisgruppe: Krug Grossmann Architekten, München
  • Preisgruppe: Krug Grossmann Architekten, München
  • Preisgruppe: Krug Grossmann Architekten, München
  • Preisgruppe: Krug Grossmann Architekten, München
  • Preisgruppe: Krug Grossmann Architekten, München
  • Preisgruppe: Krug Grossmann Architekten, München
  • Preisgruppe: Krug Grossmann Architekten, München

Preisgruppe

LOVE architecture and urbanism GmbH, Graz
Bernhard Schönherr
L.Arch.: idealice Landschaftsarchitektur, Wien
Alice Größinger
  • Preisgruppe: LOVE architecture and urbanism GmbH, Graz
  • Preisgruppe: LOVE architecture and urbanism GmbH, Graz
  • Preisgruppe: LOVE architecture and urbanism GmbH, Graz
  • Preisgruppe: LOVE architecture and urbanism GmbH, Graz
  • Preisgruppe: LOVE architecture and urbanism GmbH, Graz
  • Preisgruppe: LOVE architecture and urbanism GmbH, Graz
  • Preisgruppe: LOVE architecture and urbanism GmbH, Graz
  • Preisgruppe: LOVE architecture and urbanism GmbH, Graz
Verfahrensart
Nicht offener Realisierungswettbewerbe als Einladungswettbewerb

Eingeladene Teilnehmer
- aap architekten ZT-GmbH, Wien
- ACMS Architekten GmbH, Wuppertal
- Behnisch Architekten, München
- bogevischs buero architekten und stadtplaner GmbH, München
- Cukrowicz Nachbaur Architekten ZT GmbH, Bregenz
- Stefan Gamper, Klausen
- GRAFT GmbH, Berlin
- Kaden + Lager Architekten GmbH, Berlin
- karlundp, Ludwig Karl, München
- Hermann Kaufmann + Partner ZT GmbH, Schwarzach
- KRUG GROSSMANN ARCHITEKTEN GmbH, Rosenheim
- LOVE architecture and urbanizm ZT GmbH, Graz
- SEHW Architektur GmbH, Berlin
- sps + architekten ZT GmbH, Thalgau

Wettbewerbsaufgabe
Auf dem als „Hubauergelände“ bekannten Grundstück, mit einer Größe von ca 10.000 m2, direkt gegenüber der Technischen Hochschule Rosenheim, soll „Campus-Ro“, studentisches Wohnen und ein Boardinghaus entstehen.
Studentisches Wohnen im Campus-Ro muss den Wohnbegriff für Studierende erweitern bzw. an längst herrschende Erwartungen anpassen.
Das Raum- und Wohnkonzept von Campus-Ro soll eine Mischung der Aktivitäten wie Arbeiten, Begegnen und Interaktion genauso zulassen, wie das Wohnen als Familie.
Das Gebäude soll architektonisch, technisch und ökologisch auf modernstem Niveau sein.

Fachpreisrichter
Helmut Cybulska, Baudezernent Rosenheim
Prof. Wolfgang Winter, Wien
Christine Degenhart, Rosenheim
Alois Juraschek, Aschau
Prof. Franz Robold, Regensburg
Michael Hinnenthal, München
Jörg Blaesig, Bad Aibling

Sachpreisrichter
Prof. Heinrich Köster, Präsident Technische Hochschule Rosenheim
Stefan Ludwig, Geschäftsführer GRWS
Prof. Dr. Harald Krause, TH Rosenheim
Klaus Stöttner, Mitglied des Landtags, Rosenheim
Prof. Peter Matthias Astner, Investor
Nikolaus Merz, Geschäftsführer CAMPUS RO GmbH & C O. KG

Nach einer Überarbeitung wurde der Beitrag von ACMS Architekten GmbH mit der Realisierung beauftragt.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen