Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion | © HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion | © HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion | © HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH Co. KG, Düsseldorf
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion
    Copyright: HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion
    Copyright: HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion
    Copyright: HPP Architekten / Klaus Polkowski

Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion , Freiburg/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2022378
Tag der Veröffentlichung
02.09.2017
Aktualisiert am
07.10.2021
Verfahrensart
Sonstiger Wettbewerb
Preisgerichtssitzung
31.08.2017

Fotos: Klaus Polkowsky

Bauherr:
Stadion Freiburg Objektträger GmbH & Co. (SFG),
bestehend aus dem SC Freiburg und der Stadt Freiburg
Betreiber: SC Freiburg
Totalunternehmer: Köster GmbH, Osnabrück

Architektur:
HPP Architekten GmbH
Senior Partner: Antonino Vultaggio
Projektleiter: Thomas Hengst
Team Wettbewerb: Oliver König, Haitao Ma, Richard Ginter, Hans-Peter Lüngen
Team Planung: Leonie Hoffmann, Zhengyu Qiu, Sandra Scholten Reintjes, Hans-Peter Lüngen, Dietmar Maurer, Achim Leschinger, Kai Grönemeyer, Diana Sauerbrey, Christina Müller, Jan Kerssenfischer

Landschaftsplaner: club L94 Landschaftsarchitekten GmbH

Projektdaten:
Leistungsphasen: 1-5
BGF: 16.300 m2
Fassungsvermögen:
insgesamt rund 34.700 Plätze (Fußballnutzung)
davon ca. 22.300 Sitzplätze (64 Prozent)
12.400 Stehplätze (36 Prozent)
144 Rollstuhlplätze

Hospitality-Kapazität: 2.000, davon 20 Logen mit 200 Logenplätzen

Baubeginn: November 2018
Eröffnung: Oktober 2021

Zusätzliche Informationen: Alle Sitz-, Steh- und Rollstuhlplätze sind überdacht
Zwei Trainingsplätze und zwei Torwarttrainingsplätze sind neben dem Stadion entstanden

ca. 2.100 Parkplätze
ca. 3.700 Fahrrad-Stellplätze

Fachplanung:
TWP Massivbau: Krebs&Kiefer Ingenieure GmbH
WTP Tragwerk: knippershelbig GmbH
 

Nach Plänen von HPP Architekten ist im Auftrag der Stadion Freiburg Objektträger GmbH & Co. (SFG) das Europa-Park Stadion als neue Heimspielstätte des SC Freiburg entstanden. Totalübernehmer war die Osnabrücker Köster GmbH. Seit 2018 wurde auf der Baustelle des ca. 44.300 m² großen Areals unter Hochdruck gearbeitet – die Vorfreude, das fertiggestellte Stadion nun mit Leben zu füllen, ist groß. Im Rahmen eines Festaktes mit Freundschaftsspiel gegen den FC St. Pauli wird das Stadion am 07. Oktober 2021 offiziell eröffnet.
Der Baukörper fügt sich mit seiner konsequenten und zeitlosen Eleganz in die sanfte Topografie am Wolfswinkel im Westen Freiburgs ein. Durch die unmittelbare Nähe zum Flughafen und die damit einhergehende Höhenlimitierung ist eine flache orthogonale Dachgeometrie entstanden. Die außen liegenden diagonalen Zugstäbe geben dem Stadion seinen unverwechselbaren Charakter. Im Zusammenspiel mit der achteckigen Grundform des Stadioninnenraums ergeben sich die Hauptzugänge an den Ecken und es entsteht ein dynamisches und identitätsstiftendes Erscheinungsbild. Die Architektur konzentriert sich auf das Wesentliche: klare Struktur, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit, vor allem jedoch Erlebnis bei einem hohen Grad an Offenheit und Transparenz. So vereint das Stadion eine große Bandbreite an sportlichen und nicht sportlichen Veranstaltungsflächen unter einem Dach. Die Business-, Tagungs- und Veranstaltungsbereiche sind so konzipiert, dass sie während und außerhalb der Fußballspiele autark betrieben werden können. Um dem Thema Nachhaltigkeit in besonderer Weise Rechnung zu tragen, wird das gesamte Dach nachträglich mit 15.000 m² Photovoltaikpaneelen ausgestattet.
„Durch die leicht erhabene Lage auf einer Anhöhe entsteht das Motiv eines Pilgerortes – das Stadion wird zum Blickfang und Anziehungspunkt“, erklärt HPP Senior Partner Antonino Vultaggio. Die architektonische Basis ist gelegt, nun kann zusammen mit der Mannschaft und den Fans die Emotion Einzug halten, um das Stadionerlebnis zu einem Ganzen zu fügen.
(HPP Architekten, Düsseldorf / Freiburg, den 06.10.2021)

  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion | © HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion | © HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion | © HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion | © HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion | © HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion - Baustelle Frühjahr 2020 | © HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Visualisierung Wettbewerbsphase, Funktionsübersicht: 1. Boulevard, 2. Adressierung an den Ecken, 3. umlaufende Promenade, 4. Hauptgebäude mit Geschäftsstelle des SC Freiburg, Logen & Business-Bereich, 5. Zwei-Rang-Tribüne für insgesamt 34.700 Zuschauer, 6. Trainingsplätze, 7. Parkplätze | © HPP Architekten / Köster, Visualisierung: WillMore
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion
    Copyright: HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion
    Copyright: HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion
    Copyright: HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion
    Copyright: HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion
    Copyright: HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Neues SC Freiburg Stadion / Europa-Park Stadion - Baustelle Frühjahr 2020
    Copyright: HPP Architekten / Klaus Polkowski
  • Visualisierung Wettbewerbsphase, Funktionsübersicht: 1. Boulevard, 2. Adressierung an den Ecken, 3. umlaufende Promenade, 4. Hauptgebäude mit Geschäftsstelle des SC Freiburg, Logen & Business-Bereich, 5. Zwei-Rang-Tribüne für insgesamt 34.700 Zuschauer, 6. Trainingsplätze, 7. Parkplätze
    Copyright: HPP Architekten / Köster, Visualisierung: WillMore

Siegerentwurf

HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH + Co. KG, Düsseldorf
Totalunternehmer: Köster GmbH, Osnabrück
Gesellschafter: Gerhard G. Feldmeyer
Projektpartner: Antonino Vultaggio
Team: Oliver König · Haitao Ma · Richard Ginter · Hans-Peter Lüngen
Abbildungen: © HPP Architekten / Köster
Club L94 Landschaftsarchitekten GmbH, Köln
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH   Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH   Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH   Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH   Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH   Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH   Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH   Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH Co. KG, Düsseldorf
  • Siegerentwurf: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH Co. KG, Düsseldorf
Auslober
Stadion Freiburg Objektträgergesellschaft GmbH & Co.KG (SFG)

Wettbewerbsaufgabe
Planung und Bau eines erstligatauglichen Fußballstadions nach internationalem Standard für ca. 35.000 Zuschauer mit multifunktionalem Veranstaltungsbereich, ca. 145.000 m² Außenanlagen mit erforderlicher Stadioninfrastruktur und ca. 2.000 Stellplätzen, Trainingsplätzen, Grundlage wird eine funktionale Leistungsbeschreibung sein. Die Außenanlagen umfassen auch öffentliche Erschließungsflächen und öffentliche Grünflächen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen