Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Rathaus und Rathausplatz , Kolbermoor/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Zwischenbericht
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2011144
Tag der Veröffentlichung
03.02.2010
Aktualisiert am
12.09.2013
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Teilnehmer
Architekten in Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten
Beteiligung
27 Arbeiten
Auslober
Koordination
Kellerer und Kellerer, München
Abgabetermin Pläne
12.01.2010
Abgabetermin Modell
19.01.2010
Preisgerichtssitzung
03.02.2010

Oktober 2013 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
In unmittelbarer Nähe zum historischen Stadtkern Kolbermoors und direkt am Stadtpark gelegen befindet sich das neue Rathaus – im Zentrum des städtischen Lebens der bayerischen Kleinstadt. Hier gliedert sich das Rathaus sowohl mit seiner äußeren Erscheinung als auch durch seine Nutzung ein. Es ist ein lebendiges Haus, dessen zweigeschossiger geschwungener Baukörper mit den öffentlichen Nutzungen den Übergang zum ebenfalls neu gestalteten Park bildet. Der fünfgeschossige Verwaltungskörper ...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

---------------


März 2011 – Zwischenstand des Projekts

Behnisch Architekten, München/Stuttgart/Los Angeles/Boston
„Ja, wir haben den Auftrag bekommen. Zur Zeit arbeiten Behnisch Architekten, München, an der Ausführungsplanung LPH 5.
Baubeginn ist für Mitte Juni 2011 vorgesehen, Fertigstellung voraussichtlich Ende 2012. Beauftragt sind insgesamt LPH 2-9.
Auch die Außenanlagen werden von Behnisch Architekten geplant. Änderungen gegenüber dem Wettbewerb:
– Der Sitzungssaal wird eingeschossig.
– Die 2. Treppe im Verwaltungskörper fällt weg, da die Nutzfläche bei einer kompakten Anordnung der Verwaltung kleiner als 400 m2 ist.
– Es wird außen liegende Treppen im Bereich der Volkshochschule mit Balkon zum Stadtplatz geben.“

1. Preis

Behnisch Architekten, Stuttgart
Robert Hösle
Mitarbeit: Magdalena Czolnowska · Ireta Kraal
L.Arch.: Andreas Peyker Landschaftsarchitekt, Stuttgart
Mitarbeit: Jürgen Joch

2. Preis

harris + kurrle architekten bda, Stuttgart
Joel Harris · Volker Kurrle
Mitarbeit: Stefan Hofmann · Andreas Witte
L.Arch.: Michael Glück, Stuttgart

3. Preis

karlundp , München
Ludwig Karl
Mitarbeit: Isabelle Heinz
L.Arch.: Werner Franz, München
Fachplaner: Christoph Ackermann

4. Preis

Friedrich Poerschke Zwink Architekten, München
Mitarbeit: Roberto Kaiser
L.Arch.: Doris Grabner · Jürgen Huber, Freising

Anerkennung

Werkgemeinschaft Rosenheim, Rosenheim
Peter Schweiker
L.Arch.: Armin Stiegler, Rosenheim

Anerkennung

AV1 Architekten, Kaiserslautern
Jürgen Butz
Mitarbeit: Arnulf Bark · Sebastian Koch
L.Arch.: Norbert Haindl, Wemding

Anerkennung

Maurer + Frick Architekten, München
L.Arch.: Gerrit Stahr, München
Verfahrensart
Begrenzt offener, einstufiger Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem EWR-offenen Bewerbungsverfahren zur Auslosung von 20 Teilnehmern sowie 10 Zuladungen

Wettbewerbsaufgabe
Das bestehende Rathaus in Kolbermoor enthält nicht genügend Nutzflächen für eine effiziente Verwaltung, die Flächen entsprechen auch nicht dem heute erforderlichen Standard für einen wirtschaftlichen Betrieb. Eine Sanierung und erhebliche Erweiterung mit zeitweiser Auslagerung des Betriebes ist nicht wirtschaftlich.
Die Stadtbücherei ist derzeit eher provisorisch und unattraktiv untergebracht, eine Entwicklung zum gewünschten Medienzentrum ist in den jetzigen Räumen nicht möglich. Wettbewerbsgegenstand ist die Bauwerksplanung für den Neubau des Rathauses und der Stadtbücherei sowie die Freianlagenplanung für den Neubau eines Rathausplatzes in Kolbermoor.
Für Rathaus, Ausstellungen und öffentliche Veranstaltungen beträgt die geforderte HNF ca. 1.800 m², für den Bereich Ausstellung und öffentliche Veranstaltungen ist darin eine HNF von ca. 300 m² enthalten. Für Stadtbücherei/ Medienzentrum ist eine HNF von zusätzlich ca. 600 m² zu planen. Vor dem Rathaus ist ein Rathausplatz als öffentliche Freifläche zu gestalten. Dieser soll vorwiegend als Verweil- und Versammlungsplatz konzipiert und vom Pkw-Fahrverkehr, außer für besondere Anlässe freigehalten werden.

Competition assignment
The existing town hall of Kolbermoor is no longer sufficient for an efficient administration, because the areas in use are not up to standard. The town library is located only temporarily and cannot be developed into a desired media centre. A redevelopment and extension with temporary outsourcing would not be economical. Now a new town hall and town library shall be built including the landscape design for the new town hall square.
The 1.900 m² NIA for the town hall will include a NIA of 300 m² for areas for exhibitions and public events. On top of that there will be a NIA of 600 m² for the town library/media centre. The town hall square shall be a car-free zone and shall be designed as resting and meeting place.

Fachpreisrichter
Prof. Horst Teppert, München (Vors.)
Moritz Auer, München
Alois Juraschek, Aschau i. Chiemgau
Rolf Lynen, Freising

Sachpreisrichter
Peter Kloo, Erster Bürgermeister, Kolbermoor
Dagmar Levin-Feltz, Stadträtin, Kolbermoor
Günther Zellner, Stadtrat, Kolbermoor

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober einstimmig, den ersten Preisträger zu beauftragen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen