Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neubau Sekundarschulhaus Chliriet , Oberglattt/ Schweiz

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2022868
Tag der Veröffentlichung
31.01.2018
Aktualisiert am
02.10.2018
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Teilnehmer
Architektur, Bauingenieurwesen, Bauleitung / Baumanagement, Bauphysik, Haustechnik, Landschaftsarchitektur
Beteiligung
6 Arbeiten
Auslober
Koordination
ProjektBeweger GmbH, Zürich
Bewerbungsschluss
27.02.2018
Preisgerichtssitzung
10.08.2018

1. Rang / 1. Preis

BS + EMI Architektenpartnerschaft AG, Zürich
Dr. Lüchinger + Meyer Bauingenieure AG, Zürich
Hoffmann Müller Landschaftsarchitekten, Zürich
EBP Schweiz AG, Zürich
Raumanzug GmbH, Zürich

2. Rang / 2. Preis

Thomas De Geeter Architektur GmbH, Zürich
Takt Baumanagement AG, Zürich
WGG Schnetzer Puskas Ingenieure, Zürich
vetschpartner Landschaftsarchitekten AG, Zürich
RMB Engineering, Zürich
Mosimann & Partner AG, Zürich
Lemon Consult GmbH, Zürich

3. Rang / 3. Preis

Schwabe Suter Architekten, Zürich
laterza graf baupartner gmbh, Zürich
WGG Schnetzer Puskas Ingenieure, Zürich
graber allemann landschaftsarchitektur gmbh, Pfäffikon
BLM Haustechnik AG, Zürich
Gutknecht Elektroplanung AG, Au
MEP, Luzern
Verfahrensart
Selektiver Projektwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
In den Gemeinden Rümlang und Oberglatt ist die Bevölkerungszahl in den letzten Jahren stetig gewachsen. Die Schülerzahlprognosen belegen, dass in den nächsten Jahren zusätzlicher Schulraum für die Sekundarschule geschaffen werden muss.

Die Sekundarschulpflege hat sich intensiv mit der Entwicklung des Schulraumbedarfs auseinandergesetzt. Dabei wurde klar, dass künftig eine Zweistandortstrategie verfolgt werden muss und ein neues Sekundarschulhaus in Oberglatt neben der Chliriethalle als zusätzlicher Standort die sinnvollste Variante ist. Die Chliriet-Anlage verfügt bereits über einen relevanten Teil der für eine Schule nötigen Infrastruktur.

Die Sekundarschulgemeinde Rümlang-Oberglatt führt nun einen selektiven, anonymen Projektwettbewerb nach öffentlichem Beschaffungswesen durch.
Auslober
Sekundarschulgemeinde Rümlang-Oberglatt
Schweiz
 
Wettbewerbsbetreuung
ProjektBeweger GmbH
Adresse: Wiesenstrasse 14, 8008 Zürich
Kontaktperson: Delia Landtwing
E-Mail: sek-ro@projektbeweger.ch
 
Wettbewerbsaufgabe
In den Gemeinden Rümlang und Oberglatt ist die Bevölkerungszahl in den letzten Jahren stetig gewachsen. Die Schülerzahlprognosen belegen, dass in den nächsten Jahren zusätzlicher Schulraum für die Sekundarschule geschaffen werden muss.
 
Die Sekundarschulpflege hat sich intensiv mit der Entwicklung des Schulraumbedarfs auseinandergesetzt. Dabei wurde klar, dass künftig eine Zweistandortstrategie verfolgt werden muss und ein neues Sekundarschulhaus in Oberglatt neben der Chliriethalle als zusätzlicher Standort die sinnvollste Variante ist. Die Chliriet-Anlage verfügt bereits über einen relevanten Teil der für eine Schule nötigen Infrastruktur.
 
Eine Machbarkeitsstudie im Jahr 2017 konnte aufzeigen, dass sich das gewünschte Raumprogramm orts-baulich und betrieblich auf dem vorgesehenen Areal realisieren lässt und welche Randbedingungen bestehen.
 
An der Schulgemeindeversammlung vom 30.11.2017 wurde der Kredit für das vorliegende Wettbewerbs-verfahren mit überwältigendem Mehr gutgeheissen.
 
Die Sekundarschulgemeinde Rümlang-Oberglatt führt nun einen selektiven, anonymen Projektwettbewerb nach öffentlichem Beschaffungswesen durch.
 
Wettbewerbsart
Selektiver Projektwettbewerb
 
Zulassungsbereich
Regionale Einschränkung: GATT-WTO
 
Teilnehmer
Fachgebiet Federführung: Generalplanung
 
Weitere Fachgebiete: Architektur, Bauingenieurwesen, Bauleitung / Baumanagement, Bauphysik, Haustechnik, Landschaftsarchitektur
 
Termine
Datum Ausschreibung – 26. Januar 2018
Abgabe Bewerbung Präqualifikation – 27. Februar 2018
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen – 26. Januar 2018
 
Fachpreisrichter
Michael Hauser, Michael Hauser GmbH, Architekt (Moderator)
Franziska Schneider, Schneider Studer Primas Architekten, Architektin
Dan Schürch, Duplex Architekten, Architekt
Robin Winogrond, Studio Vulkan, Landschaftsarchitektin
 
Unterlagen
www.simap.ch

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen