Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Begegnungszentrum Nendeln , Eschen/ Liechtenstein

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2025699
Tag der Veröffentlichung
22.01.2019
Aktualisiert am
06.04.2020
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
Europäischer Wirtschaftsraum
Teilnehmer
Architekt*innen
Beteiligung
21 Arbeiten
Auslober
Koordination
Bau-Data AG, Schaan
Bewerbungsschluss
22.02.2019
Preisgerichtssitzung
04.03.2020

Wie lautet der letzte Buchstabe von "aktuell"?

Gewinner

Ritter Schumacher AG, Vaduz
Verfahrensart
Nicht offener Projektwettbewerb oberhalb EWRA/WTO Schwellenwerte mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Es ist ein Zentrumshaus mit einem mittelgroßen Saal für Veranstaltungen sowie Vereinsräumen mit entsprechend gestalteten Aussenbereich in der Gemeinde Nendeln, Liechtenstein geplant. Die voraussichtlichen Erstellungskosten betragen ca. 11,0 Mio. CHF exkl. MwSt.
22/01/2019    S15    - - Dienstleistungen - Wettbewerbsbekanntmachung - Nicht offenes Verfahren 
Liechtenstein-Eschen: Dienstleistungen von Architekturbüros
2019/S 015-032827
Wettbewerbsbekanntmachung
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
/Auftraggeber

I.1) Name und Adressen

Gemeinde Eschen
St. Martinsring 2
Eschen
9494
Liechtenstein
Kontaktstelle(n): Bau-Data AG, Im Rossfeld 49, 9494 Schaan
Telefon: +423 2655200
E-Mail: info@bau-data.com
NUTS-Code: LI
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.eschen.li

I.2) Informationen zur gemeinsamen Beschaffung


I.3) Kommunikation

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: www.ics.li/bau-data/begegnungszentrum/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

I.4) Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5) Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand


II.1) Umfang der Beschaffung


II.1.1) Bezeichnung des Auftrags:

Projektwettbewerb Neubau Begegnungszentrum Nendeln

II.1.2) CPV-Code Hauptteil

71200000

II.2) Beschreibung


II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s)


II.2.4) Beschreibung der Beschaffung:

Der Wettbewerb wird als „Nichtoffener Projektwettbewerb oberhalb EWRA/WTO Schwellenwerte“ mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren zur Auslobung von etwa 15 Teilnehmern. 15 Teilnehmer wurden vom Auftraggeber im Vorfeld bereits ausgewählt. Zur Teilnahme am Wettbewerb muss u. a. der Nachweiserbracht werden, ein Gebäude mit mind. Kategorie lV nach SIA 102, Art 7,6 mit 5,0 Mio. CHF exkl. MwSt. Erstellungskosten geplant und realisiert zu haben.
Es ist ein Zentrumshaus mit einem mittelgroßen Saal für Veranstaltungen sowie Vereinsräumen mit entsprechend gestalteten Aussenbereich in der Gemeinde Nendeln, Liechtenstein geplant. Die voraussichtlichen Erstellungskosten betragen ca. 11,0 Mio. CHF exkl. MwSt. Die Sitzung des Preisgerichts ist für September 2019 vorgesehen. Die Realisierung des Objektes ist ab Frühjahr 2021 geplant. Für die zugelassenen Wettbewerbsteilnehmer ist eine Ortsbesichtigung vorgesehen. Diese Besichtigung gilt als Pflichttermin für alle zugelassenen Teilnehmer.

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben


III.1) Teilnahmebedingungen


III.1.10) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:

Der Zulassungsbereich des Geschäftssitzes umfasst alle Staaten des Europäischen Wirtschaftsraumes und die Staaten des WTO, welche das Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen (GPA) unterzeichnet haben. Teilnahmeberechtigt sind natürliche und juristische Personen mit Geschäftssitz im Zulassungsbereich. Der Bewerber (einschliesslich der Subunternehmer) muss zur Ausführung der ausgeschriebenen Leistung gewerberechtlich befugt sein. Die Teilnahmevoraussetzungen müssen am Tag der Bekanntmachung erfüllt sein. Teilnahmeberechtigt sind etwa 15 Teilnehmer, die aus den eingehenden Bewerbungen über ein Losverfahren ausgewählt werden. Es werden diejenigen Bewerbungen zum Losverfahren zugelassen, die alle geforderten Nachweise enthalten und alle Eignungskriterien erfüllen. Die vorgenannten Regelungen gelten sinngemäß auch für die zum Wettbewerb vorab eingeladenen Teilnehmer.

III.2) Bedingungen für den Auftrag


III.2.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand

Die Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
Beruf angeben:
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die gemäß der Rechtsvorschrift ihres Heimatlandes zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt berechtigt sind. Bei juristischen Personen und bei Subunternehmern muss der im Berufsregister eingetragene Geschäftsführer den erforderlichen Nachweis zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt erbringen.

Abschnitt IV: Verfahren


IV.1) Beschreibung


IV.1.2) Art des Wettbewerbs

Nichtoffen
Mindestzahl: 15
Höchstzahl: 30

IV.1.7) Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer:

architektur hasler, LI-Vaduz
ArchitekturAtelier AG, LI-Vaduz
ARGE matt architekten gmbh / Jonas Hasler Architektur GmbH, Mauren
ARGE Pitbau Architektur Anstalt / Lampert Architektur AG, LI-Triesenberg
Baumschlager Eberle Architekten, LI-Vaduz
Becker Archtektur AG, LI-Vaduz
Cavegn Architekten, LI-Schaan
Christen Architektur GmbH, LI-Balzers
Erhart und Partner AG, LI-Vaduz
Kaundbe Architekten, LI-Vaduz
Mayer Hüssy Architekten, LI-Triesen
Planbar AG. LI-Triesen
Ritter Schumacher Architekten, LI-Vaduz
Schafhauser Architekten, LI-Eschen
Vogt Architekten AG, LI-Balzers

IV.1.9) Kriterien für die Bewertung der Projekte:

Gemäss Wettbewerbsprogramm

IV.2) Verwaltungsangaben


IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge

Tag: 22/02/2019
Ortszeit: 17:00

IV.2.3) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber

Tag: 25/03/2019

IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:

Deutsch

IV.3) Preise und Preisgericht


IV.3.1) Angaben zu Preisen

Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise:
Es werden 4 bis 6 Preise von einer Gesamtsumme von 110 000 CHF inkl. MwSt. voraussichtlich vergeben.

IV.3.2) Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer:


IV.3.3) Folgeaufträge

Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den/die Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja

IV.3.4) Entscheidung des Preisgerichts

Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend: ja

IV.3.5) Namen der ausgewählten Preisrichter:

Günther Kranz, Gemeindevorsteher (bis 01.05.2019 danach neuer Gemeindevorsteher)
Mario Hundertpfund, Gemeinderat
Fredy Allgäuer, Gemeinderat
Tanja Plüss, Nutzervertreterin
Günther Meier, Nutzervertreter
Conradin Clavout, Architekt, CH-Chur
Beat Loosli, Architekt, CH- Rapperswil
Denise Ospelt-Strehlau, Architektin, LI-Vaduz
Daniel Wegmüller, Landschaftsarchitekt, CH- Klosters
Siegfried Risch, Architekt Eschen
Sandra Nigsch, CH-Zürich

Abschnitt VI: Weitere Angaben


VI.3) Zusätzliche Angaben
:

VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren


VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Beschwerdekommission für Verwaltungsangelegenheiten
Peter-Kaiser-Platz 1, Postfach 684
Vaduz
LI-9490
Liechtenstein
Telefon: +423 2365166
E-Mail: info@vbk.li

VI.4.2) Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren


VI.4.3) Einlegung von Rechtsbehelfen


VI.4.4) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt


VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

17/01/2019

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen