Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Neubau Spore Initiative mit Ideenteil für das Haus des gemeinnützigen Journalismus
  • Neubau Spore Initiative mit Ideenteil für das Haus des gemeinnützigen Journalismus
  • Neubau Spore Initiative mit Ideenteil für das Haus des gemeinnützigen Journalismus
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 3. Preis: 2D Architekten, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin

Neubau Spore Initiative mit Ideenteil für das Haus des gemeinnützigen Journalismus , Berlin Neukölln/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2025361
Tag der Veröffentlichung
22.11.2018
Aktualisiert am
19.12.2018
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU /EWR
Teilnehmer
Architekten
Beteiligung
7 Arbeiten
Auslober
Koordination
Keller, Elles & Kollegen GmbH , Berlin
Preisgerichtssitzung
14.09.2018

1. Preis

AFF ARCHITEKTEN, Berlin
Verfasser: Martin und Sven Fröhlich
Mitarbeiter: Alexandra Berthold · Monic Frahn
Martin Gille · Hanno Schröder · Wen Wang

Fachberater:
Statik: BBS Ingenieurbüro Gronau + Partner Weimar
Modell: Unikat Modellbau, Karsten Hentrich, Weimar
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin
  • 1. Preis: AFF ARCHITEKTEN, Berlin

2. Preis

Klaus Block Architekt BDA, Berlin
STUDIOKUBIK Architekten Fraunberg Güldenberg Part mbB, Berlin
Mitarbeiter: Fabian Pfitzinger · Katherina Blum

Fachberater:
Statik: Büro Dierks, Babilon und Voigt, Dr. Ing. Hermann Babilon
TGA: Planungsteam energie+bauen; Prof. Dr.-Ing. Matthias Kloas
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin
  • 2. Preis: Klaus Block Architekt BDA, Berlin

3. Preis

2D+ Architekten, Berlin
Verfasser: Bonauer Bölling Partnerschaft von Architekten mbB (2D+)
Markus Bonauer, M. Arch. Architektur
Michael Bölling, Dipl.-Ing. Architektur
Mitarbeiter: Lukas de Pellegrin · Philipp Heidemann

Fachberater:
Statik: Knippers Helbig GmbH, Boris Peter · Florian Helbig · Jan Mittelstädt
TGA+Energie: Innius RR gmbH; Ulrich Kraft · Olaf Seidel
Brandschutz: Ingenieurbüro für Brandschutz Peter Staneck
Landschaftsplanung: Cappati Staubach Gbr
  • 3. Preis: 2D  Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D  Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D  Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D  Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D  Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D  Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D  Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D Architekten, Berlin
  • 3. Preis: 2D Architekten, Berlin
Verfahrensart
Kooperatives Verfahren als Realisierungswettbewerb mit Ideenteil

Spore Initiative
Wie können wir Natur und Kultur in Einklang bringen? Können wir durch eigenes Handeln unser Ökosystem ethisch und nachhaltig in Balance bringen? Die Spore Initiative widmet sich solchen Fragestellungen mit dem konkreten Ziel, den kritischen Dialog zwischen Akteuren aus Politik, Gesellschaft und Kunst zu fördern. Die in Berlin-Neukölln angesiedelte öffentliche, philanthropische Plattform für multidisziplinäres Denken möchte den kritischen Dialog fördern. Die lokal, regional und international wirkenden KünstlerInnen, AutorInnen, AktivistInnen und PädagogInnen arbeiten gemeinsam an der Entwicklung eines nachhaltigen und emphatischen Paradigmas des Zusammenlebens. Das Spore Gebäude versteht sich dabei als Zentrum für globale Earthbound-Projekte, die sich für einen ökologisch definierten Wandel engagieren.

Haus für gemeinnützigen Journalismus
Das Haus wird ein Ort, der Informationen und Wissen im digitalen Zeitalter verarbeitet und somit einen Zugang zu Bildung und Demokratie schafft. Es ist ein lebendiges Haus, in dem sich etablierte Redaktionen, aber auch Gründungsteams für neue Publikationsformate zusammenfinden. Freie JournalistInnen, haben hier einen Arbeitsplatz und knüpfen Netzwerke. Das Haus wird ein Kristallisationspunkt für journalistische Innovationen. Es fördert Meinungs- und Informationsfreiheit in Europa.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen