Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neubau Siedlung In der Lachen , Dietikon/ Schweiz

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2024505
Tag der Veröffentlichung
12.05.2017
Aktualisiert am
13.07.2018
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU / Schweiz
Teilnehmer
Architekten, Landschaftsarchitekten
Beteiligung
8 Arbeiten
Auslober
Koordination
arc Consulting, Zürich
Bewerbungsschluss
01.06.2017
Abgabetermin Pläne
19.12.2017
Abgabetermin Modell
11.01.2018
Preisgerichtssitzung
05.03.2018

Wie viele Buchstaben hat "wa"?

Gewinner

Projekt: Borsalino
Ramser Schmid Architekten, Zürich
Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH, Zürich
Verfahrensart
Einstufiger, selektiver Projektwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Es sollen Projektvorschläge für Ersatzneubauten mit Umgebungsgestaltung für die Siedlung In der Lachen in Dietikon ausgearbeitet werden. Das Areal zwischen Bremgartner- und Holzmattstrasse umfasst rund 10‘080 m2. Mit Ersatzneubauten sollen ca. 70-75 neue, zeitgemässe Wohnungen, ein Gemeinschaftsraum und ein Doppelkindergarten realisiert werden. Angestrebt wird eine Ausschöpfung des mit der Stadt im Hinblick auf den nachfolgenden privaten Gestaltungsplan vereinbarten maximalen Mengengerüsts bei gleichzeitig hoher städtebaulicher und architektonischer Qualität.
Neubau Siedlung In der Lachen Dietikon

Auslober
Baugenossenschaft Schönheim
In der Ey 22
8047 Zürich
Schweiz

Wettbewerbsbetreuung
Firmenname Organisator: arc Consulting
Adresse: Binzstrasse 39, 8045 Zürich, Schweiz

Kontaktperson: Kathrin Schnellmann
Telefon: 044 454 25 01
E-Mail: arc@arc-consulting.ch

Wettbewerbsaufgabe
Es sollen Projektvorschläge für Ersatzneubauten mit Umgebungsgestaltung für die Siedlung In der Lachen in Dietikon ausgearbeitet werden. Das Areal zwischen Bremgartner- und Holzmattstrasse umfasst rund 10‘080 m2. Mit Ersatzneubauten sollen ca. 70-75 neue, zeitgemässe Wohnungen, ein Gemeinschaftsraum und ein Doppelkindergarten realisiert werden. Angestrebt wird eine Ausschöpfung des mit der Stadt im Hinblick auf den nachfolgenden privaten Gestaltungsplan vereinbarten maximalen Mengengerüsts bei gleichzeitig hoher städtebaulicher und architektonischer Qualität.

Die Auswahl der 8 Architekturbüros für den Projektwettbewerb erfolgt anhand von Referenzbeispielen und der Selbstdeklaration durch das Beurteilungsgremium. Die ausgewählten Architekturbüros sollen sich nach der Selektion mit einem Partner aus dem Bereich Landschaftsarchitektur verstärken.

Es werden Architekturbüros gesucht, welche Erfahrung im Bau von grösseren, architektonisch und städtebaulich herausragenden Wohnbausiedlungen ausweisen können.

Wettbewerbsart
Einstufiger, selektiver Projektwettbewerb

Zulassungsbereich
Schweiz, EU

Teilnehmer
Architekten, Landschaftsarchitekten

Termine
Datum Ausschreibung: - 12. Mai 2017
Abgabe Bewerbung Präqualifikation: - 01. Juni 2017
Abgabe der Pläne: - 19. Dezember 2017
Abgabe des Modells: - 11. Januar 2018

Fachpreisrichter
Philipp Esch, Mitglied mit Stimmberechtigung
Sabina Hubacher, Mitglied mit Stimmberechtigung
Stefan Rotzler, Mitglied mit Stimmberechtigung
Ivo Moeschlin, Moderation der Jurysitzungen (ist Ersatz)

Unterlagen
http://www.arc-consulting.ch

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen