Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neubau des Haus des Lernens, Johann-Sebastian-Bach Gymnasium , Mannheim/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2012918
Tag der Veröffentlichung
25.03.2013
Aktualisiert am
12.11.2013
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
Andere
Teilnehmer
Architekten
Beteiligung
16 Arbeiten
Auslober
Koordination
pro ki ba GmbH / kirchliches Bauen, Karlsruhe
Bewerbungsschluss
07.05.2013
Preisgerichtssitzung
11.09.2013

1. Preis

MoRe Architekten, Freiburg
  • 1. Preis: MoRe Architekten, Freiburg

2. Preis

Hübner + Erhard und Partner, Heidelberg
  • 2. Preis: Hübner Erhard und Partner, Heidelberg

3. Preis

motorplan Architektur + Stadtplanung, Mannheim
  • 3. Preis: motorplan Architektur Stadtplanung , Mannheim
Verfahrensart
Nicht offener Realisierungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Auf dem Gelände des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums in Mannheim soll in einer Baulücke der Neubau des Haus des Lernens entstehen. Dazu werden zwei Wohnhäuser abgerissen und durch den Neubau ersetzt. In dem Neubau, für den etwa 1.300 m2 BGF vorgesehen sind, sollen neben der Schulbibliothek und dem Präsenzbestand auch Räume für Lerngruppen und Räume für kleinere Veranstaltungen untergebracht werden. Den Schülerinnen und Schülern sollen im Haus des Lernens etwa 120 Arbeitsmöglichkeiten in verschiedenen Formen angeboten werden. Die Ausloberin wünscht sich darüber hinaus einen atmosphärisch gut gestalteten Bereich für kleinere Veranstaltungen. Aufgrund des Evangelischen Profils der Schule ist auch ein Raum der Stille vorgesehen. Ebenso sind Flächen für das schon bestehende Eine-Welt-Café im Erdgeschoss des Neubaus zu integrieren.
p> Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Neubau des Haus des Lernens, Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium in Mannheim


Das Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium will seinen Gebäudebestand an die sich ändernden
Anforderungen an den Schulbetrieb und der zukünftigen pädagogischen Arbeit anpassen.
Als erster Umsetzungsschritt eines im Jahr 2012 erstellten Masterplans ist die Auslobung des „Haus des
Lernens“ vorgesehen. Anlass ist die Angebotserweiterung des Gymnasiums, die den Schülern eine
ganztägige Betreuung auf dem Schulgelände anbietet. Auf dem Gelände des Johann-Sebastian-Bach-
Gymnasiums in Mannheim soll in einer Baulücke der Neubau des Haus des Lernens entstehen. Dazu
werden zwei Wohnhäuser abgerissen und durch den Neubau ersetzt.
In dem Neubau, für den etwa 1.300 m² BGF vorgesehen sind, sollen neben der Schulbibliothek und dem
Präsenzbestand auch Räume für Lerngruppen und Räume für kleinere Veranstaltungen untergebracht
werden. Den Schülerinnen und Schülern sollen im Haus des Lernens etwa 120 Arbeitsmöglichkeiten in
verschiedenen Formen angeboten werden. Die Ausloberin wünscht sich darüber hinaus einen
atmosphärisch gut gestalteten Bereich für kleinere Veranstaltungen. Aufgrund des Evangelischen Profils
der Schule ist auch ein Raum der Stille vorgesehen.
Ebenso sind Flächen für das schon bestehende Eine-Welt-Café im Erdgeschoss des Neubaus zu
integrieren.

Der momentane Schulbetrieb findet in verschiedenen Gebäuden auf dem Schulgelände statt, welches
durch die Schulstraße zweigeteilt wird. Die fußläufige Verbindung zwischen diesen beiden Teilen und die
Integration des Neubaus in die vorhandene Bebauung aus Schulbauten und Wohngebäuden erfordert
Wettbewerb Haus des Lernens | Kurzbeschreibung | pro ki ba GmbH | kirchliches bauen | Bahnhofstraße 46 | 76173 Karlsruhe | 0721/ 914 342 0 | 2 | 6
eine differenzierte Auseinandersetzung mit den städtebaulichen Gegebenheiten, den Freianlagen der
Schule und den Wegebeziehungen.

Gegenstand des Wettbewerbs ist die Bauwerksplanung und die Integration des Neubaus in den
Bestand.

Ausloberin
Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche Baden
Blumenstraße 1-7
76133 Karlsruhe
für das
Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium
Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche Baden
Luisenstraße 27
68199 Mannheim

Wettbewerbsbetreuung
Wettbewerbsbetreuung, Ansprechpartner:
pro ki ba GmbH | kirchliches bauen
Frau Dipl.-Ing. Annabel Burmann, Architektin
Bahnhofstraße 46
76173 Karlsruhe
E-Mail: annabel.burmann@prokiba.de

Der vollständige Auslobungstext ist als pdf-Datei beigefügt.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen