Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Schulanlage Ringstrasse , Chur/ Schweiz

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2026179
Tag der Veröffentlichung
28.03.2019
Aktualisiert am
29.01.2020
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU / Schweiz
Teilnehmer
Architekt*innen und Ingenieur*innen
Beteiligung
11 Arbeiten
Auslober
Bewerbungsschluss
26.04.2019
Preisgerichtssitzung
15.11.2019

1. Rang / 1. Preis

Andy Senn Architekt BSA SIA, St. Gallen
ryffel + ryffel Landschaftsarchitekten, Uster
merz kley partner, Dornbirn

2. Rang / 2. Preis

Boltshauser Architekten AG, Zürich
Schmid Landschaftsarchitekten GmbH, Zürich
Fanzun AG, Chur

3. Rang / 3. Preis

BGM ARCHITEKTEN GmbH, Basel
Gschwind Architekten, Basel
w+s Landschaftsarchitekten AG, Solothurn
Ulaga Partner AG, Basel

4. Rang / 4. Preis

horisberger wagen architekten GmbH, Zürich
Balliana Schubert Landschaftsarchitekten AG, Zürich
Aerni + Aerni Bauingenieure, Zürich

5. Rang / 5. Preis

Stücheli Architekten, Zürich
Grand Paysage Landschaftsarchitektur, Basel
Henauer Gugler Ingenieure und Planer, Zürich

6. Rang / 6. Preis

Pessina Architekten, Zürich
Tocchetti Architekten und Bauingenieure, Lugano
GHIGGI PAESAGGI landschaft und städtebau gmbh, Zürich
ingegneri pedrazzini guidotti sagl, Lugano
Verfahrensart
Selektiver Projektwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Mit diesem Projektwettbewerb sollen auf dem neu zu erschliessenden Schulstandort Ringstrasse (gegenwärtiges Fussballstadion) die Bedürfnisse der Stadtschule Chur sowie dem Vereinssport Unihockey in einem Projekt ermittelt werden, welches durch die städtebauliche Setzung zu einer orts- und quartierbildenden Gesamtanlage wird.

Mittels der architektonischen Ausformulierung der/des Baukörper(s) sollen die Nutzungen Primar- und Sekundarschule, KTS, Mittagstisch, Aula, Sporthalle mit Aussenanlagen und den jeweiligen Aussenräumen in höchster Qualität miteinander verbunden werden. Dabei wird angestrebt, dass die einzelnen Einheiten optimal autonom funktionieren ohne dabei die Gesamtheit zu schwächen.

Preisgericht
Hubert Bischoff, Prof. Meinrad Morger, Patrik Degiacomi (Vorsitz),
Robert Albertin, Marco Cavelti, Andreas Pöhl, Dunja Kovari
Schulanlage Ringstrasse

Auslober
Hochbaudienste Stadt Chur
Stadthaus, Masanserstrasse 2
Postfach 820
7001 Chur

Wettbewerbsaufgabe
Mit diesem Projektwettbewerb sollen auf dem neu zu erschliessenden Schulstandort Ringstrasse (gegenwärtiges Fussballstadion) die Bedürfnisse der Stadtschule Chur sowie dem Vereinssport Unihockey in einem Projekt ermittelt werden, welches durch die städtebauliche Setzung zu einer orts- und quartierbildenden Gesamtanlage wird. Mittels der architektonischen Ausformulierung der/des Baukörper(s) sollen die Nutzungen Primar- und Sekundarschule, KTS, Mittagstisch, Aula, Sporthalle mit Aussenanlagen und den jeweiligen Aussenräumen in höchster Qualität miteinander verbunden werden. Dabei wird angestrebt, dass die einzelnen Einheiten optimal autonom funktionieren ohne dabei die Gesamtheit zu schwächen.

Wettbewerbsart
Selektiver Projektwettbewerb

Zulassungsbereich
WTO, CH

Teilnehmer
Architekten und Ingenieure

Termine
Bewerbung bis: 26. April 2019

Unterlagen
www.simap.ch

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen