Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

New York Theater City , New York/ Vereinigte Staaten

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2011648
Tag der Veröffentlichung
20.06.2011
Aktualisiert am
12.08.2011
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Beteiligung
302 Arbeiten
Auslober
Abgabetermin
31.05.2011
Preisgerichtssitzung
20.06.2011

1. Preis

ph4 Studio,
J. Park · J. Park · Ch. Park · Ch. Han · S. Kwun

2. Preis

Louise Scannell, London

3. Preis

A2GP, Spanien
G. Pons Ros · P. V. Munar · A. S. Serrallonga
G. Perez de Amezaga

Anerkennungen

MEGA, Griechenland
E. Koustae · M. Piroccas · A. Yfantis
G. Koutropoulos

Anerkennungen

AM, Argentinien
M. Mena · R. A. Tejo · M. F. Dominguez

Anerkennungen

AACDLS Venice, Venedig
N. Aveni · C. Corubolo · L. Durighello
V. Lampariello · F. Salvarani · G. Asmundo

Anerkennungen

Goncalo Frias, Schweiz

Anerkennungen

PlugIn, Kolumbien
J. C. T. Morales · D. F. C. Rueda
J. P. S. Cardona

Anerkennungen

Revolution 9, Italien
L. Nicoletto · D. Maiullari · E. Paladin · A. Venerus

Anerkennungen

Hung, Taiwan
Che-Hung Chien

Anerkennungen

AD+, Spanien
A. Debilio · M. Bulow · A. Atripaldi

Anerkennungen

GO!, Argentinien
G. Sebastián · O. Federico
Verfahrensart
Internationaler Wettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
ArchMedium beabsichtigt mit diesem Wettbewerb die „New York Theaterstadt“ zu entwerfen. Es soll ein städtischer Theatercampus entstehen, der kleineren Theatergruppen Übungsräume und Bühnen bietet. Er soll junge innovative Talente und Richtungen fördern und zum neuen kulturellen Ort für New York werden. Das Wettbewerbsgelände liegt in Manhattan am Hudson River auf einem Industriegebiet zwischen 30. und 33. Straße. Es soll ein fließender Über- gang zwischen Stadt und Campus entstehen. Die New York Theaterstadt verbindet Architektur und Urbanismus: nicht nur die Gebäude sind wichtig, sondern auch ihre Platzierung und der Dialog zwischen ihnen und dem Fluß, der Stadt etc.
Öffentliche Parks und Gärten führen zum oder in den Campus. Eine Außenanlage für Vorführungen mit ca. 250 Zuschauern soll geplant werden. Das Raumprogramm umfasst zwei Säle mit Foyers, Theaterkassen, Informationszentrum und Toiletten. Die Theatersäle sind für je 700, 400, 300 und 150 Zuschauer konzipiert. Die Bühnen sollen teilweise flexibel sein. Übungsräume für Musiker, Akrobaten und Gruppen müssen die jeweiligen Anforderungen erfüllen. Ferner sind Umkleideräume, Werkstätten, Technikräume und Mitarbeiterräume vorzusehen. Der Verwaltungsbereich umfasst Büros und Konferenzraum. Ferner soll ein Restaurant/Bar für 100 Personen geplant werden.
Das Projekt kann entweder aus einem oder mehreren Gebäuden bestehen.

Competition assignment
ArchMedium wants to propose the design of the ”New York Theatre City“ as an urban theatre campus where smaller companies can dispose of rehearsal spaces, stages and show rooms. It shall become a new cultural space for New York. The plot is located in Manhattan in an industrial area.
Public parks with routes will go in or through the campus and an outdoor area for up to 250. The program consists of 4 show rooms for 700, 400, 300 and 150 people each and rehearsal areas and stages; two halls with reception, foyer, box offices, WC area; changing rooms, stores, technical areas and staff rooms and offices and meeting room and a public Bar-Restaurant for up to 100 people.
The project can consist of one or more buildings.

Jury
Willy Müller (Vors.)
Josep Ferrando · María Rubert · Antoni Ramón
Pau Monterde

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen