Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Observatorium und Hotel Aurora Borealis , Rovaniemi/ Finnland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2012561
Tag der Veröffentlichung
19.06.0212
Aktualisiert am
12.09.2012
Verfahrensart
Studentenwettbewerb
Beteiligung
556 Arbeiten
Abgabetermin
31.05.2012
Preisgerichtssitzung
19.06.0212

1. Preis

Tadashi Tamura, Takumi Muraoka, Risa Horikoshi,
Waseda University, Japan

2. Preis

Julia Modlinska, Ewela Pawlik, Münster
Msa, Münster School of Architecture, Deutschland

3. Preis

SALIX - Zoi Casimiro Sinfreu, Andrea Salvador Barreras, Escola Tecnica Superior d’Arquitectura, Barcelona
Verfahrensart
Studenten- und Absolventenwettbewerb

Auslober
Archmedium mit
Architecture School of Barcelona
Aalto University of Helsinki

Wettbewerbsaufgabe
Jedes Jahr reisen Tausende von Touristen zum Polarkreis nach Rovaniemi um die Nordlichter, aurora borealis, zu beobachten. ArchMedium plant nun ein Observatorium, damit man die Nordlichter direkt inmitten der endlosen Wälder beobachten kann. Ein kleines charmantes Hotel soll entworfen werden, das für sich selbst ein Touristenziel darstellt, mit einem Observatorium und einer finnischen Sauna. Die Besucher sollen nicht nur über die Nordlichter staunen, sondern auch über das Design ihres Zuhauses auf Zeit. Damit die Beobachtung vom Observatorium frei von künstlichem Licht, Lärm und anderen städtischen Einflüssen ist, wird das Projekt auf einem kleinen Hügel 2 km von Rovaniemi entfernt entstehen.
Das Raumprogramm von ca. 800 m² gliedert sich in:
- Eingangshalle und Rezeption 30 m²
- Restaurant (Küche, Lager und Speisesaal) 75 m²
- Planetarium (8 m Ø) 80 m²
- Observatorium 85 m²
- Viererzimmer 3 x 50 m², die Zimmer sollen 30 m² bis 50 m² groß sein mit en-suite Schlafraum und Platz zum Ausspannen
- 2 Saunas 10 m² mit Ankleideraum 20 m² und Gemeinschaftsbereich 15 m²
Das Projekt kann entweder als Einzelgebäude oder als Serie von Bauten entworfen werden.

Competition assignment
Every year thousands of tourists come to Rovaniemi, Finland to see the Northern Lights, aurora borealis. ArchMedium is now planning an observatory, hotel and Finnish sauna directly within the endless forests. Visitors shall not only be amazed by the night sky, but by the design of the hotel as well.
To be without artificial light, noise or other urban influences, the project shall be placed on a virgin hill 2 km from Rovaniemi.
The program of 800 m² is divided in: Foyer and reception 30 m²; Restaurant (kitchen, storage and dining) 75 m²; Planetary (8 m Ø) 80 m²; Observatory 85 m²; Quadruple rooms 3 x 50 m², rooms shall be 30 m² - 50 m² with en-suite bedroom and relaxation area and 2 Saunas 10 m² with dressing room 20 m² and social area 15 m². The project can be developed as a single or multiple buildings.

Jury
Josep Llinás · Pere Joan Ravetllat
Mara Partida · Philip Tidwell · Celia Marín

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen