Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Bewerbung um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 - Planungswettbewerb für das Olympische Dorf und das Mediendorf , München/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2011257
Tag der Veröffentlichung
20.10.2010
Aktualisiert am
22.12.2010
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Teilnehmer
Arbeitsgemeinschaft aus Architekten und Landschaftsarchitekten
Beteiligung
39 Arbeiten
Auslober
Koordination
bgsm Architekten Stadtplaner, München
Bewerbungsschluss
12.07.2010
Abgabetermin
20.10.2010
Preisgerichtssitzung
01.12.2010

1. Preis Städtebau und Landschaftsarchitektur
Preis Olympisches Dorf, Preis Mediendorf

léonwohlhage Ges. von Architekten mbH, Berlin
ST raum a. Ges. von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin
Mitarbeit: K. T. Fritzsche · H. Lütcke · S. Lin
Ph. Jacob · K. Wischnewski · Ph. Zapf · Y. Baur
Fachplanung: DS Plan

2. Preis Städtebau und Landschaftsarchitektur
Preis Olympisches Dorf, Preis Mediendorf

schneider+schumacher Planungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main
Riegler Riewe Architekten ZT GmbH, Graz
L.Arch.: Schmid Landschaftsarch., Zürich
Mitarbeit: H. Bernhardt · G. Choidogjamts
N. Delius · L. Fuchs · D. Keller · A. Leinich
G. Moser · L. Schäfer · J. Wendt · Q. Xu
Tragwerk: Tichelmann & Barillas, Darmstadt
Energie/Technik: IPB Ing.-Büro, Sarnen/Frankfurt
Modellbau: gbm, Darmstadt

3. Preis Städtebau und Landschaftsarchitektur
Preis Olympisches Dorf, Preis Mediendorf

bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München
KNERER UND LANG Architekten GmbH, Dresden
L.Arch.: Burger Landschaftsarch., München
Mitarbeit: J. Klaffke · M. Hug · M. Milde
E. Wunderlich · A. Rudolph · Ch. Thomas
Ch. Kaindl · C. Heindl
TGA: Güttinger-Ingenieure, Kempten

4. Preis Städtebau und Landschaftsarchitektur
Preis Olympisches Dorf, Preis Mediendorf

Sakamoto Laboratory, Tokio
Markus Roos Landschaftsarchitektur, München
Mitarbeit: Y. Kuno · H. Concha Emmrich
H. Kaneko · K. Saito · T. Odaki · Y. Sugaya
M. Yamada · C. Tamura
Fachplanung: ITEM, München
Energie: Stefan Krötsch, München

5. Preis Städtebau und Landschaftsarchitektur
Preis Olympisches Dorf

Steidle Architekten GmbH, München
L.Arch.: Auböck und Kárász, Wien
Mitarbeit: M. Löhlein · P. Sill · U. Anzenberger
S. Lundquist · J. Kretschmer · S. Maniscalco
A. Shimomura · W. Staudt · H. Kohloeffel
TGA: Alpha Immobilien Consulting, Bamberg
Tragwerk: Ing.-Büro Dietrich, München

Preis Mediendorf

gmp Architekten von Gerkan · Marg und Partner, Berlin
L.Arch.: Bernhard und Sattler, Berlin
Mitarbeit: K. Uthe-Spencker · K. Broese
T. Mäscher · F. Illenberger · C. Stelzmann
M. Michaels
Fachplanung: B.I.G. Bechtold-Ing.-Ges. mbH
Modell: Monath + Menzel Architekturmodellb.
Visualisierung: Davide Abbonacci

Preis Mediendorf

HASCHER JEHLE Architektur, Berlin
hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
Mitarbeit: J. König · L. Farztdinova
W. Kaminski · Ch. Towara · F. Keller
F. Bartelt · A. Platsch · J. Hoffmann
Fachplanung: Stahl + Weiß, Freiburg
Verfahrensart
Nichtoffener Planungswettbewerb mit vorgeschaltetem EWR-offenen Bewerbungsverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Die Landeshauptstadt München bewirbt sich zusammen mit dem Markt Garmisch-Partenkirchen und dem Landkreis Berchtesgadener Land um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018.
Es ist ein „2-Park-Konzept“ vorgesehen. In München, dem Ice-Park, sollen die Eislaufwettbewerbe sowie die Eröffnungs- und die Schlussfeier stattfinden. In Garmisch-Partenkirchen und dem Gestüt Schwaiganger bei Ohlstadt, dem Snow-Park, sind die Skiwettbewerbe angesiedelt, in Schönau am Königssee die Bob-, Rodel- und Skeletonwettbewerbe.
Das Olympische Dorf soll unter der Regie der Landeshauptstadt München auf ei nem heute von der Bundeswehrverwaltung genutzten Ge - lände entstehen. Voraussetzung für die Entwicklung des Olympischen Dorfes ist, die derzeit auf dem Gesamtareal in aufgelockerter Bauweise verteilten Nutzungen in einem oder mehreren kompakten und flä chen sparenden Neubauten entlang der Landshuter Allee/ Dachauer Straße zu konzentrieren. Der Un - terbringung der Presse soll ein an der Schwere- Reiter-Straße errichtetes Mediendorf auf einem derzeit dem Freistaat Bayern ge hörenden Grundstück dienen. Die unmittelbare Nachbarschaft von Olympischem Dorf und Mediendorf zu den Sportstätten gewährleistet kurze fußläufige Erreichbarkeit.

Competition assignment
The city of Munich together with Garmisch-Partenkirchen and the Berchtesgadener Land apply for the Winter Olympics and Paralympics 2018. It will be a ”2-park-concept“. Ice-skating contests, opening and closing ceremony shall take place in Munich, at the Ice-Park. All the skiing contests will be at the Snow-Park in Garmisch- Partenkirchen and Schwaiganger Stud. Schönau will host the bob-, sled- and skeleton contests. The Olympic Village will be located along the Landshuter Allee/Dachauer Straße with compact new buildings. The media village will be at the Schwere-Reiter-Straße, nearby the Olympic Village and the sports complex.

Fachpreisrichter/Jury
Prof. Dr. Thomas Jocher, München (Vors.)
Dr. Hartmut Danz, München
Franz Eberhard, Zürich
Almut Ernst, Berlin
Günther Hoffmann, BMVBS
Joachim Jürke, München
Prof. Regine Keller, München
Rita Lex-Kerfers, Bockhorn
Prof. Dr. Engelbert Lütke-Daldrup, Leipzig
Prof. Dr. Elisabeth Merk, München
Monika Müller, Icking
Prof. Hansruedi Preisig, Zürich
Jorunn Ragnarsdottir, Stuttgart
Enrique Sobejano, Madrid
Gordona Sommer, GEWOFAG Wohnen GmbH
Prof. Albert Speer, Frankfurt am Main

Preisgerichtsempfehlung/Recommendation by the Jury
Das Preisgericht empfiehlt, den mit dem ersten Preis ausgezeichneten Entwurf als Planungskonzept für das Olympische Dorf und das Mediendorf. Das Konzept des mit dem fünften Preis ausgezeichneten Entwurfs sollte als Ausgangspunkt des Bundesbereichs an der Ecke Landshuter Allee/Dachauer Straße dienen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen