Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Neuer Firmensitz Dr. Falk Pharma
  • Neuer Firmensitz Dr. Falk Pharma
  • Neuer Firmensitz Dr. Falk Pharma
  • Neuer Firmensitz Dr. Falk Pharma
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg

Neuer Firmensitz Dr. Falk Pharma , Freiburg im Breisgau/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Dokumentation des Wettbewerbs
Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2032015
Tag der Veröffentlichung
21.06.2021
Aktualisiert am
01.05.2022
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Teilnehmer
Architekt*innen und Landschaftsarchitekt*innen
Beteiligung
9 Arbeiten
Auslober
Koordination
scheuvens + wachten plus planungsgesellschaft mbh, Dortmund
Abgabetermin Pläne
30.07.2021
Abgabetermin Modell
06.08.2021
Preisgerichtssitzung
15.09.2021
Abgabetermin Pläne 2. Phase
01.12.2021
Abgabetermin Modell 2. Phase
08.12.2021
Preisgerichtssitzung 2. Phase
22.02.2022
Ausstellung
24.02.-01.04.2022

Wie lautet der dritte Buchstabe von "wettbewerbe"?

05/2024


 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn

Im Februar 2022 hat das Architektenbüro Cobe aus Kopenhagen den gemeinsam von der Ausloberin Lifa Breisgau GmbH und der Stadt Freiburg initiierten Realisierungswettbewerb mit ihrem Entwurf für den neuen Unternehmenssitz der Dr. Falk Pharma gewonnen. Die aktuelle Projektplanung übernimmt die Arbeitsgemeinschaft Cobe I Ernst², die mit den Leistungsphasen zwei bis neun betraut wurden. Der Baustart auf einer Baufläche eines Grundstücks auf der Entwicklungsfläche des ehemaligen Güterbahnhofes in Freiburg-Nord erfolgte Ende April 2024. Die Stadt Freiburg entwickelt hier ein neues, vielfältiges und lebendiges Stadtquartier mit unterschiedlichen Nutzungen. Dazu passt auch die Absicht der Dr. Falk Pharma GmbH, in ihr neues Verwaltungsgebäude auch andere Nutzungen und Nutzer zu integrieren. Anfang August 2024 werden die Geothermiearbeiten folgen. Mit dem Rohbau soll Ende Oktober 2024 begonnen werden. Angestrebt wird eine Gold-Zertifizierung gemäß der DGNB.

1. Preis

COBE Copenhagen, Nordhavn 
Dan Stubbergaard
Mitarbeit: Caroline Nagel · Rosa Bui · Lene Zingenberg
Mark Ason Fegmann · Hugo Lebrunet · Julius Puttkammer
Leonie Johann

Fachplanung:
Buro Happold, Berlin (Tragwerk, Fassade, TGA)
DEKRA Automobil GmbH Industrie, Bau und Immobilien, Hamburg (Brandschutz)
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 
  • 1. Preis: COBE Copenhagen, Nordhavn 

3. Preis

Gewers & Pudewill GmbH, Berlin
Henry Pudewill · Georg Gewers
Mitarbeit: Po-Chun Hsieh · Nikos Athansiadis
w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
Hans-Jörg Wöhrle
Mitarbeit: Maryam Esmaeilzadeh · Lukas Mettler
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg
  • 3. Preis: Gewers & Pudewill GmbH, Berlin · w+p Landschaften Freie Landschaftsarchitekten, Offenburg

3. Preis

Barkow Leibinger Architekten, Berlin
Prof. Regine Leibinger · Frank Barkow
Mitarbeit: Reto Maria Assisi · Lara Avram · Martina Bauer
Marco Benfatto · Reidar Mester
capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
Tancredi Capatti · Matthias Staubach

Fachplanung:
pom + Consulting AG, Zürich (Nachhaltigkeit)
GODE AG, Zürich (Elektrotechnik)
BÖSCH Sanitäringenieure AG, Dietikon, SUI (Sanitär) wh-p ingenieure, Stuttgart (Tragwerksplanung)
Hochstrasser Glaus & Partner Consulting AG, Zürich (TGA-HLLK)
H&P Objektplanung Aachen GmbH, Aachen (Kostenschätzung)
Kasburg Siemon Ingenieure KIG, Basel-Stadt (Brandschutz)
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin
  • 3. Preis: Barkow Leibinger Architekten, Berlin · capatti staubach urbane landschaften Landschaftsarchitekt und Architekt PartGmbB, Berlin

4. Preis

Sacker Architekten, Freiburg i.Br.
Christopher Höfler
Mitarbeit: Maximilian Matscheko · Felix Schuler · Gergana Panayotova
Philipp Schwendemann · Anja Keinath
Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
Ane Nieschling

Fachplanung:
Mohnke | Höss Bauingenieure, Freiburg (Statik)
Stahl+Weiss PartGmbB, Freiburg (Energiekonzept)
Gruner Deutschland GmbH, Stuttgart (Brandschutz)
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
  • 4. Preis: Sacker Architekten, Freiburg i.Br. · Freisign Landschaftsarchitektur GmbH, Freiburg
Verfahrensart
Nicht offener Realisierungswettbewerb nach RPW 2013 als Einladungswettbewerb in zwei Phasen

Wettbewerbsaufgabe
Die Liegenschaftsgesellschaft LIFA Breisgau GmbH, ebenfalls im Familienbesitz, beabsichtigt als Ausloberin und Bauherrin, auf dem Projektgrundstück den neuen Unternehmenssitz für die Dr. Falk Pharma GmbH sowie weitere attraktive Fremdvermietungsflächen für Büro- und Dienstleistung (insgesamt ca. 18.500 m2 Brutto-Grundfläche oberirdisch) zu errichten.

Die Flächen sollen in architektonischer und baulicher Hinsicht qualitativ hochwertig sein und funktional die firmenspezifischen Bedürfnisse erfüllen. Hier sollen durch Begegnung und Austausch Wissen und Innovation entstehen und sichtbar gemacht werden.

Der Standort gegenüber der historischen Lokhalle wurde bewusst gewählt. Angestrebt wird eine Lösung, die die Architektur der Lokhalle harmonisch mit dem Neuen verbindet und gemeinsam mit dem Industriedenkmal Innovationskraft ausstrahlt. Zudem wird eine architektonische Lösung angestrebt, die eine gestalterische Nachhaltigkeit gewährt, das Quartier des ehemaligen Güterbahnhofs weiter aufwertet und einen wichtigen Beitrag zur Stadtentwicklung Freiburgs leistet.

Zudem ist beabsichtigt, einen repräsentativen öffentlichen Platz zu realisieren, der den Zugang zum Falk Areal vorbereitet, die Verbindung zur alten Lokhalle herstellt und mit Leben gefüllt wird. Dieser Quartiers- platz ist ebenfalls Teil des Wettbewerbs, wird von der Bauherrin realisiert und geht nach Fertigstellung an die Stadt Freiburg über.

Damit das Maximum an Kreativität entfaltet werden kann und verschiedene Lösungsansätze im Wettbewerbsverfahren möglich sind, haben sich die Stadt Freiburg und die Ausloberin dazu entschlossen, diesen Einladungswettbewerb in zwei Phasen durchzuführen und den Wettbewerbsteilnehmern die Möglichkeit zu bieten, teilweise von den Vorgaben des Bebauungsplanes abzuweichen.

Das Siegerprojekt soll folglich die Grundlagen für eine Fortschreibung des vorhandenen Bebauungsplanes schaffen, wobei eine Verpflichtung für die Stadt Freiburg zur Umsetzung nicht besteht.

Fachpreisrichter*innen
Jórunn Ragnarsdóttir, Architektin, Stuttgart (Vorsitz)
Reinhard Böwer, Architekt, Freiburg
Angela Bezzenberger, Landschaftsarchitektin, Darmstadt
Roland Jerusalem, Stadtplaner, Leiter des Stadtplanungsamts, Stadt Freiburg
Martin Amos Lauble, Architekt, STRABAG Real Estate GmbH, Freiburg

Sachpreisrichter*innen
Prof. Dr. Martin Haag, Baubürgermeister, Stadt Freiburg
Carola Falk, LIFA Breisgau GmbH, Freiburg
Dr. Martin Falk, LIFA Breisgau GmbH, Freiburg
Philipp Argast, Dr. Falk Pharma GmbH, Freiburg

Empfehlung des Preisgerichts
Das Preisgericht empfiehlt einstimmig, die mit dem 1. Preis ausgezeichnete Arbeit zu realisieren. Außerdem empfiehlt das Preisgericht, die in der schriftlichen Bewertung formulierten Kritikpunkte des Preisgerichts und die Ergebnisse der Vorprüfung bei der weiteren Bearbeitung zu berücksichtigen.

Ausstellung
Die Ausstellung der Arbeiten findet vom 24. Februar 2022 bis 1. April 2022 im Kreativpark Lokhalle, Paul-Ehrlich-Str. 7, 79106 Freiburg statt. Die Ausstellung ist jeweils von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr geöffnet.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen