Wettbewerbe für Architektekten und Ingenieure, Landschaftsingenieure ... Wettbewerbe für Architektekten und Ingenieure, Landschaftsingenieure ...
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Stadtpark am Kreishaus
  • Stadtpark am Kreishaus
  • Stadtpark am Kreishaus
  • Stadtpark am Kreishaus
  • 1. Preis: KuBuS · Architektur · Stadtplanung, Wetzlar
  • 2. Preis: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn
  • Anerkennung: B.S.L. Landschaftsarchitekten, Soest
  • Anerkennung: Hermanns Landschaftsarchitektur, Niederkrüchten

Stadtpark am Kreishaus , Meschede/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen
wa-ID
wa-2011340
Tag der Veröffentlichung
25.06.2010
Aktualisiert am
25.06.2010
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Teilnehmer
Landschaftsarchitekten
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Koordination
pp a | s pesch partner architekten stadtplaner, Herdecke
Bewerbungsschluss
12.04.2010
Abgabetermin Pläne
11.06.2010
Preisgerichtssitzung
25.06.2010

1. Preis

KuBuS · Architektur · Stadtplanung, Wetzlar
Berater: Ing.-Büro Obermeyer, Potsdam
  • 1. Preis: KuBuS · Architektur · Stadtplanung, Wetzlar
  • 1. Preis: KuBuS · Architektur · Stadtplanung, Wetzlar
  • 1. Preis: KuBuS · Architektur · Stadtplanung, Wetzlar
  • 1. Preis: KuBuS · Architektur · Stadtplanung, Wetzlar
  • 1. Preis: KuBuS · Architektur · Stadtplanung, Wetzlar
  • 1. Preis: KuBuS · Architektur · Stadtplanung, Wetzlar

2. Preis

RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn
Berater: Brendebach Ingenieure GmbH, Wissen
  • 2. Preis: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn
  • 2. Preis: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn
  • 2. Preis: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn
  • 2. Preis: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn
  • 2. Preis: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn
  • 2. Preis: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn

Anerkennung

B.S.L. Landschaftsarchitekten, Soest
  • Anerkennung: B.S.L. Landschaftsarchitekten, Soest
  • Anerkennung: B.S.L. Landschaftsarchitekten, Soest
  • Anerkennung: B.S.L. Landschaftsarchitekten, Soest
  • Anerkennung: B.S.L. Landschaftsarchitekten, Soest
  • Anerkennung: B.S.L. Landschaftsarchitekten, Soest
  • Anerkennung: B.S.L. Landschaftsarchitekten, Soest

Anerkennung

Hermanns Landschaftsarchitektur, Niederkrüchten
  • Anerkennung: Hermanns Landschaftsarchitektur, Niederkrüchten
  • Anerkennung: Hermanns Landschaftsarchitektur, Niederkrüchten
  • Anerkennung: Hermanns Landschaftsarchitektur, Niederkrüchten
  • Anerkennung: Hermanns Landschaftsarchitektur, Niederkrüchten
  • Anerkennung: Hermanns Landschaftsarchitektur, Niederkrüchten
  • Anerkennung: Hermanns Landschaftsarchitektur, Niederkrüchten
Verfahrensart
Begrenzt offener Wettbewerb mit vorgeschaltetem EWR-offenen Bewerbungsverfahren zur Auslosung von 8 Teilnehmern sowie 4 Zu ladungen:

Wettbewerbsaufgabe
Die Freiflächen am Kreishaus in Meschede bilden die Schnittstelle zwischen der dicht bebauten Innenstadt und dem landschaftlich geprägten Abschnitt bis zum Hennedamm. In dieser innerstädtischen Randlage ergeben sich zahlreiche Chancen, die Freiflächen beidseitig der Henne zu einem barrierefrei erreichbaren innerstädtischen Park für die Innenstadtbewohner zu entwickeln. Ziel ist es, den Charakter der „Park- Henne“ zu stärken und mit einem Stadtpark einen neuen Freizeit- und Erholungsraum in der Stadt zu schaffen.
Ein wesentlicher Teil der Aufgabe ist die Einbeziehung des Elements Wasser in ein freiraumplanerisches Konzept. Zwei Flüsse durchziehen die Innenstadt – die Ruhr in Ost-West-Richtung und die Henne in Süd-Nord-Richtung. Eine Besonderheit ist der künstlich angelegte 213 ha große Stausee im Süden der Stadt. Der Hennesee, der über den hoch aufragenden Hennedamm gestaut wird, ist ein beliebter Erholungs- und Freizeitort.
Die Stadt Meschede bewirbt sich mit dem Projekt „wissenwasserwandel@meschede.de – eine Hochschulstadt im Fluss“ darum, in das Programm der REGIONALE 2013 Südwestfalen aufgenommen zu werden. Die Idee begreift den Flusslauf der Henne vom Staudamm des Hennesees bis zur Mündung in die Ruhr als die zukünftige zentrale Entwicklungsachse.
Es ist geplant, eine attraktive Wegeverbindung, den so genannten Henne-Boulevard, entstehen zu lassen. Die Größe des Wettbewerbsgebietes beträgt etwa 13.500 m2. Teil der Wettbewerbsaufgabe ist die Einhaltung eines finanzierbaren Kostenrahmens. Für die Realisierungsfläche inklusive des Verflechtungsbereichs steht eine Kostenobergrenze von etwa 750.000 € brutto.

Competition assignment
The open spaces at the Kreishaus in Meschede compose the intersection between the densely populated inner city and the scenic areas up to the Hennedamm. The free areas at both sides of the river Henne shall be developed as barrier free town park with recreational and leisure facilities. The landscaping concept shall focus on the element of water and the integration of the two rivers – Ruhr and Henne – and the Henne reservoir with a size of 213 ha, a popular recre- ation and amenity area. With its project ”wissenwasserwandel – eine Hochschulstadt im Fluss“ the university town of Meschede applies to be included in the program of REGIONALE 2013. The course of the river Henne from the reservoir up to its flowing into the Ruhr shall be the future central development axis. It is planned to design an attractive routeconnection, the so-called Henne-Boulevard. The competition area comprises 13.500 m2 and the total costs must not exceed 750.000 €.

Preisrichter
Prof. Gerd Aufmkolk, Nürnberg (Vors.)
Prof. Ulrike Beuter, Oberhausen
Martin Dörtelmann, Meschede
Dirk Glaser, Südwestfalen Agentur, Olpe
Uli Hess, Bürgermeister, Meschede
Peter Köster, Hamburg
Dr. Michael Leismann, Arnsberg
Winfried Stork, Hochsauerlandkreis

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober die Arbeit mit dem 1. Preis der weiteren Bearbeitung der Aufgabe zugrunde zu legen, den Preisträger zu beauftragen und die Realisierung des Projekts im Kontext Südwestfalen weiter zu entwickeln.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen