Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neues Museum für Zeitgenössische Kunst (New Contemporary Art Museum)1 , Buenos Aires/ Argentinien

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2012245
Tag der Veröffentlichung
21.07.2012
Aktualisiert am
12.08.2012
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Beteiligung
225 Arbeiten
Auslober
Bewerbungsschluss
30.06.2012
Abgabetermin
05.07.2012
Preisgerichtssitzung
17.07.2012
Bekanntgabe
21.07.2012

1. Preis

Shelby Ponce · Eduardo Ponce, USA

2. Preis

Marco Podestá · Matías Pereira, Uruguay

3. Preis

Omura Takuya · Aoyama Takahiro, Japan

Anerkennung

Nunziatina Carbone · Tomas Labanc
Luigi Arcadu · Stefan Warnaar, China

Anerkennung

Benoît Chantelou · Thomas Landemaine
Nuno da Silva · Louis Destombes, Frankreich

Anerkennung

Tim Erdmann · Lisa Biesenack, Deutschland

Anerkennung

Xiaodi Yang · Wanyu He · Yujun Yin, China

Anerkennung

Pauline Cabouret · Caroline Delolmo, Frankreich

Anerkennung

Matias Audano · Noelia Lazzarini
Roberta Argiolas · Carlo San Just, Argentinien

Anerkennung

Ramin Shirdel · Ali Shirdel, Iran
Verfahrensart
Offener, internationaler Ideenwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Im Herzen von Buenos Aires soll ein Museum für zeitgenössische Kunst entstehen, dessen Bau ein weiteres Highlight moderner Architektur werden soll, da der Standort des Museums in Puerto Madero, einem der angesagtesten Stadtviertel liegt. Der Entwurf soll Funktionalität der Ausstellungsräume und Nachhaltigkeit aufweisen.
Die insgesamt 8.500 m² sollen Eingangsbereich, Souvenirladen, 4 verschieden große Ausstellungsräume, Multifunktionssaal, Auditorium, Café, Verwaltung, Sanitärbereich, Lager und Treppenhäuser/Aufzüge enthalten. Der Eingang für Besucher und Mitarbeiter erfolgt über den Eingangsbereich und muss behindertengerecht gestaltet werden,wie auch die gesamte innere Erschließung.

Competition assignment
The contemporary art museum will be located in the Puerto Madero district, one of the trendiest districts in Buenos Aires and shall become another architectural highlight. The design shall be sustainable and functional.
The area with 8.500 m² shall include an entrance area, souvenir store, 4 galleries with various sizes, multifunctional space, auditorium, café, administration and sanitary facilities, storage, and barrier-free inner circulation.

Jury
Adeline Piel, Frankreich
Constantinos Bouras, Griechenland
Santiage Frias, Argentinien

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen