Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neubau des Pfarrzentrums St. Mauritius , Meerbusch/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2029197
Tag der Veröffentlichung
26.05.2020
Aktualisiert am
09.06.2020
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU /EWR
Teilnehmer
Architekt*innen mit Landschaftsarchitekt*innen
Beteiligung
8 Arbeiten
Auslober
Koordination
neubighubacher Architektur Städtebau Strukturentwicklung, Köln
Preisgerichtssitzung
26.05.2020
Ausstellung
30.05.-18.06.2020

1. Rang / 1. Preis

Planungsgruppe Ulmenstraße Hecker + Partner Architekten, Düsseldorf
Sylvia Eggert Landschaftsarchitektin, Düsseldorf

2. Rang / 2. Preis

Ben Dieckmann architects BDA, Meerbusch
FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, Düsseldorf

3. Rang / 3. Preis

Architekturbüro Heinrich Böll, Essen
PLANERGRUPPE GMBH OBERHAUSEN, Essen

4. Rang / Anerkennung

Kastner Pichler Architekten, Köln
stern landschaften, Köln
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb

Gesetzte Teilnehmer
Heinrich Böll Architekt BDA DWB, Essen mit Planergruppe GmbH Oberhausen, Essen
Bernhard Bramlage Architekten BDA GmbH & CO. KG, Düsseldorf mit KRAFTRAUM, Landschaftsarchitektur und Stadtentwicklung, Krefeld
BRUNO BRAUN ARCHITEKTEN GmbH, Düsseldorf mit VERHAS Architektur und Landschaft, Düsseldorf
Bruno Fioretti Marquez Architekten GbR, Berlin mit capatti staubach, Urbane Landschaften, Berlin
Ben Dieckmann architects BDA, Meerbusch mit FSWLA Landschaftsarchitekten GmbH, Düsseldorf
Hecker Architekten, Düsseldorf mit Sylvia Eggert Landschaftsarchitektin, Düsseldorf
Kastner Pichler Architekten, Köln mit sternlandschaften, Köln
Konrath und Wennemar Architekten Ingenieure, Düsseldorf, mit RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Niederlassung Köln
Meyer Architekten, Meerbusch mit WKM Landschaftsarchitekten GmbH, Düsseldorf

Wettbewerbsaufgabe
Ziel des Wettbewerbs ist die Erarbeitung eines städtebaulichen und baulichen Entwicklungskonzepts, das der Realisierung des neuen Pfarrzentrums und des städtebaulichen Umfelds zugrunde gelegt wird.

Im Rahmen des Wettbewerbs sollen vor allem folgende Ziele erreicht werden:
- hochwertiger Städtebau mit klarer Adressbildung
- ein denkmalverträglicher Baustein des prägnanten architektonischen Ensembles
- ein offenes, einladendes Gebäude mit hoher Aufenthaltsqualität
- ein barrierefreies Ensemble
- ein anpassungsfähiges, multifunktionales Gebäude
- ein ressourcenschonendes und wirtschaftliches Gesamtkonzept.

Darüber hinaus wurden von der Stadt Meerbusch Ziele und Maßgaben für die Bearbeitung des städtebaulichen Ideenteils formuliert.

Mit dem Neubau des Pfarrzentrums gilt es das Ensemble von Kirche und Küsterhaus architektonisch zu ergänzen. Angestrebt wird nicht ein architektonisch prägnanter Solitär, sondern ein Neubau, der sich respektvoll in das Ensemble mit der denkmalgeschützten Kirche einfügt. Ein Anbau des neuen Pfarrzentrums an die Kirche ist unter der Maßgabe der Denkmalverträglichkeit zulässig.

Preisgericht
Michael Assenmacher, Katherin Bollenbeck, Martin Halfmann [Vorsitz],
Rebekka Junge, Prof. Volker Kleinekort, Martin Struck

Ausstellung
Alle Entwürfe sind ab 30. Mai bis 18. Juni jeweils vor und nach den Gottesdiensten in der Heilig-Geist-Kirche an der Karl-Arnold-Straße 36, 40667 in Meerbusch zu sehen. Am 14. Juni, 11 Uhr, gibt es dort eine öffentliche Vorstellung der Ergebnisse.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen