Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

PSD Nord Zukunftspreis: Modernes und energieeffizientes Wohnen für jedermann , Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2013507
Tag der Veröffentlichung
23.06.2014
Aktualisiert am
14.07.2014
Verfahrensart
Studentenwettbewerb
Teilnehmer
Studierende der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen oder Innenarchitektur
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Abgabetermin
23.06.2014
Preisgerichtssitzung
30.06.2014
Bekanntgabe
14.07.2014

1. Preis

Christopher Kuriyama · Ferhat Kürekci, TU Braunschweig

2. Preis

Céline Champion · Constant Pasquier,
HCU Hamburg

3. Preis

Sarah Schrodt · Daniel Aust · Boris Ikeda
HCU Hamburg
Verfahrensart
Offener Studentenwettbewerb

Der Wettbewerb ist Teil eines mehrstufigen Vorhabens. Im Rahmen des Studentenwettbewerbs sollen Ideen für zukunftsfähige Haustypen entwickelt werden. Durch Medienbegleitung und Dokumentation soll dieser Prozess öffentlich werden und einen Diskurs anregen. In einem zweiten Schritt im Anschluss an den Ideenwettbewerb sollen unter Anleitung durch interessierte Studenten an der HCU die innovativsten Ansätze weiterverfolgt und ausgearbeitet werden. Erklärtes Ziel ist die tatsächliche bauliche Umsetzung eines Projektes gemeinsam mit allen Projektpartnern.

Jury
Hadi Teherani, Hamburg
André Poitiers, Hamburg
Dieter Jurgeit, PSD Bank Nord
Prof. Reinhold Johrendt, HCU-Hamburg
Prof. Wolff Mitto, HCU-Hamburg
Oona Horx-Strathern, Zukunftsinstitut Wien
Michael Rode, Danhaus Flensburg-Handewitt

Wettbewerbsaufgabe
Zielstellung des Wettbewerbes ist die Entwicklung von energieeffizienten, ökologischen und familienfreundlichen Eigenheimkonzepten unter Berücksichtigung eines festen Kostenrahmens.
Der Entwurf soll aus einem regionalen Kontext entwickelt werden und gleichzeitig an verschiedenen Orten umsetzbar sein. Die Räume, die Verknüpfungen der Räume und deren Nutzungen müssen sich veränderten Lebenssituationen anpassen können. Das Objekt soll als frei stehender Haustyp oder Doppelhaus konzipiert werden. Das Erdgeschoss ist barrierefrei zu erschließen. Den aktuellen Anforderungen an ressourcensparenden Umgang mit Baustoffen und Energieverbrauch ist Rechnung zu tragen. Die Kosten sollen 250.000,00 € brutto für die Kostengruppen 300, 400, 500 und 700 nicht
überschreiten.
Verbindliche Parameter sind:
- B-Plan mit WA-Festsetzung
- Grundstück maximal 800 m2
- Maß der baulichen Nutzung GRZ = 0,25
- Einzel- oder Doppelhäuser
- Grenzabstand mind. 3,0 m
- 1- oder 2-Vollgeschosse zulässig

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen