Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neues Rathaus / Nuova Casa comunale , Losone/ Schweiz

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2026457
Tag der Veröffentlichung
03.05.2019
Aktualisiert am
04.12.2019
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Teilnehmer
Architekt*innen
Beteiligung
36 Arbeiten
Auslober
Koordination
Architetti Tibiletti Associati, Lugano
Bewerbungsschluss
13.05.2019
Abgabetermin Pläne
12.09.2019
Abgabetermin Modell
25.09.2019
Preisgerichtssitzung
16.10.2019
2. Preisgerichtssitzung
17.10.2019

1. Rang | 1. Preis

Baserga Mozzetti Architetti, Muralto
Nicola Baserga · Christian Mozzetti
Spezialisten: Ingegneri Pedrazzini Guidotti
Mitarbeit: Federico Giorgio · Giulio Pandolfi · Tosca Romaneschi
Projekt: CENTRUM
  • 1. Rang | 1. Preis: Baserga Mozzetti Architetti, Muralto
  • 1. Rang | 1. Preis: Baserga Mozzetti Architetti, Muralto

2. Rang | 2. Preis

Giorgio Santagostino Architetto, Mailand
Giorgio Santagostino
Spezialisten: CSD ingegneri SA
Paolo Spinedi · Gracco Barberis · Nicola Rinaldi
Mitarbeit: Monica Margarido · Tommaso Seveso
Otto Krausbeck · Martin Muntaner · Stefania Leoni
Projekt: AGORA’
  • 2. Rang | 2. Preis: Giorgio Santagostino Architetto, Mailand
  • 2. Rang | 2. Preis: Giorgio Santagostino Architetto, Mailand

3. Rang | 3. Preis

Studio d'architettura Buzzi, Locarno
Francesco Buzzi
Spezialisten: Studio Ingegneria Sciarini SA, Vira Gambarogno
IFEC Ingegneria, Rivera
Mitarbeit: Marco Triaca · Niccolò Carlo Maggiolini
Marcello Stabile · Barthélémy Reuse
Projekt: ASSEMBLEA
  • 3. Rang | 3. Preis: Studio d'architettura Buzzi, Locarno
  • 3. Rang | 3. Preis: Studio d'architettura Buzzi, Locarno

4. Rang | 4. Preis

Atelier d'Architettura Attilio Panzeri, Lugano
Attilio Panzeri
Spezialisten: RUPRECHT INGEGNERIA SA, Lugano-Pazzallo
architetti del paesaggio De Molfetta & Strode, Lugano
Mitarbeit: Silvia Giacomazzi
Projekt: S. ANTONIO
  • 4. Rang | 4. Preis: Atelier d'Architettura Attilio Panzeri, Lugano
  • 4. Rang | 4. Preis: Atelier d'Architettura Attilio Panzeri, Lugano

5. Rang | 5. Preis

Flavio Herrmann Architetto, Ascona
Flavio Herrmann
Projekt: IMPRONTA
  • 5. Rang | 5. Preis: Flavio Herrmann Architetto, Ascona
  • 5. Rang | 5. Preis: Flavio Herrmann Architetto, Ascona

6. Rang | 6. Preis

Carlo Maria Acerbi, Lugano
Carlo Maria Acerbi
Spezialisten: ing. Alessio Casanova
Projekt: QUADRO
  • 6. Rang | 6. Preis: Carlo Maria Acerbi, Lugano
  • 6. Rang | 6. Preis: Carlo Maria Acerbi, Lugano

7. Rang | 7. Preis

Michele Arnaboldi studio d’architettura, Locarno
Michele Arnaboldi
Spezialisten: Erisel SA, Bellinzona
IM Maggia Engineering SA, Locarno
Monotti Ingegneri Consulenti SA, Locarno
Mitarbeit: Carlo Barra · Phoebe Clement
Laura Ermanni · Simone Turkewitsch
Projekt: PORTIGON
  • 7. Rang | 7. Preis: Michele Arnaboldi studio d’architettura, Locarno
  • 7. Rang | 7. Preis: Michele Arnaboldi studio d’architettura, Locarno
Verfahrensart
Offener Projektwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Das Organisationskomitee beabsichtigt, ein neues Rathaus zu errichten und die Außenbereiche zu verbessern, indem es die gesamte Neuentwicklung des Sektors und die Bildung einer neuen städtischen Zentralität für Losone vorantreibt. Das Projekt muss die architektonischen und funktionalen Anforderungen unter Berücksichtigung des Konzepts der Nachhaltigkeit angemessen mit denen der Kostendämpfung verbinden und Folgendes vorsehen: die Gestaltung des Neuen Rathauses mit den dazugehörigen Verwaltungsflächen; die Anordnung der Außenbereiche und die Gestaltung eines überdachten Raums für öffentliche Veranstaltungen; die Gestaltung einer überdachten Tiefgarage.

Compito competitivo
L’ente banditore si propone di realizzare una nuova Casa comunale e di valorizzare le aree esterne, generando la complessiva riqualifica del comparto e la formazione di una nuova centralità urbana per Losone. Il progetto dovrà opportunamente coniugare le esigenze architettonico-funzionali con quelle di contenimento dei costi, in considerazione del concetto di sostenibilità, prevedendo: la progettazione della Nuova Casa comunale ospitante i relativi spazi destinati all’amministrazione; la sistemazione delle aree esterne e la progettazione di uno spazio coperto per le manifestazioni pubbliche; la progettazione di un parcheggio coperto interrato.

Preisgericht
Corrado Bianda, Sindaco, Dicasteri Amministrazione, Economia, Finanze (Vorsitzender)
Giorgio Bello, Architetto, dipl. EAUG, Ginevra
Monique Bosco-von Allmen, Architetto, dipl. ETHZ, Lugano
Dario Martinelli, Architetto, dipl. EPFL, Muralto
Daniele Pidò, Municipale, Dicastero Opere pubbliche
Daniel D’Andrea, Ufficio tecnico comunale di Losone

Empfehlung des Preisgerichts
Gemäß Art. 23 der SIA 142 Regeln für Architektur- und Ingenieurwettbewerbe empfiehlt die Jury dem Auftraggeber einstimmig, den Auftrag für die Planung und den Bau des Neuen Rathauses in Losone für das Projekt 29 unter dem Motto ZENTRUM unter Berücksichtigung der Kommentare in Abschnitt 8 Kommentar zu Projekten auf Platz 1 zu vergeben. Die Mitglieder der Jury und der Koordinator des Wettbewerbs stehen dem Teilnehmer zur Verfügung, um ihn bei der Projektdurchführung zu unterstützen.

Raccomandazioni della Giuria
Conformemente all’art. 23 del Regolamento dei concorsi d’architettura e d'ingegneria SIA 142, la Giuria raccomanda all’unanimità al Committente di attribuire il mandato per la progettazione e realizzazione della Nuova Casa Comunale di Losone al progetto n° 29, con il motto “CENTRUM” classificato al 1° rango, tenendo conto delle osservazioni formulate al p.to 8 “Commento ai progetti”. I membri della Giuria ed il coordinatore del concorso si tengono a disposizione del Committente per accompagnarlo nel processo di messa in opera del progetto.
Nuova casa comunale del Comune di Losone

Auslober
Comune di Losone, Schweiz
www.losone.ch

Wettbewerbsaufgabe
L’ente banditore si propone di realizzare una nuova Casa comunale e di valorizzare le aree esterne, generando la complessiva riqualifica del comparto e la formazione di una nuova centralità urbana per Losone. Il progetto dovrà opportunamente coniugare le esigenze architettonico-funzionali con quelle di contenimento dei costi, in considerazione del concetto di sostenibilità, prevedendo: la progettazione della Nuova Casa comunale ospitante i relativi spazi destinati all’amministrazione; la sistemazione delle aree esterne e la progettazione di uno spazio coperto per le manifestazioni pubbliche; la progettazione di un parcheggio coperto interrato.

Wettbewerbsart
Offener Projektwettbewerb

Zulassungsbereich
GATT-WTO

Teilnehmer
Fachgebiet Federführung: Architektur
Weitere optionale Fachgebiete: Landschaftsarchitektur

Termine
Ausschreibung: 30. April 2019
Anmeldeschluss: 13. Mai 2019
Abgabe der Pläne: 12. September 2019
Abgabe des Modells: 25. September 2019

Fachpreisrichter
Giorgio Bello, Architetto, dipl. EAUG, Ginevra (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Monique Bosco-von Allmen, Architetto, dipl. ETHZ, Lugano (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Raffaele Cavadini, Architetto, dipl. IUAV, Muralto (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Dario Martinelli, Architetto, dipl. EPFL, Muralto (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)

Unterlagen
www.simap.ch

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen