Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neubau eines Lern- und Veranstaltungszentrums für das EBZ , Bochum/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2013903
Tag der Veröffentlichung
27.04.2015
Aktualisiert am
01.07.2015
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Teilnehmer
Architekten, Ingenieure, Stadtplaner
Beteiligung
6 Arbeiten
Auslober
Koordination
Drees & Sommer, Dortmund
Preisgerichtssitzung
27.04.2015

1. Preis

Gerber Architekten, Dortmund
Prof. Eckhard Gerber
Mitarbeit: Benjamin Sieber · Alexandra Kranert · Feng Zhang · Mehdi Pamsari · Stefan Lemke
Energie: TRANSSOLAR Energietechnik GmbH, Stuttgart
Brandschutz: lfBW Ingenieurbüro für Brandschutz GmbH, Wuppertal
Statik: Prof. Pfeifer und Partner, Darmstadt
  • 1. Preis: Gerber Architekten, Dortmund
  • 1. Preis: Gerber Architekten, Dortmund
  • 1. Preis: Gerber Architekten, Dortmund
  • 1. Preis: Gerber Architekten, Dortmund
  • 1. Preis: Gerber Architekten, Dortmund

2. Preis

farwick + grote architekten + stadtplaner, Ahaus
Dagmar Grote · Heiner Farwick
Mitarbeit: Bernd Bogenstahl · Christine Sibbing · Annika Kayser · Mareen Tenhagen
L.Arch.: Club L 94 Landschaftsarchitekten GmbH, Köln
  • 2. Preis: farwick grote architekten stadtplaner, Ahaus
  • 2. Preis: farwick grote architekten stadtplaner, Ahaus
  • 2. Preis: farwick grote architekten stadtplaner, Ahaus
  • 2. Preis: farwick grote architekten stadtplaner, Ahaus
  • 2. Preis: farwick grote architekten stadtplaner, Ahaus

3. Preis

Glück + Partner GmbH, Stuttgart
Eckart Mauch
Mitarbeit: Marta Martinez · Benedikt Köster
Modell: Atelier Adel Makram, Dettingen an der Erms
Visualisierung: DB-Arch Studio, Stuttgart
  • 3. Preis: Glück Partner GmbH, Stuttgart
  • 3. Preis: Glück Partner GmbH, Stuttgart
  • 3. Preis: Glück Partner GmbH, Stuttgart
  • 3. Preis: Glück Partner GmbH, Stuttgart
  • 3. Preis: Glück Partner GmbH, Stuttgart
Verfahrensart
Einladungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Ziel des architektonischen Gesamtkonzeptes ist es, ein Multifunktionales Lern- und Veranstaltungszentrum in Kombination mit innovativen Bürostrukturen zu konzipieren, welches die Optionen bietet, sich variabel den zukünftigen und sich verändernden Herausforderungen anzupassen. Es soll eine innere Gebäudestruktur entwickelt werden, die es ermöglicht, in allen Nutzungs- und Betriebsphasen auf sich verändernde Strukturen und den Wandel im Hinblick auf betriebswirtschaftliche und arbeitsplatzbezogene Aspekte zu reagieren.
Erwartet werden städtebaulich, freiraumplanerisch, architektonisch und funktional herausragende Lösungen, die gleichzeitig auch hinsichtlich der Nachhaltigkeit, des Energieverbrauchs und der Freiflächengestaltung in Korrespondenz zu den angrenzenden baulichen Nutzungen und in Synergie mit dem unmittelbar angrenzenden Bildungszentrum, Vorbildfunktion erfüllt.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen