Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neubau Schule und Neubau Sport/Tagesstrukturen , Hausen am Albis/ Schweiz

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2029078
Tag der Veröffentlichung
20.05.2020
Aktualisiert am
27.01.2021
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Teilnehmer
Architekt*innen und Landschaftsarchitekt*innen
Beteiligung
8 Arbeiten
Auslober
Koordination
Rubach Raumkonzepte GmbH, Oberägeri
Bewerbungsschluss
15.06.2020
Abgabetermin Pläne
19.10.2020
Abgabetermin Modell
09.11.2020
Preisgerichtssitzung
11.12.2020

Wie viele Buchstaben hat "wa"?

1. Rang - Teilareal A, Schulgebäude

Jonas Wüest Architekt ETH SIA, Zürich
planikum GmbH, Zürich

1. Rang - Teilareal B, Sport/Tagesstrukturen

Rohrer Sigrist Architekten, Luzern
ATELIER BRANDAU CICCARDINI, Luzern
Mettler Landschaftsarchitektur, Gossau

2. Rang - Teilareal A, Schulgebäude

Rohrer Sigrist Architekten, Luzern
ATELIER BRANDAU CICCARDINI, Luzern
Mettler Landschaftsarchitektur, Gossau

2. Rang - Teilareal B, Sport/Tagesstrukturen

Jonas Wüest Architekt ETH SIA, Zürich
planikum GmbH, Zürich

3. Rang - Teilareal A, Schulgebäude

Metron AG, Brugg
Schläpfer Carstensen Landschaftsarchitekten, Zürich

3. Rang - Teilareal B, Sport/Tagesstrukturen

Sigrist Schweizer Architekten, Luzern
GOLDRAND Landschaftsarchitektur & Szenografie, Zürich
Synaxis AG, Zürich

4. Rang - Teilareal B, Sport/Tagesstrukturen

Dahinden Heim Architekten, Winterthur
Brogle Rüeger Landschaftsarchitekten, Winterthur
Verfahrensart
Einstufiger, selektiver Projektwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Für die Erweiterung der Schulanlage Hausen am Albis veranstaltet die Gemeinde Hausen am Albis einen anonymen, einstufigen Projektwettbewerb, um Projektvorschläge für einen Schulneubau sowie für eine neue Dreifachsporthalle kombiniert mit Räumen für die Tagesstrukturen zu erhalten.

Aktuell werden in der Gemeinde Hausen 4.5 Kindergarten-, 12 Primar- und 9 Sekundarklassen unterrichtet. Für die nächsten 10 Jahren werden 3 zusätzliche Primar- und 2 Sekundarklassen prognostiziert. Um die Anbindung an den Schulbetrieb zu gewährleisten, soll der Schulhausneubau für die zusätzlichen 3 Primarklassen sowie für die Schulverwaltung anstelle des Schulpavillons auf der Parzelle Kat. Nr. 3613 positioniert werden (Teilareal A).

Für den Neubau Sport und Tagesstrukturen ist der südliche Teil der Parzelle Kat. Nr. 3034 vorgesehen (Teilareal B). Nach dessen Umsetzung wäre der Weg frei, um mit der Umnutzung und Sanierung der alten, denkmalgeschützten Turnhalle als Gemeindebibliothek ein weiteres attraktives Angebot an zentraler Lage anbieten zu können. Die Umnutzung der alten Turnhalle ist jedoch nicht Bestandteil der Aufgabe. Für das Gesamtkonzept und die Aussenraum- gestaltung wird es als wichtig erachtet, die Parzelle Kat. Nr. 3024 der Sekundarschule als auch die übrige Fläche der Parzelle Kat. Nr. 3613 der Primarschule als Betrachtungsperimeter zu berücksichtigen.

Preisgericht
Stefan Gyseler (Vorsitz), Carola Antón, Christoph Kaech,
Melk Nigg, Marcel Graf, Andrea Sidler, Reto Brönnimann
Auftraggeber (Auslober)
Gemeinde Hausen am Albis

Verfahrensbegleitendes Büro
Rubach Raumkonzepte GmbH

Wettbewerbsaufgabe
Für die Erweiterung der Schulanlage Hausen am Albis veranstaltet die Gemeinde Hausen am Albis einen anonymen, einstufigen Projektwettbewerb, um Projektvorschläge für einen Schulneubau sowie für eine neue Dreifachsporthalle kombiniert mit Räumen für die Tagesstrukturen zu erhalten.

Aktuell werden in der Gemeinde Hausen 4.5 Kindergarten-, 12 Primar- und 9 Sekundarklassen unterrichtet. Für die nächsten 10 Jahren werden 3 zusätzliche Primar- und 2 Sekundarklassen prognostiziert. Um die Anbindung an den Schulbetrieb zu gewährleisten, soll der Schulhausneubau für die zusätzlichen 3 Primarklassen sowie für die Schulverwaltung anstelle des Schulpavillons auf der Parzelle Kat. Nr. 3613 positioniert werden (Teilareal A). Für den Neubau Sport und Tagesstrukturen ist der südliche Teil der Parzelle Kat. Nr. 3034 vorgesehen (Teilareal B). Nach dessen Umsetzung wäre der Weg frei, um mit der Umnutzung und Sanierung der alten, denkmalgeschützten Turnhalle als Gemeindebibliothek ein weiteres attraktives Angebot an zentraler Lage anbieten zu können. Die Umnutzung der alten Turnhalle ist jedoch nicht Bestandteil der Aufgabe. Für das Gesamtkonzept und die Aussenraum- gestaltung wird es als wichtig erachtet, die Parzelle Kat. Nr. 3024 der Sekundarschule als auch die übrige Fläche der Parzelle Kat. Nr. 3613 der Primarschule als Betrachtungsperimeter zu berücksichtigen.

Jurymitglieder
Fachleute
Christoph Kaech, Architekt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Melk Nigg, Architekt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Carola Antón Garcia, Architektin/Landschaftsarchitektin (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Marcel Graf, Bauplaner/Bauverwalter (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Darko Milosavljevic, Architekt (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Stefan Gyseler, Gemeindepräsident (Vorsitz)
Andrea Sidler, Präsidentin Primarschulpflege (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Reto Brönnimann, Gemeinderat, Vorsteher Hochbau (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Beatrice Sommerauer-Nägelin, Gemeinderätin, Vorsteherin Finanzen und Liegenschaften (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Roman Weder, Bauökonomie, PBK AG (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Darius Radowski, Bauökonomie, PBK AG (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Rolf Hubschmid, Brandschutzexperte, DILECA (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Mike Weber, Nachhaltigkeitsexperte, Werkstatt Architektur und Energie (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Noch unbekannt, Experte Verkehrsplanung (Expertin/Experte mit beratender Stimme)

Wettbewerbsart
Einstufiger, selektiver Projektwettbewerb

Teilnehmer
Architekt*innen, Landschaftsarchitekt*innen


Termine
Datum Publikation 18. 05.2020
Anmeldung 15.06.2020
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge 19.10.20
Abgabe des Modells 09.11.20

Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

konkurado.ch/wettbewerb/neubau_schule_und_neubau_sport_tagesstrukturen


Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen