Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Ortsmitte
  • Ortsmitte
  • Ortsmitte
  • Ortsmitte
  • Ortsmitte
  • 1. Preis: Straub Architekten, München
  • 2. Preis: Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner GmbH, Greifenberg
  • 3. Preis: MORPHO-LOGIC Architektur und Stadtplanung, München
  • 5. Preis: bgsm Architekten Stadtplaner, München
  • 5. Preis: KLE freie Architekten, Stadtplaner, Kirchheim unter Teck

Ortsmitte , Neufinsing/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2011518
Tag der Veröffentlichung
24.09.2010
Aktualisiert am
24.09.2010
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
22 Arbeiten
Auslober
Koordination
PV – Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München, München
Preisgerichtssitzung
24.09.2010

1. Preis

Straub Architekten, München
Thomas Straub · Brigitte Tacke
ver.de Landschaftsarchitektur, Freising
Robert Wenk
  • 1. Preis: Straub Architekten, München
  • 1. Preis: Straub Architekten, München
  • 1. Preis: Straub Architekten, München
  • 1. Preis: Straub Architekten, München

2. Preis

Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner GmbH, Greifenberg
Felix Bembe · Sebastian Dellinger
Tobias Frauscher Landschaftsarchitekt,
München
  • 2. Preis: Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner GmbH, Greifenberg
  • 2. Preis: Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner GmbH, Greifenberg
  • 2. Preis: Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner GmbH, Greifenberg
  • 2. Preis: Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner GmbH, Greifenberg

3. Preis

MORPHO-LOGIC Architektur und Stadtplanung, München
Michael Gebhardt · Ingrid Burgstaller
Lex Kerfers Landschaftsarchitekten, Bockhorn
Rita Lex Kerfers
  • 3. Preis: MORPHO-LOGIC Architektur und Stadtplanung, München
  • 3. Preis: MORPHO-LOGIC Architektur und Stadtplanung, München
  • 3. Preis: MORPHO-LOGIC Architektur und Stadtplanung, München
  • 3. Preis: MORPHO-LOGIC Architektur und Stadtplanung, München

5. Preis

bgsm Architekten Stadtplaner, München
Christian Böhm · Mechthild Glaab
Dietmar Sandler · Josef Mittertrainer
Burger Landschaftsarchitekten, München
Susanne Burger · Peter Kühn
  • 5. Preis: bgsm Architekten Stadtplaner, München
  • 5. Preis: bgsm Architekten Stadtplaner, München
  • 5. Preis: bgsm Architekten Stadtplaner, München
  • 5. Preis: bgsm Architekten Stadtplaner, München

5. Preis

KLE freie Architekten, Stadtplaner, Kirchheim unter Teck
Hutter · Reimann Landschaftsarchitekten, Berlin
Stefan Reimann
  • 5. Preis: KLE freie Architekten, Stadtplaner, Kirchheim unter Teck
  • 5. Preis: KLE freie Architekten, Stadtplaner, Kirchheim unter Teck
  • 5. Preis: KLE freie Architekten, Stadtplaner, Kirchheim unter Teck
  • 5. Preis: KLE freie Architekten, Stadtplaner, Kirchheim unter Teck

Ankauf

Herrn Stefan Giers, München
Susanne Gabriel, Landschaftsarchitektin,
München

Ankauf

Friedrich Poerschke Zwink Architekten, München
Klaus Friedrich · Ute Poerschke · Stefan Zwink
Paul Böhmer Landschaftsarchitekt, Ebensfeld
Verfahrensart
nicht offener Realisierungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Verfahrens ist die Gewinnung von alternativen Entwürfen und Ideen für die Aufwertung der Ortsmitte von Neufinsing. Die Fläche hat eine Größe von insgesamt 4,37 ha und liegt im Zentrum der Ortschaft im Schnittpunkt der überörtlichen Hauptverkehrsstraßen St 2082 und ED 11. Dabei steht das Rathaus der Gemeinde Finsing praktisch als Solitär auf bislang überwiegend unbebauten Flächen im Zentrum. Ziel ist es, diesen zentralen Bereich mit zusätzlichen Nutzungen, wie Einzelhandel, Gemeindebedarfseinrichtungen und Senioreneinrichtungen zu beleben und den öffentlichen Raum, unter Verminderung der Trennwirkung der Hauptverkehrstraße, sinnvoll aufzuwerten. Ergebnis des Verfahrens soll ein städtebauliches und freiraumplanerisches Gesamtkonzept sein, das Vorgaben für einen Bebauungsplan formuliert und aus dem Einzelprojekte umgesetzt werden können.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen