Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Schulanlage Walka mit Auditorium Zermatt , Zermatt/ Schweiz

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2020690
Tag der Veröffentlichung
23.08.2016
Aktualisiert am
23.08.2016
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
Europäischer Wirtschaftsraum
Beteiligung
79 Arbeiten
Abgabetermin
25.03.2016
Preisgerichtssitzung
23.08.2016

1. Preis

GWJ ARCHITEKTUR AG, Bern

2. Preis

giuliani.hönger ag, Zürich

3. Preis

ARGE Kathrin Sindelar Architektin André Châtelain Architekt, Zürich

4. Preis

Konrad Scheffer & Nele Dechmann, Lausanne

5. Preis

Daniele Marques, Luzern

6. Preis

Hurst Song Architekten, Zürich
Verfahrensart
Offener, einstufiger Projektwettbewerb

Auslober
Einwohnergemeinde Zermatt, Schweiz

Koordination
Mona Trautmann
Architektin ETHL BSA SIA
Sierre, Schweiz

Wettbewerbsaufgabe
Mit dem Projektwettbewerb will die Einwohnergemeinde Zermatt ein funktionales, architektonisch und städtebaulich der Aufgabe angemessenes Projekt für den Neubau der Schulanlage Walka mit Auditorium finden.
Der Neubau soll, mit einem, den Bedürfnissen angepassten Raumprogramm, den Ansprüchen eines zeitgemässen Schulbetriebs gerecht werden und der wachsenden Nachfrage nach verschiedenen, mehrfachgenutzten Räumlichkeiten nachkommen. Insbesondere soll das bestehende Angebot in der Einwohnergemeinde an sich in Privatbesitz befindenden Sälen und öffentlichen Hallen durch ein Auditorium für mannigfaltige Anlässe ergänzt werden.
Der respektvolle Umgang mit der natürlichen und gebauten Umgebung ist ein essentieller Bestandteil des Entwurfs.
p> Schulanlage Walka mit Auditorium Zermatt, Schweiz

 

Ausschreibungstext des Auslobers

 

 

Ausschreibungstext

Wettbewerb

Publikationsdatum Kantonales Amtsblatt VS 04.03.2016

Publikationsdatum Simap: 04.03.2016

 

1. Auftraggeber

 

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Zermatt

Beschaffungsstelle/Organisator: Mona Trautmann

Architektin ETHL BSA SIA, Chemin de Chantevent 34, 3960 Sierre, Schweiz

 

1.2 Adresse für die Einreichung des Projektbeitrags

Giorla & Trautmann

Architekturbüro AG, Place de la Gare 10, 3960 Sierre, Schweiz

 

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

15.04.2016

Bemerkungen: Es werden keine telefonischen Auskünfte erteilt.

 

1.4 Frist für die Einreichung des Projektbeitrags

Datum: 15.07.2016

Spezifische Fristen und Formvorschriften: Die Wettbewerbsbeiträge können per Post gesendet oder durch Kurier am Abgabetermin bei der Adresse für die Einreichung des Projektbeitrags eingereicht werden. Das Datum des Poststempels gilt.

 

1.5 Typ des Wettbewerbs

Projektwettbewerb

 

1.6 Art des Auftraggebers

Gemeinde/Stadt

 

1.7 Verfahrensart 

Offenes Verfahren 

 

1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag 

Ja 

 

2. Wettbewerbsobjekt

 

2.1 Art der Wettbewerbsleistung

Architekturleistung 

 

2.2 Projekttitel des Wettbewerbes

Schulanlage Walka mit Auditorium Zermatt

 

2.4 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 71200000 - Dienstleistungen von Architekturbüros

 

2.5 Projektbeschrieb

Am Ort der bestehenden Schulhäuser « Walka » soll eine neue Schulanlage für die Primarschule, den Kindergarten und die Kindertagesstätte mit 24 Klassenzimmern, Fach- und Spezialzimmern, Räume für die KITA, Mensa und die Schulbibliothek, Gemeinderäumen sowie einer Doppelturnhalle und einem Auditorium für 400 Personen geplant werden. Die neue Schulanlage im Dorfzentrum soll sowohl schulischen, als auch ausserschulischen Zwecken dienen.

 

2.6 Realisierungsort

3920 Zermatt

 

2.7 Aufteilung in Lose?

Nein 

 

2.8 Werden Varianten zugelassen?

Nein 

 

2.9 Werden Teilangebote zugelassen? 

Nein 

 

2.10 Realisierungstermin

Bemerkungen: Urnenabstimmung: Sommer 2017

Baubeginn: Frühjahr 2018

Inbetriebnahme: Sommer 2020

 

3. Bedingungen

 

3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

Zum Verfahren zugelassen sind Architekten mit Wohn- und Geschäftssitz in der Schweiz oder in einem Vertragsstaat des GATT/WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesens. Stichtag für die Erfüllung der Teilnahmebedingungen ist der im Terminprogramm genannte Termin zur Anmeldung und Einzahlung der Kaution.

 

3.7 Eignungskriterien

aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien 

 

3.8 Geforderte Nachweise

aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise 

 

3.9 Entscheidkriterien

aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien 

 

3.10 Bedingungen für den Erhalt der Wettbewerbsunterlagen 

Kosten: CHF 500.00 Zahlungsbedingungen: Einzahlung der Kaution auf das unter Kapitel 2.8 des Wettbewerbsprogramms genannte Konto. Bei Abgabe eines vollständigen, zur Beurteilung zugelassenen Wettbewerbsbeitrages wird die geleistete Kaution rückerstattet.

 

3.11 Sprachen der Projektbeiträge

Deutsch 

 

3.13 Bezugsquelle für Wettbewerbsunterlagen

unter www.simap.ch ;

Wettbewerbsunterlagen sind verfügbar ab: 04.03.2016

Sprache der Wettbewerbsunterlagen: Deutsch 

Weitere Informationen zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen: Administrativer Anmeldetermin: 25.03.2016

Anmeldungen sind während der ganzen Dauer des Wettbewerbs möglich. Für Anmeldungen, welche nach dem administrativen Anmeldetermin erfolgen, kann keine Verantwortung für die Frist der Modellvorbereitung übernommen werden und es muss mit Warteterminen gerechnet werden.

Die Wettbewerbsunterlagen werden ausschließlich via Download auf www.wettbewerbwalka.zermatt.ch zur Verfügung gestellt.

Das Grundlagenmodell kann ab dem 08.04.2016, mit Voranmeldung, in der Gemeindeverwaltung Zermatt abgeholt werden. Ein Versand des Grundlagenmodells ist ausgeschlossen.

 

4. Andere Informationen

 

4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten

 

Fachpreisrichter (stimmberechtigt):

Anton Ruppen, Adjunkt des Kantonsarchitekten DHDA, Sitten, Vorsitz

Marco Bakker, Professor ETHL, Architekt TU Delft BSA, Lausanne/Zürich

Adrian Kramp, Architekt ETH BSA SIA, Freiburg

Thomas Pulver, Architekt ETH BSA SIA, Bern/Zürich

 

Ersatz:

Philippe Venetz, Kantonsarchitekt DHDA, Sitten

Philipp Jordan, Architekt DHDA, Sitten

 

Sachpreisrichter (stimmberechtigt):

Hermann Schaller, Gemeinderat, Ressort Infrastruktur und Werke, Zermatt

Beat Grütter, Leiter Verwaltung, Zermatt

Pino Mazzone, Schulleiter Primarschule, Zermatt

 

Ersatz:

Iris Kündig Stössel, Gemeinderätin, Ressort Bildung,Zermatt

Stefan Anthamatten, Gemeinderat, Ressort Bau, Zermatt

René Frauchiger, Leiter Liegenschaften, Zermatt

 

Experten (nicht stimmberechtigt):

Marcel Blumenthal, Adjunkt und stv. Dienstchef der Dienststelle für Unterrichtswesen

Theo Odermatt, Architekt, Zermatt

 

4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?

Ja

Bemerkung: Der Entscheid der Jury ist verbindlich. Der abschliessende Entscheid sowie der Zuschlagsentscheid wird durch den Gemeinderat der Einwohnergemeinde Zermatt ausgesprochen.

 

4.3 Gesamtpreissumme

Für 4 bis 6 Preise und Ankäufe im Rahmen des Projektwettbewerbs steht dem Preisgericht eine Gesamtpreissumme von CHF 175’000.00 (exkl. MwSt.) zur Verfügung.

 

4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?

Nein

 

4.5 Anonymität

Der Projektwettbewerb wird anonym ausgeführt.

 

4.6 Art und Umfang der gemäss Wettbewerbsprogramm zu vergebenden weiteren planerischen Aufträge oder Zuschläge

Die Auftraggeberin beabsichtigt den Verfasser, des durch das Preisgericht zur Weiterbearbeitung empfohlenen Vorschlags mit der Planung und Ausführung freihändig zu beauftragen. Vorbehalten bleibt die Freigabe der finanziellen Mittel und das Zustandekommen eines Vertrags auf Basis der im Anschluss des Wettbewerbs zu führenden Honorarverhandlungen.

 

4.9 Sonstige Angaben

Die Wettbewerbsunterlagen können unter folgendem Link: wettbewerbwalka.zermatt.ch ab Publikationsdatum eingesehen und bezogen werden.

 

4.10 Offizielles Publikationsorgan

Amtsblatt des Kanton Wallis

 

4.11 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen ab Publikationsdatum, beim Verwaltungsgericht des Kantons Wallis, Rue Mathieu-Schiner 1, Sion 2 Nord, schriftlich Beschwerde eingelegt werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag, dessen Begründung und eine rechtsgültige Unterschrift enthalten. Greifbare Beweismittel sind beizulegen.

 

 

Concours (résumé) 

 

1. Pouvoir adjudicateur

 

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur 

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Einwohnergemeinde Zermatt

Service organisateur/Entité organisatrice: Mona Trautmann architecte EPFL FAS SIA, Chemin de Chantevent 34, 3960 Sierre, Suisse

 

1.2 Les documents de concours peuvent être obtenus auprès de

sous www.simap.ch ;

 

2. Objet du concours

 

2.1 Titre du projet du concours

Complexe scolaire « Walka » avec auditoire à Zermatt

 

2.2 Description du projet

Construction d’une école enfantine et primaire, d’une UAPE, de salles communales, d’une salle de gymnastique double et d’un auditoire.

 

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV:  71200000 - Services d'architecture

 

2.4 Délai de rendu des projets

Date: 15.07.2016

Quelle Ausschreibungstext

www.simap.ch

 

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen