Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Sanierung mit Umbau und Erweiterung Stadthalle , Dornstetten/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2032768
Tag der Veröffentlichung
22.10.2021
Aktualisiert am
10.06.2022
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU /EWR
Teilnehmer
Teams aus Architekten*innen mit Landschaftsarchitekten*innen und HLS-Fachplaner*innen
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Koordination
LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, Stuttgart
Bewerbungsschluss
23.11.2021 16:00
Abgabetermin Pläne
15.03.2022
Preisgerichtssitzung
07.04.2022

Wie lautet der letzte Buchstabe von "aktuell"?

1. Preis

walter huber architekten gmbh
Burkhard Sandler Landschaftsarchitekten BDLA
drei ingenieure Biechele Brunner Zauner - Beratende Ingenieure PartG mbB

2. Preis

campus GmbH Bauten für Bildung und Sport
Lintig + Sengewald
IBW | WIENAND Ingenieurbüro für Versorgungstechnik

3. Preis

Lehmann Architekten GmbH
Pit Müller Landschaftsarchitekt
Ingenieurbüro Eva Lehmann

Anerkennung

Kubeneck Architekten
Landschaft und Licht Dorothee Batz
TechnoCare Gesellschaft für Gebäudemanagement mbH
Verfahrensart
Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW

Wettbewerbsaufgabe
Die Stadt Dornstetten beabsichtigt die Stadthalle im Ortsteil Dornstetten in technischer, baulicher und energetischer Hinsicht zu modernisieren und das Raum- und Nutzungsangebot den geänderten Anforderungen anzupassen. Ein besonderer Aspekt im Rahmen der gesamten Maßnahme ist der Abbruch des gesamten Eingangsbereiches und Ersatz durch ein modernes und ansprechendes Foyer, welches in Teilen auch als Erweiterung oder „Kleiner Saal“ separat von der Haupthalle betrieben werden kann.

Jury
Prof. Andreas Theilig (Vorsitz)
Maren Dannien
Frieso Gauder
Odile Laufner
Volker Pfeifer
22/10/2021    S206

Deutschland-Dornstetten: Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden

2021/S 206-538348

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Dornstetten

Postanschrift: Marktplatz

Ort: Dornstetten

NUTS-Code: DE12C Freudenstadt

Postleitzahl: 72280

Land: Deutschland

E-Mail: info@dornstetten.de

Telefon: +49 7443962050

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.dornstetten.de

Adresse des Beschafferprofils: https://www.dornstetten.de/
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av1675e9-eu
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av1675e9-eu
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

 

Stadt Dornstetten Sanierung mit Umbau und Erweiterung Stadthalle

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

 

Die Stadt Dornstetten beabsichtigt die Stadthalle im Ortsteil Dornstetten in technischer, baulicher und energetischer Hinsicht zu modernisieren und das Raum- und Nutzungsangebot den geänderten Anforderungen anzupassen. Ein besonderer Aspekt im Rahmen der gesamten Maßnahme ist der Abbruch des gesamten Eingangsbereiches und Ersatz durch ein modernes und an-sprechendes Foyer, welches in Teilen auch als Erweiterung oder „Kleiner Saal“ separat von der Haupthalle betrieben werden kann.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 7 500 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71222000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen
71315000 Haustechnik
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE12C Freudenstadt
Hauptort der Ausführung:

 

Stadt Dornstetten

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

 

Der Wettbewerb zielt als Realisierungswettbewerb auf die Vergabe an Teams bestehend aus Architekten (Architektenleistungen nach HOAI §§ 34/35 - Gebäude und Innenräume) Landschaftsarchitekten (Leistungen für Landschaftsarchitektur nach HOAI §§ 39/40 - Freianlagen) sowie Fachplaner für TGA (hier nur HLS § 53 HOAI (ALG 1, 2, 3 und 8) für zunächst die Leistungsphasen 1 bis 5 ab. Die Gemeinde beabsichtigt grundsätzlich zusätzlich die Beauftragung der Leistungsphasen 6 bis 8.

Die Hinzuziehung von Tragwerksplanern wird empfohlen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 7 500 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 30/07/2022
Ende: 31/12/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 15
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

 

Referenz 1 - max. 60 Punkte

Nachw. eines realis. Projekts, das mit der Komplexität d. Planungsaufgabe „Sanierung/Umbau und Erweiterung der Stadth. Dornstetten“ hinsicht-lich räumlich-funktionaler Anforderungen/Qualitäten sowie bautech. Anforderungen (Umbau und Erweiterung, TGA) vergleichbar ist, d. letzten 10 J.

Referenz 2 - max. 20 Punkte

Nachweis eines realisierten Projekts für einen Auftraggeber der letzten 10 Jahre, ... Art und Umfang der Bearbeitung bei Fördermittelbeschaffung ...

Referenz 3 - max. 20 Punkte

Nachweis einer real. Sanierungs- / Umbaumaßnahme eines Gebäudes in energetischer und oder techn. Gebäudeausrüstung, der letzten 10 Jahre

Referenz 4

Nachweis eines mit einem Architekturpreis

ausgezeichneten realisierten Projektes,

z.B. „Beispielhaftes Bauen“ - „Hugo Häring-Preis“ 20 Punkte

oder

Nachweis eines Erfolgs in einem Wettbewerb (Preisgruppe) 10 Punkte

oder

Nachweis eines Erfolgs in einem VgV-Verfahren 5 Punkte

der letzten 10 Jahre (einschließlich September 2021).

Eine detaillierte Beschreibung ist im Auslobungstext (Anlagen ZIP-Ordner) enthalten

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

 

S. Anlagen ZIP-Ordner mit Auslobung, Plänen, Fotos

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

 

Der Wettbewerb zielt als Realisierungswettbewerb auf die Vergabe an Teams bestehend aus Architekten (Architektenleistungen nach HOAI §§ 34/35 - Gebäude und Innenräume) Landschaftsarchitekten (Leistungen für Landschaftsarchitektur nach HOAI §§ 39/40 - Freianlagen) sowie Fachplaner für TGA (hier nur HLS § 53 HOAI (ALG 1, 2, 3 und 8) für zunächst die Leistungsphasen 1 bis 5 ab. Die Gemeinde beabsichtigt grundsätzlich zusätzlich die Beauftragung der Leistungsphasen 6 bis 8.

Die Hinzuziehung von Tragwerksplanern wird empfohlen.

Der Zulassungsbereich umfasst die Staaten des europäischen Wirtschaftsraums EWR sowie die Staaten der Vertragsparteien des WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen GPA. Die Wettbewerbssprache ist deutsch.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

 

Der Wettbewerb zielt als Realisierungswettbewerb auf die Vergabe an Teams bestehend aus Architekten (Architektenleistungen nach HOAI §§ 34/35 - Gebäude und Innenräume) Land-schaftsarchitekten (Leistungen für Landschaftsarchitektur nach HOAI §§ 39/40 - Freianlagen) sowie Fachplaner für TGA (hier nur HLS § 53 HOAI (ALG 1, 2, 3 und 8) für zunächst die Leis-tungsphasen 1 bis 5 ab. Die Gemeinde beabsichtigt grundsätzlich zusätzlich die Beauftragung der Leistungsphasen 6 bis 8.

Die Hinzuziehung von Tragwerksplanern wird empfohlen.

Der Zulassungsbereich umfasst die Staaten des europäischen Wirtschaftsraums EWR sowie die Staaten der Vertragsparteien des WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen GPA. Die Wettbewerbssprache ist deutsch.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche und juristische Personen, die die geforderten fachlichen

Anforderungen erfüllen.

Gefordert sind Kombinationen/Teams aus Architekten*innen mit Landschaftsarchitekten*innen und HLS-Fachplanern.

Die Landschaftsarchitekten*innen und HLS-Fachplaner müssen spätestens nach dem Teilnahmewettbewerb im Rahmen der Teilnahmeerklärung genannt werden und ihre berufliche Qualifikation nachweisen. (z.B. Kopie Eintragungsurkunde, etc.)

Die Verfassererklärung zum Planungswettbewerb ist von Architekt/in und Landschaftsarchitekt/in und dem TGA-Planer zu unterzeichnen,

bei Generalplanern vom Bevollmächtigten, mit Angabe der Fachplaner.

III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

 

Die Ausloberin wird - in Würdigung der Empfehlungen des Preisgerichts, für gewöhnlich den Gewinner – unter den in § 8 (2) RPW genannten Voraussetzungen einem der Preisträger die weitere Bearbeitung mit den Leistungen gemäß §§ 34/35 HOAI zunächst der Leistungsphasen 1 bis 5 und gemäß §§ 39/40 HOAI (Freianlagen) sowie Technische Gebäudeausrüstung für HLS §53 HOAI (ALG 1, 2, 3 und 8) übertragen.

Es ist beabsichtigt, ebenfalls die weiteren Leistungsphasen 6 bis 8 zu beauftragen.

Das Auftragsversprechen gilt für die vorgenannten Planungsleistungen.

Im Anwendungsbereich der VgV wird die Ausloberin mit allen Preisträgern über den Auftrag verhandeln (Bietergespräche).

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 23/11/2021
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

 

---

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg

Postanschrift: Regierungspräsidium Karlsruhe

Ort: Karlsruhe

Postleitzahl: 76133

Land: Deutschland

E-Mail: poststelle@rpk.bwl.de

Telefon: +49 721926-0

Internet-Adresse: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/10/2021

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen