Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

OVAVERVA Hallenbad, Spa & Sportzentrum , St. Moritz/ Schweiz

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2011223
Tag der Veröffentlichung
28.05.2010
Aktualisiert am
01.01.2015
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Teilnehmer
Planungsteams aus den Fachbereichen Architektur Gebäudeinstallationen, Landschaftsarchitektur und Bauingenieurwesen
Beteiligung
12 Arbeiten
Auslober
Koordination
Planpartner AG, Zürich
Bewerbungsschluss
20.10.2009
Abgabetermin Pläne
05.03.2010
Abgabetermin Modell
19.03.2010
Preisgerichtssitzung
14.04.2010
Fertigstellung
07/2014

Januar 2015 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Die am Ende des 19. Jahrhunderts entstandene Siedlungsstruktur in St. Moritz Bad, wo ad hoc auf der grünen Wiese für Gäste der aufkommenden Bäderkultur eine neue Infrastruktur gebaut wurde, prägt noch heute das Ortsbild. Ohne erkennbares übergreifendes Bebauungskonzept verwandelte sich das Gebiet unterhalb des Dorfes am See rund um die Fassung der Mauritiusquelle in eine, durch ihre stattlichen Volumina, eher städtisch anmutende Tourismusdestination mit Parkanlagen und mondänen Hotels...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis

Architekten Valentin Bearth & Andrea Deplazes, Chur
Andrea Deplazes · Rhea Winkler
Sander Kool · Frederico Testa
Morger + Dettli Architekten AG, Basel
Meinrad Morger · Fortunat Dettli
Sven Rickhoff · Sylvio Hoffmann
TGA: Gruenberg & Partner AG, Zürich
Ing.: Conzett · Bronzini · Gartmann AG, Chur
Bädertechnik: Aqua Transform, Flawil
Vogt Landschaftsarchitekten AG, Zürich

2. Preis

Boltshauser Architekten AG, Zürich
Roger Boltshauser · Urs Ringli · Maro Spanou
Reto Thomet · Ivana Furtula · Beat Steuri
Winfried Schneider · Massimo Vuerich
TGA: Todt Gmür + Partner AG, Zürich
Ing.: Placido Pérez Bauingenieure, Bonaduz
Elektro: IBG Engineering, Winterthur
Freizeitanl.: Klarer Freizeitanlagen AG, Hallau
Kunst am Bau: Marta und Martin Rauch, Schlins
Mettler Landschaftsarchitektur, Berlin

3. Preis

Michael Meier und Marius Hug Architekten AG, Zürich
Michael Maier · Marius Hug · Anita Emele
Matthias Marbes · Christoph Schmid
Louis Wangler
TGA: Meierhans + Partner AG, Schwerzenbach
Ing.: Synaxis AG, Zürich
Bädertechnik: Aqua Transform, Flawil
Energie: BWS Labor Bauphysik AG, Winterthur
Baumanag.: Caretta + Weidmann, St. Moritz
Visualisierung: x-frame, Ennetbaden
Schmid Landschaftsarchitekten, Zürich

4. Preis

Meili · Peter Architekten AG, Zürich
Marcel Meili · Markus Peter · Christoph Weber
Elke Eichmann · Benedikt Zweifel
TGA: Aicher · De Martin · Zweng AG, Luzern
L.Arch.: ryffel + ryffel, Uster
Ing.: Tajana · Fürst · Laffranchi Ing., Bellinzona

5. Preis

Buchner Bründler AG Architekten, Basel
Andreas Bründler · Daniel Buchner
Lukas Baumann · Bülend Yigin · Ewa Misiewicz Rino Buess · Dominik Aegerter · Nathalie Geibel Daniel Pflaum · Stephanie Wamister
TGA: Bogenschütz AG, Basel
L.Arch.: Antón & Ghiggi landschaft architektur, Zürich
Ing.: Schmidt + Partner Bauing. AG, Basel
Verfahrensart
Projektwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Das Hallenbad der Gemeinde St. Moritz ist baufällig und seit längerer Zeit geschlossen. Im Zusammenhang mir der ursprünglich beabsichtigten Sanierung des Hallenbads, haben die Abklärungen gezeigt, dass die Einhaltung der baulichen und energetischen Auflagen zu sehr hohen Kosten geführt hätte. Das Angebot des alten Hallenbads entspricht zudem nicht mehr den heutigen Bedürfnissen der Bevölkerung und der Gäste. Ziel ist ein neues Hallenbad, dass nebst einem Schwimmbad mit Wellnessbereich und Außenanlage weitere Sportinfrastrukturen umfassen, wie beispielsweise ein Outdoorsport-Zentrum für Winter- und Sommersportarten (für Langlauf, Bike, etc.), ein Fitness- /Kraftraum sowie eine Kletterwand.
Das Raumprogramm umfasst u.a.:
– Eingangsbereich/Verwaltung und Personal 420 m²
– Hallenbad - Sport/Familie/Schule 2.470 m²
– Hallenbad - Rutschbahn 400 m²
– Wellness 1.120 m²
– Behandlung/Massage/Beauty 90 m²
– Fitness / Kraftraum 480 m²
– Outdoorsport-Zentrum 200 m²
– Kletterhalle/Kletterwand 170 m²
– Gastronomie 500 m²
– Aussenanlagen 630 m²
Das Hallenbad/Sportzentrum befindet sich unweit des Zentrums von St. Moritz-Bad. Daher werden eine architektonisch hochwertige Gestaltung und eine überzeugende außenräumliche Einbindung in die Umgebung verlangt.

Fachpreisrichter
Conradin Clavuot, Chur
Jakob Steib, Zürich
Massimo Fontana, Basel
Dominik Keller, Zug
Martin Strupler, Bern

Sachpreisrichter
Hans Rudolf Schaffner, St. Moritz (Vors.)
Peter Barth, Gemeindepräsident St. Moritz
Martin Berthod, Kur- und Verkehrsverein St. Moritz

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt einstimmig, die Verfasser des Projektes mit dem 1. Preis mit der weiteren Bearbeitung ihres Projektes zu beauftragen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen