Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Schwarzwald bewegt! - Grüne Ideen für Körper, Köpfe und Kulturen - Nachwuchswettbewerb Gartenschau Bad Herrenalb 2017 , Bad Herrenalb/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2014335
Tag der Veröffentlichung
10.10.2016
Aktualisiert am
01.10.2016
Verfahrensart
Studentenwettbewerb
Teilnehmer
Studierende der Landschaftsarchitektur - Absolventen eines Studiums der Fachrichtung Landschaftsarchitektur bis max. drei Jahre nach Abschluss des Studiums - Arbeitsgemeinschaften und Teams mit Nachwuchs aus anderen Fachbereichen (Kunst, Design, etc)
Beteiligung
14 Arbeiten
Abgabetermin
10.10.2016
Preisgerichtssitzung
21.10.2016
Fertigstellung
05/2017

1. Preis

Laurence Didier, Trier
Technischen Universität München

2. Preis

Arbeitsgemeinschaft
Florian Eisenlohr, Wiesbaden
Aylin Kreß, Eschborn
Hochschule Geisenheim University

3. Preis

Lucas Reyer, Dresden
Technischen Universität Dresden
Verfahrensart
Offener Studentenwettbewerb

Der Schaugarten des bdla ist Teil einer Reihe von Ausstellungsbeiträgen, die auf der Schweizerwiese rings um eine freigehaltene Mitte angeordnet sind. Nördlich des Gartens liegt der Beitrag der Hobbygärtner des LOGL (Landesverband für Obstbau, Garten- und Landschaftsbau Baden-Württemberg e.V. ), der vor allem die Themen Obst und Wildbienen präsentiert. Südlich schließt sich nach zwei polygonalen Sommerblumenfeldern ein vorhandener Teich mit Schilfzone an, der als eingetragenes Biotop erhalten werden muss und in die Gartenschaukonzeption integriert wird. Die rückw.rtige Kulisse des Gartens wird von einer Gruppe größerer verschiedenartiger Bäume gebildet, die gleichzeitig die räumliche Begrenzung der Schweizerwiese Richtung Westen darstellen. Die äußere Form des Gartens ist aus einer einheitlichen Formensprache abgeleitet, die sich durch die gesamten Daueranlagen und das Ausstellungskonzept der Gartenschau hindurch zieht. Sie kann entwurfsbedingt innerhalb der o.a. Formensprache leicht abgeändert werden, wobei die Gesamtgröße erhalten bleiben muss. Die Wettbewerbsaufgabe besteht in der Gestaltung dieser Fläche als temporärer Beitrag für die Gartenschau Bad Herrenalb 2017. Das Motto für den Garten lautet „Schwarzwald bewegt! – Grüne Ideen für Körper, Köpfe und Kulturen“. Das Motto ist bewusst vielseitig und offen formuliert, um Raum für spielerische, künstlerische und vor allem gärtnerische Beiträge zu ebnen. Es thematisiert einerseits die identitätsstiftende Lage Bad Herrenalbs im Nördlichen Schwarzwald, andererseits aber auch Bewegung als Aktivität im Garten. Darüber hinaus nimmt es Bezug auf die wichtigen Einrichtungen des Gesundheits- und Kurwesens und die historischen Wurzeln von Bad Herrenalb. Die Interpretation des Mottos und seine Umsetzung in eine prägnante Gartengestaltung ist die Aufgabe des Wettbewerbs. Dabei können mehrere oder auch nur einzelne Aspekte des Mottos thematisiert werden.
Neben der Gestaltung als Schaugarten soll auch der Aspekt der Nutzbarkeit des Beitrags berücksichtigt werden. So sollen Ideen entwickelt werden, wie der Garten themenbezogen im Rahmen des Ausstellungskonzeptes der Gartenschau für die Besucher genutzt werden kann. Hierbei sind beispielsweise Fitness- oder Gesundheitsübungen, Lesungen, Informationsveranstaltungen und Aufführungen sowie Ruhen und Entspannen denkbar. Weitere kreative Vorschläge der Teilnehmer/-innen sind erwünscht.
Zur Realisierung stellt die Stadt Bad Herrenalb über die Gartenschau Bad Herrenalb 2017 einen Etat für Bau, Maschinen- und Materialkosten bereit. Für die Umsetzung des Gartens steht ein Gesamtbudget in Höhe von 10.000 Euro netto zur Verfügung. Der vorgelegte Entwurf muss innerhalb dieses Rahmens realisierbar sein. Zum Nachweis ist eine Massenermittlung mit Kostenschätzung auf beiliegendem Formblatt einzureichen. Weitere Sach- und Materialleistungen aus den Bereichen Betonund Natursteinmaterial, Gehölze, Stauden, Gräser, Zwiebel- und Knollengewächse werden von den beteiligten Projektpartnern zur Verfügung gestellt.

Unterlagen
www.bdla.de/baden-wuerttemberg/aktuelles-termine/aktuelles/1966-nachwuchswettbewerbschwarzwald-bewegt-gruene-ideen-fuer-koerper-koepfe-und-kulture

Preisrichter
Stefan Fromm, Dettenhausen (Vors.)
Norbert Mai, Bgm., Stadt Bad Herrenalb
Sabine Zenker, Stadt Bad Herrenalb
Reinhard Domke, Bad Herrenalb
Michael Hink, Schwaigern
Tim Rohrer, Gartenschau Bad Herrenalb 2017
Thomas Westenfelder, Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau B-W e. V.
Paul Seydell, Verband Garten-, Landschafts- und
Sportplatzbau Baden-Württemberg e. V.

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober einstimmig, die Arbeit mit dem ersten Preis zur Grundlage der weiteren Bearbeitung zu wählen.

Baubeginn Januar 2017
Eröffnung der Gartenschau 13. 05. 2017

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen