Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Realschule , Kaufering/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2009937
Tag der Veröffentlichung
04.07.2008
Aktualisiert am
12.06.2013
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
29 Arbeiten
Auslober
Koordination
von Angerer · Konrad · Fischer · Urbaniak AKFU Architekten und Stadtplaner, Germering
Bewerbungsschluss
10.04.2008
Abgabetermin Pläne
10.06.2008
Abgabetermin Modell
17.06.2008
Preisgerichtssitzung
04.07.2008

Juli 2013 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Die zwei Baukörper von Schule und Mittagsbetreuung positionieren sich ganz selbstverständlich auf den weitläufigen Lechterrassen am östlichen Rande des Hauptortes von Kaufering und bilden abgewandt zur Ortsrandbebauung einen Pausen- und Eingangshof, der einen freien Blick nach Alt-Kaufering ermöglicht. Die klare Erschließung von Osten führt über die Pausenhalle zu allen Funktionen, ermöglicht aber auch im Westen den Zugang zu den vorhandenen Sporthallen mit Freiflächen. Durch die Anordnung der Klassenräume und der Verwaltung im Obergeschoss sowie den Fachklassen im Erdgeschoss wird eine einfache Orientierungshilfe für alle Schüler und Lehrer geboten.
Die vorgegebene Zweigeschossigkeit fördert ...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis

Architekten Meyer & Partner, Bayreuth
Mitarbeit: Petra Bittrich · Michaela Schmidek

2. Preis

Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner GmbH, Greifenberg
Felix Bembé · Sebastian Dellinger
Mitarbeit: Sebastian Hoffmann · Daniel Maurer
HLS: Zickler und Jakob Planungen GmbH & Co KG, München
Fachber.: Merz · Kaufmann und Partner GmbH, Dornbirn

3. Preis

Diezinger Architekten GmbH, Eichstätt
Norbert Diezinger · Gerhard Kramer
Mitarbeit: Kurt Weber · Monika Zecherle
Adler & Olesch, München

4. Preis

Stadtmüller.Burkhardt.Graf.Architekten GbR, Kaufbeuren
Mitarbeit: Stefan Lieb · Michael Graf
Alexander Fichtl · Markus Hauser · Laura Rostas
Energie: Thomas Knecht

1. Ankauf

Daum Architekten, Bielefeld
Thomas Daum
Mitarbeit: Katrin Oberschelp · Denise Sadowski

2. Ankauf

Broghammer Jana Wohlleber, Zimmern ob Rottweil
Dieter Broghammer · Hanns Jana
Werner Wohlleber
Mitarbeit: Manuela Schubert

3. Ankauf

Architekt Peter M. Gradl , Schondorf
Mitarbeit: Barbara Gradl-Dahmen
Thomas Dahmen
Verfahrensart
Begrenzt offener, einstufiger Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren zur Auslosung von 20 Teilnehmern zuzüglich 10 Einladungen.

Wettbewerbsaufgabe
Der Landkreis Landsberg am Lech plant in Kaufering den Neubau einer Realschule mit ca. 4.600 m² BGF. Die neue Realschule wird dreizügig, mit 18 Klassen. Als Schülerpotenzial wurden ca. 500 Schüler ermittelt.
Das Wettbewerbsgelände befindet sich am östlichen Rand des Hauptortes von Kaufering auf den Lechterrassen. Das Gelände wird begrenzt von der Bayernstraße, dem Viehweidweg, der Hiltistraße und einem teilweise bewachsenen Geländehang.
Eine Erweiterungsmöglichkeit um vier Klassenräume ist vorzusehen.
Die entstehenden Gebäude sollen sich in Anordnung, Höhenentwicklung und Maßstäblichkeit harmonisch in die umliegende Struktur einfügen. Die Bauhöhe darf zwei Vollgeschosse nicht überschreiten.
Die Schulanlage ist so zu planen, dass eine Beeinträchtigung für die Anwohner im westlich angrenzenden Wohngebiet durch den Schulbetrieb und den Zu- und Abfahrtsverkehrs vermieden wird.

Competition assignment
The district of Landsberg is planning a new secondary school building with a GFA of 4600 sqm. The school will have 18 classes with about 500 students. An extension of four classrooms should be possible.
The future buildings shall harmonize with the surroundings and the building height must not exceed two floors.
The school complex shall be planned that the nearby residents will not be affected by the operating of the school and the resulting traffic.

Fachpreisrichter
Rolf Reichert, München (Vors.)
Oliver Voitl, München
Marcus Vollmann, München

Sachpreisrichter
Walter Eichner, Landrat, Landsberg am Lech
Norbert Sepp, 2. Bgm., Gemeinde Kaufering

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober einstimmig, den Verfasser der mit dem 1. Preis ausgezeichneten Arbeit auf der Grundlage seines Wettbewerbsentwurfs mit der weiteren Bearbeitung zu beauftragen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen