Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neubau einer Jugendherberge , Schaan/ Liechtenstein

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2022918
Tag der Veröffentlichung
01.02.2018
Aktualisiert am
04.07.2018
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
Europäischer Wirtschaftsraum
Teilnehmer
Architekten
Beteiligung
22 Arbeiten
Auslober
Bewerbungsschluss
23.01.2018
Bekanntgabe
04.07.2018

Gewinner

Erhart + Partner AG Büro für Architektur, Schaan
Projekt: Einstein
Verfahrensart
Selektiver Projektwettbewerb

Wettbewerbsinfo
Die Jugendherberge Schaan-Vaduz ist nach rund 40 Betriebsjahren renovierungsbedürftig und genügt weder konzeptionell noch bautechnisch den Anforderungen an einen zeitgemässen Beherbergungsbetrieb. Der Stiftungsrat der Jugendherberge-Stiftung Schaan-Vaduz hat sich 2015 für einen Ersatzneubau entschieden. Im Anschluss an die Finanzierungsbewilligung durch die Gemeinderäte von Schaan und Vaduz wurde das Projektwettbewerbsverfahren eingeleitet.

Im März 2018 haben die Gemeinden Schaan und Vaduz im Auftrag der Jugendherberge-Stiftung Schaan-Vaduz einen internationalen Projektwettbewerb ausgeschrieben, zu welchem letztlich 22 Architekturbüros zugelassen wurden.

Das Vorprojekt des Neubaus startet bereits im September 2018, der Baubeginn ist für November 2019 vorgesehen. Nach rund eineinhalbjähriger Bauzeit wird die neue Jugendherberge Schaan-Vaduz im Sommer 2021 erstmals Gäste empfangen.
20/12/2017    S244    - - Dienstleistungen - Wettbewerbsbekanntmachung - Nicht offenes Verfahren 
Liechtenstein-Schaan: Dienstleistungen von Architekturbüros
2017/S 244-511124
Wettbewerbsbekanntmachung
Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
/ Auftraggeber

I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Gemeinde Schaan
Landstrasse 19
Kontaktstelle(n): Bau-Data AG, Im Rossfeld 49, LI-9494 Schaan
Zu Händen von: Remy Heeb
LI-9494 Schaan
Liechtenstein
Telefon: +423 2655200
E-Mail: info@bau-data.com
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers: www.schaan.li
Elektronischer Zugang zu Informationen: www.ics.li/bau-data/jugendherberge/
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen

I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Lokalbehörde

1.3) Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber /
anderer Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: jaGemeinde Vaduz
Städtle 6
LI-9490 Vaduz
Liechtenstein

Abschnitt II: Gegenstand
des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts


II.1) Beschreibung


II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen

Auftraggeber / den Auftraggeber:

Der Wettbewerb wird als „Nichtoffener Projektwettbewerb oberhalb EWRA/WTO Schwellenwert“ mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren zur Auslobung von etwa 15 Teilnehmern und 15 vorab eingeladenen Teilnehmern ausgelobt. Zur Teilnahme am Wettbewerb muss u.a. der Nachweis erbracht werden, ein Gebäude mit mind. Kategorie lV nach SIA 102, Art 7.6 mit CHF 5.0 Mio. exkl. MwSt. Erstellungskosten geplant und realisiert zu haben.

II.1.2) Kurze Beschreibung:

Neubau einer Jugendherberge in der Gemeinde Schaan, Liechtenstein. Die voraussichtlichen Erstellungskosten betragen ca. CHF 9.13 Mio. inkl. MwSt. Die Sitzung des Preisgerichtes ist für Juli 2018 vorgesehen. Die Realisierung des Objektes ist ab Oktober 2019 geplant. Für die zugelassenen Wettbewerbsteilnehmer ist eine Ortsbesichtigung vorgesehen. Diese Besichtigung gilt als Pflichttermin für alle zugelassenen Teilnehmer.

II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

71200000

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben


III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:

Der Zulassungsbereich des Geschäftssitzes umfasst alle Staaten des Europäischen Wirtschaftsraumes und die Staaten des WTO, welche das Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen (GPA) unterzeichnet haben. Teilnahmeberechtigt sind natürliche und juristische Personen mit Geschäftssitz im Zulassungsbereich.
Der Bewerber (einschliesslich der Subunternehmer) muss zur Ausführung der ausgeschriebenen Leistung Gewerberechtlich befugt sein. Die Teilnahmevoraussetzungen müssen am Tag der Bekanntmachung erfüllt sein.
Teilnahmeberechtigt sind etwa 15 Teilnehmer, die aus den eingehenden Bewerbungen über ein Losverfahren ausgewählt werden. Es werden diejenigen Bewerbungen zum Losverfahren zugelassen, die alle geforderten Nachweise enthalten und alle Eignungskriterien erfüllen. Die vorgenannten Regelungen gelten sinngemäss auch für die zum Wettbewerb vorab eingeladenen Teilnehmer.

III.2) Angaben zu einem besonderen Berufsstand

Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die gemäss der Rechtsvorschrift ihres Heimatlandes zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt berechtigt sind. Bei juristischen Personen und bei Subunternehmern muss der im Berufsregister eingetragene Geschäftsführer den erforderlichen Nachweis zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt erbringen.

Abschnitt IV: Verfahren


IV.1) Art des Wettbewerbs

Nichtoffen
Geplante Teilnehmerzahl Mindestzahl 25. /Höchstzahl 30

IV.2) Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer

1. AA ArchitekturAtelier AG, Vaduz // matt architekten gmbh, Mauren
2. ARGE architekturhasler anstalt - Becker Architektur AG, Vaduz // Mayer Hüssy Architekten, Triesen
3. ARGE PIT BAU Architektur Anstalt - LAMPERT Architektur AG, Triesenberg // PIZ + PARTNER Architektur AG, Nendeln
4. Baumschlager Eberle Vaduz AG, Vaduz // Ritter Schumacher Architekten AG, Vaduz
5. Cavegn Architekten, Schaan //Siegbert Kranz Architektur AG, Vaduz
6. Christen Architektur GmbH, Balzers
7. Erhart + Partner AG, Vaduz
8. HUSERarchitekten AG, Vaduz
9. Jehle + Partner Architekten AG, Schaan
10. Kaundbe Architekten AG, Vaduz

IV.3) Kriterien für die Bewertung der Projekte:


IV.4) Verwaltungsangaben


IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:

Neubau Jugenherberge Schaan - Vaduz

IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden
Unterlagen
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 19.1.2018
Kostenpflichtige Unterlagen: nein

IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge

Tag: 23.1.2018 - 17:00

IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte
Bewerber
Tag: 2.2.2018

IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder
Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.

IV.5) Preise und Preisgericht


IV.5.1) Angaben zu Preisen:

Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: max. 6 Preise, Preissumme CHF 110'000.-

IV.5.2) Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer


IV.5.3) Folgeaufträge

Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja

IV.5.4) Entscheidung des Preisgerichts

Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber bindend: nein

IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter

1. Werner Binotto, Dipl. Arch. HBK/BSA/SIA, CH-St. Gallen
2. Denise Ospelt, Dipl. Arch. ETH/SIA, LI-Vaduz
3. Sandra Nigsch, Dipl. Arch. ETH/SIA, CH-Zürich
4. René Dobler, Dipl. Arch. ETH/SIA, CH-Zürich
5. Hanspeter Schreiber, Dipl. Arch. FH/SIA/LIA, LI-Schaan

Abschnitt VI: Weitere Angaben


VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein

VI.2) Zusätzliche Angaben:


VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren


VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Beschwerdekommission für Verwaltungsangelegenheiten (VBK) Peter-Kaiser-Platz 1
LI-9490 Vaduz
Liechtenstein
E-Mail: vbk@seger-law.com
Telefon: +423 2327700
Fax: +423 2327707

VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen


VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt

VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

15.12.2017

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen